Diese Reiseroute durch die Südwest Staaten, was sagt Ihr dazu???

  • Tino S
    Dabei seit: 1135814400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1208381855000

    Hallo Freund Amerikas , ;)

    Wir möchten im September eine individuelle Rundreise mit dem Auto machen.

    Wir möchten unsere Ziele nicht nur abklappern, sondern da wo es sinnvoll ist auch ein wenig bleiben.

    Wenn Ihr Empfehlungen habt, wie lange man wo bleiben sollte und wie rum ihr die Route mit welcher Anordnung der Zielen abfahren würdet, immer her damit!

    Wir haben uns folgende Route gedacht:

    1.-4 Tag Las Vegas

    5.Tag LV- Zion Park(255km)

    6.Tag Zion Park z.B. Springdale, St. Georg

    7.Tag Zion Park- los zum Bryce Canyon z.B. Tropic(150km)

    8.Tag Bryce Canyon

    9. BC los Richtung Moab mit Zwischenstation

    10. Tag Übernachtungsort- Moab (insgesamt 450 km)

    (Könnten hier die Route auch ändern und von BC über Page (250 km), Übernachten, weiter zum Monument Valley fahren (161km). Am nächsten Tag nach Moab und nach 2 Übernachtungen die Strecke bis zum Grand Canyon North Rim wieder zurück.)

    11. Tag Moab

    12. Tag Moab- Monument Valley z.B. Kayenta (270 km)

    13. Tag Monument Valley

    14. Tag Monument Vallay- Grand Canyon North Rim (366km)

    15. Tag GC North- GC South Rim (330km)

    16. Tag GC South Rim (Valle)

    17. Tag GC- Flagstaff( Meteor- Krater ansehen, Museum)- nach Kingman

    (280km) oder wo anders Zwischenstopp

    18. Tag Kingman- LV (168km)

    Insgesamt 2269 km

    19- 21.Tag Las Vegas

    21. Tag Abflug

    Vielen Dank schon mal!

    Tino

    Sun is shining, the weather is sweet
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1208383705000

    Wir sind zwar nur einzelne Teile gefahren, aber es hört sich nicht schlecht an. Da habt ihr wirklich Zeit bei den einzelnen Punkten. Ich habe unsere Route auch selbst geplant und im Nachhinein hätte ich auch ein paar Kilometer weggelassen. Was mich interessieren würde, wäre, was macht ihr einen ganzen Tag im Monument Valley ?

    LG

    Eva-Maria

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1208386516000

    Hallo Tino,

    zunächst mal finde ich es schön, daß Ihr Euch für die einzelnen Ziele Zeit nehmen wollt, dennoch hätte ich einige Verbesserungsvorschläge:

    v.a. die Zeit in Moab ist viel zu kurz. Von dort aus besucht man ja nicht nur den Arches NP, sondern auch den Canyonlands NP, den ich Euch sehr empfehlen möchte. Ich war sowohl im Island in the Sky District, als auch im Needles District, für jeden Bereich muß man einen ganzen Tag rechnen ab Moab. Dort würde ich Euch also mindestens 4 Übernachtungen empfehlen. Die einzelnen Bereiche sind übrigens sehr unterschiedlich und alle äußerst sehenswert.

    Vom Bryce Canyon aus würde ich über Escalante noch zum Capitol Reef NP fahren (übernachten in Torrey, das Best Western dort kann ich empfehlen).

    Auf dieser Strecke kann man noch vieles andere anschauen, aber dafür habt Ihr wohl keine Zeit, z.B. die Straßen im Grand Staircase Escalante NM sind auch ungeteert und je nach Witterung nicht ungefährlich (wenn es regnet, was nicht so unwahrscheinlich ist im Sommer).

    Kürzen würde ich den Tag im Monument Valley (Halbtagesausflug mit einem indianischen Führer ist dort mM nach ausreichend bei nicht so viel Zeit), und evt. den im Bryce Canyon (alternativ den im Zion), damit Euch in Moab genug Zeit bleibt. Falls Euch die Goulding's Lodge im Monument Valley nicht zu teuer ist, empfehle ich Euch, dort zu übernachten.

