• Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1296655765000

    Hallo,

    beim Hoover Dam wurde in den letzten Jahren ja eine neue Straße gebaut, daher bin ich mit den ganz aktuellen Gegebenheiten nicht vertraut. Aber es war immer so, dass man, wenn man von Las Vegas aus kommt, nichts bezahlt für die Fahrt über den Damm, ist ja quasi eine reguläre Straße. Allerdings möchte man ja auch gerne zu Fuß dort unterwegs sein, und für das Parkhaus vor der Überfahrt muß man Gebühren zahlen. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, an einer kostenpflichtigen Führung teilzunehmen.

    Noch zu dem State Park: bei den State Parks ist es sehr oft so, dass dort niemand ist, der die Gebühren kassiert, das heißt aber nicht, dass die Einfahrt kostenlos ist. Übliches Prozedere: man nimmt einen dort ausliegenden Umschlag, der ausgefüllt werden muß mit diversen Angaben (Autokennzeichen, Datum, Namen usw.), die Gebühr legt man bar in den Umschlag, der dann zugeklebt in ein dafür vorgesehenes Behältnis eingeworfen werden muß. Am Umschlag ist ein Abschnitt, den man vor dem Einwurf abtrennt und vorne ins Auto legt.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1296658894000

    Danke Susanne, für den Tipp mit den State Park Gebühren - kann uns ja im Juli auch passieren.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1296659586000

    Auch z.B. auf gebührenpflichtigen Parkplätzen eines National Forest gibt es diese Vorgehensweise.

    Übrigens erlebt man es immer häufiger, dass auch vorhandene Besucherzentren offenbar aus Geldmangel nicht mehr betrieben werden und stattdessen diese Selbstzahlerstationen an der Einfahrt genutzt werden müssen.

  • vany1008
    Dabei seit: 1151798400000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1296731226000

    Danke Bine für die Seite. Ich war irgendwie zu blöd im Internet was zum Valley of Fire State Park zu finden.

    Das mit den Briefumschlägen und den Bezahlboxen habe ich auch schon gehört.

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1296753504000

    Am Hoover Dam kann man allerdings auch kostenlos parken, man muss ja nicht das Parkhaus nutzen ;)

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1296764380000

    Ja, ich glaube Du hast recht, es gibt wohl auf der Arizona-Seite auch die Möglichkeit, das Auto ohne Bezahlung abzustellen.

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2752
    geschrieben 1296807118000

    Ich kann jedem nur raten, von Las Vegas kommend das Parkhaus zu nehmen.

     

    Die öffentlichen Parkplätze sind rar und heftig umkämpft. Das Wendemanöver, um wieder zum Parkhaus zu kommen, ist nicht angenehm.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • vany1008
    Dabei seit: 1151798400000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1296853895000

    Danke für den Tipp!

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1296919601000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt !

    @Reise-Onkel

    Das hab ich gar nicht so empfunden. Wir waren zur Hauptreisezeit im August dort und haben ohne Probleme Parkplätze bekommen, obwohl wir vorher lange im Stau standen, da noch gebaut wurde.

    Ich weiß auch nicht von welchen Wendemanövern du sprichst?!?! Einfach rückwärts ausparken und weiter gehts ;)

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2752
    geschrieben 1296926522000

    @san-dee:

    Ich schaue es mir im Juli 2011 an. Kann durchaus sein, dass im Rahmen der Baumaßnahmen mehr Parkplätze geschaffen wurden und die Verkehrslage jetzt angenehmer ist.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!