• GPiP
    Dabei seit: 1270684800000
    Beiträge: 81
    geschrieben 1281385401000

    Is ne gute Idee...sollten die Deutschen auch einführen...füllt die Staatskassen!

  • Doc_Schnaggls
    Dabei seit: 1191974400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1281430216000

    @ GPiP:

     

    Ich wage mal ernsthaft zu bezweifeln, ob eine Einreisegebühr von knapp über EUR 10,00 in Deutschland die Staatskassen füllen würde.

     

    Bei der bei uns üblichen Bürokratie würde garantiert ein Verlustgeschäft daraus...

     

    Grüße,

     

    Dirk

    Never be afraid to try something new. Remember: Amateurs built the Ark, professionals built the Titanic!
  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1772
    geschrieben 1281434813000

    @steamboats sagte:

    Nach bisherigem Stand ist ja nicht einmal die Aktualisierung nötig. Denn es wird nie nach einem Einreisedatum gefragt. Bisher reicht die einmalige Registrierung bei ESTA für 2 Jahre. Die Angabe von Flugnummer oder erster Adresse ist bei dieser Registrierung fakultativ.

     

    Gruß

    Carmen

    Dennoch würde ich lieber eine Aktualisierung zur Sicherheit machen. Mein Kumpel hatte Probleme bei der Immigration, weil seine ESTA Daten nicht mit der auf der Karte (die man im Flugzeug bekommt) übereinstimmten.

    coming soon ✈ Kenia (Serengeti) Aug 19 ✈ Südafrika Jan 20
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1281441265000

    Hier ist der Link zu den FAQs der US Botschaft zum Thema. Dort steht unter dem Kapitel "Update" nur, wann man eine neue ESTA Genehmigung braucht (reapply).

     

    War im Mai das letzte Mal in den USA und hatte die "erste Adresse" nicht upgedated.

     

    Einem anderen Forum zufolge soll das I-94W seit Juli nicht mehr im Einsatz sein. Die FAQs sprechen ebenfalls davon, dass für die Einreise per Flugzeug oder Schiff das I-94W abgeschafft ist. Nur bei Einreise auf dem Landweg ist es noch nötig.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1198
    geschrieben 1281777119000

    Bei uns stand heute in der Tageszeitung, dass auch für eine Aktualisierung einer bestehenden ESTA-Genehmigung 14 $ fällig werden. :?

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1281777599000

    Ronny-Bonny,

    nicht auf das Verlassen, was irgendwelche Journalisten geglaubt haben zu verstehen bzw. von irgendwelche Agentur-Meldungen falsch abgeschrieben haben.

    Es besteht ein gewisses Missverständnis betreffend "Aktualisierung" und "Neuantrag bei Änderung von Daten". Nur letzterer ist kostenpflichtig und nötig, wenn sich innerhalb des Gültigkeitszeitraums von 2 Jahren elementare Antragsdaten wie Reisepass-Nummer (wegen Neuausstellung eines Reisepasses) oder Name (z.B. wegen Eheschließung, Scheidung, Adoption...) geändert haben. Die Aktualisierung der bloßen Einreisedaten ist dagegen kostenfrei. Irritierend ist allerdings, dass man zwar die Einreisedaten (also z.B. Flugdaten und erste Adresse in den USA) aktualisieren kann, aber nicht nach einem Datum der Einreise gefragt wird.

    Gruß

    Carmen

  • matthias.breschke@freenet.de
    Dabei seit: 1191715200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1281778969000

    Die ESTA-Beantragung ist ab dem 8. September 2010 gebührenpflichtig. Es werden 14 US-$ erhoben, die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte (MasterCard, VISA, American Express, Discover) im Internet. Alternativ kann die Bezahlung auch über Dritte (z.B. Reisebüro) erfolgen. Eine ESTA-Beantragung noch vor dem 8. September 2010 ist kostenfrei. Reisende, die in absehbarer Zeit in die USA reisen möchten und deren genaue Reisedaten noch nicht feststehen, haben die Möglichkeit, noch vor dem 8. September 2010 eine gebührenfrei ESTA-Anmeldung durchzuführen und bei den Reisedaten im ESTA Formular „unknown“ einzutragen. Eine Aktualisierung der Reisedaten ist auch nach dem 8. September 2010 noch gebührenfrei möglich.

    MB
  • Franz58
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1281780134000

    Hallo,

     

    bin durch dieses Thema auch angesprochen.

    Wir steigen, von den Fidji´s kommend, in Los Angeles im März um.

    1) ESTA - muß ich sicher machen?

    2) dann kann ich diese jetzt auch schon machen? Und so die Steuer umgehen?

     

    Danke schon für Tipps.

    Franz

     

  • Prophecy2201
    Dabei seit: 1174262400000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1281861929000

    Wenn Du in den USA einreisen willst, dann würd ich Dir empfehlen den Antrag jetzt noch zu stellen - alles andere wäre bescheuert. Wenn Du nur umsteigst, Dich also nur im Transit-Bereich aufhälst, benötigst Du eigentlich keine Einreisegenehmigung für die USA.

    Sorry, ziehe meine Aussage zurück, denn ich habe gerade hier gelesen:

    Hinweis: Alle angeführten Bestimmungen gelten auch dann, wenn das eigentliche Urlaubsziel nicht die USA ist, sondern ein US-Flughafen nur für die Weiterreise (Transit) benutzt wird.

     

    Das verwundert mich jetzt doch irgendwie ^^ Wahrscheinlich trifft das lediglich auf die Pässe zu. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man dann auch noch 14$ abdrücken muss, wenn man lediglich auf der Durchreise ist und umsteigen muss.

  • unbeachable
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1281903730000

    Sorry Prophecy, aber Deine Aussage ist leider leider falsch. Die Gebühr ist auch zu entrichten, wenn man in den USA nur umsteigt und direkt in ein anderes Land weiterfliegt.Grund: In fast allen Flughäfen der USA - als Ausnahme fällt mir spontan nur Miami ein - gibt es keinen Transit mehr. Dies bedeutet, dass man in die USA einreisen muss, um dann wieder vor dem Weiterflug neu einzuchecken. Finde ich auch ganz toll, haben wir nämlich letztes Jahr in New York selber erleben müssen. Also sollte man mindestens 2 Stunden zwischen Landung und Weiterflug bei der Buchung mit einkalkulieren, aiherheitshalber eher noch ein bischen mehr.  Und da man einreist, muss auch bezahlt werden.

    Unbeachable
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!