    Evtl. würde ich auch nur entweder zum North Rim oder South Rim fahren und nicht beides machen, wie gesagt gibt es in dieser Region soooo viel zu sehen, daß man den Tag vielleicht noch besser nutzen kann.

    Auf dem Weg zwischen Flagstaff und Kingman würde ich das Stück über die alte Route 66 fahren und nicht über den Freeway. Je nachdem, wie lange Ihr Euch in Flagstaff und Umgebung aufhaltet, würde ich statt Kingman in Williams übernachten (oder gleich in Flagstaff bleiben). Von dort kann man gut in einem Tag nach Las Vegas zurückfahren.

  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1208437550000

    Hallo Tino,

    kann mich Susanne in vielen Punkten anschließen und habe noch persönliche Tipps:

    Ja, Moab ist (auch athomosphärisch) sehr nett, da kann man es gut eine Weile aushalten und wie schon gesagt wurde, viel ansehen. Zusatztiipp: Eine Fahrt auf dem Colorado-River mit einem Schlauchboot, klasse! Gibt es in verschiedenen Ausführungen von Abenteuer bis geruhsam.

    Zion-NP: Unsere Ansicht nach eines der Highlighst mit vielen verschiedenen, sehr unterschiedlichen Wanderwegen und daher schon einen "längeren" Aufenthalt wert.

    North RIm und South RIm: Kenne beide und würde immer wieder die North Rim vorziehen, aber unbedingt lange vorher eine Übernachtung buchen, da nicht viele Möglichkeiten vorhanden.

    Viel Spaß, Karin

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 498
    geschrieben 1208628236000

    Hallo,

    ich muss auch zustimmen, Moab wäre zumindest noch ein Tag mehr echt wünschenswert, nicht nur Canyonlands und Arches NP sind dort, sondern auch der Dead Horse Point State Park und da würde ich auf alle Fälle schon wegen des Blicks einen Abstecher hinmachen. Dort auch sehr zu empfehlen ist z.B. eine kleine Rafting Tour am Colorado River (wir hatten total viel Spaß) oder eine Hummer Tour durch die Berge.

    Wenn irgendwie möglich, dann würde ich Page auch noch mitnehmen, das ist es auf alle Fälle wert, schon alleine einer der Antelope Canyons oder die Horseshoe Bend, wenn ihr gerne wandert und Glück bei der Permitvergabe habt, dann wäre die Wave natürlich das beste Ausflugsziel ;)

    Ansonsten beneide ich euch, dass es für euch so bald dort rüber geht, ihr werdet eine tolle Zeit haben!

    LG, Dani

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • Tino S
    Dabei seit: 1135814400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1209906393000

    Hallo Susanne,

    wir haben unsere Route noch mal überarbeitet. Um Moab bleiben wir jetzt 3- 4 Tage. Es gibt dort wirklich ne Menge zu sehen. Und vom Bryce C. fahren wir nach Torrey und schauen uns dann auch Capitol Reef NP an. Weiterhin haben wir Page jetzt fest dazu genommen und schauen uns dort die Rainbow Bridge und den Antelope Canyon an. Nach genauer Prüfung unseres Zeitplans haben wir nachdem wir einen Tag in LV weggelassen und der Abflug erst einen Tag später ist, zwei Tage gewonnen und können also auch mehr anschauen. Danke für Deine prima Tipps!!! :D

    Kennst du übrigens das Amerika Forum? Da kann man sich über das Thema USA auch super toll austauschen!

    Grüsse Tino

    @Susanne xyz sagte:

    Hallo Tino,

    zunächst mal finde ich es schön, daß Ihr Euch für die einzelnen Ziele Zeit nehmen wollt, dennoch hätte ich einige Verbesserungsvorschläge:

    v.a. die Zeit in Moab ist viel zu kurz. Von dort aus besucht man ja nicht nur den Arches NP, sondern auch den Canyonlands NP, den ich Euch sehr empfehlen möchte. Ich war sowohl im Island in the Sky District, als auch im Needles District, für jeden Bereich muß man einen ganzen Tag rechnen ab Moab. Dort würde ich Euch also mindestens 4 Übernachtungen empfehlen. Die einzelnen Bereiche sind übrigens sehr unterschiedlich und alle äußerst sehenswert.

    Vom Bryce Canyon aus würde ich über Escalante noch zum Capitol Reef NP fahren (übernachten in Torrey, das Best Western dort kann ich empfehlen).

    Auf dieser Strecke kann man noch vieles andere anschauen, aber dafür habt Ihr wohl keine Zeit, z.B. die Straßen im Grand Staircase Escalante NM sind auch ungeteert und je nach Witterung nicht ungefährlich (wenn es regnet, was nicht so unwahrscheinlich ist im Sommer).

    Kürzen würde ich den Tag im Monument Valley (Halbtagesausflug mit einem indianischen Führer ist dort mM nach ausreichend bei nicht so viel Zeit), und evt. den im Bryce Canyon (alternativ den im Zion), damit Euch in Moab genug Zeit bleibt. Falls Euch die Goulding's Lodge im Monument Valley nicht zu teuer ist, empfehle ich Euch, dort zu übernachten.

    Evtl. würde ich auch nur entweder zum North Rim oder South Rim fahren und nicht beides machen, wie gesagt gibt es in dieser Region soooo viel zu sehen, daß man den Tag vielleicht noch besser nutzen kann.

    Auf dem Weg zwischen Flagstaff und Kingman würde ich das Stück über die alte Route 66 fahren und nicht über den Freeway. Je nachdem, wie lange Ihr Euch in Flagstaff und Umgebung aufhaltet, würde ich statt Kingman in Williams übernachten (oder gleich in Flagstaff bleiben). Von dort kann man gut in einem Tag nach Las Vegas zurückfahren.

    Sun is shining, the weather is sweet
  • Tino S
    Dabei seit: 1135814400000
    Beiträge: 26
    geschrieben 1209906790000

    Hallo Katrin,

    danke für Deine Meinung!

    Genau. Möchte gern auch den North Rim sehen. Wo habt Ihr übernachtet. Angenommen es gibt nichts mehr direkt am North Rim. Da gibt es ja nur ein Hotel und die Phantom Ranch unten am C River (und da muss man erst recht glück haben)

    Grüsse Tino

    @artusundluna sagte:

    Hallo Tino,

    kann mich Susanne in vielen Punkten anschließen und habe noch persönliche Tipps:

    Ja, Moab ist (auch athomosphärisch) sehr nett, da kann man es gut eine Weile aushalten und wie schon gesagt wurde, viel ansehen. Zusatztiipp: Eine Fahrt auf dem Colorado-River mit einem Schlauchboot, klasse! Gibt es in verschiedenen Ausführungen von Abenteuer bis geruhsam.

    Zion-NP: Unsere Ansicht nach eines der Highlighst mit vielen verschiedenen, sehr unterschiedlichen Wanderwegen und daher schon einen "längeren" Aufenthalt wert.

    North RIm und South RIm: Kenne beide und würde immer wieder die North Rim vorziehen, aber unbedingt lange vorher eine Übernachtung buchen, da nicht viele Möglichkeiten vorhanden.

    Viel Spaß, Karin

    Sun is shining, the weather is sweet
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1209922695000

    Hallo Tino,

    wie schon in der PN geschrieben, wünsche ich Dir eine tolle und erlebnisreiche Reise, die Du bestimmt haben wirst, v.a. die Natur in Utah wird Dich begeistern, da bin ich mir sicher.

    Das andere Forum kenne ich und habe dort auch schon gelesen, bin dort aber nicht angemeldet.

  • artusundluna
    Dabei seit: 1108512000000
    Beiträge: 411
    geschrieben 1211277322000

    Hallo Tino,

    sorry, habe Deine Frage erst jetzt gesehen. Wir haben direkt an der North Rim in einer "Cabin" übernachtet, sehr romantisch. Man sollte aber sehr, sehr früh reservieren!

    Weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind recht weit enfernt.

    Viel Spaß!

    Ciao, Karin

  • Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1211312413000

    Hallo Tim,

    wir sind auch im September in der Grand Canyon Lodge, North Rim.

    Hast du in der Zwischenzeit dort auch noch etas bekommen?

    Viele Grüße

    Frank

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!