• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1217760994000

    @LadyLuck sagte:

    ................Ich glaube die beiden sind manchmal neidisch auf uns und wettern dann erst recht mit den Einreisebestimmungen und Bush............

    Ich finde, Du hast eine lebhafte Phantasie und irgendwie glaube ich, dass Du Deinen Schwiegereltereltern gegenüber, voreingenommen bist. :angel: ;)

    @so wie ich manche verstanden habe, gibt´s in anderen Ländern auch soooo sonderbare Fragebögen?

    Wenn ich jetzt in Peking eine "öffentliche Telefonzelle"suche, weil ich zu Hause anrufen möchte und es erzählt mir jemand, dass man dort abgehört wird und ich nur sagen soll, was harmlos ist. :frowning:

    Dann würde ich auch "no go Arena" schreiben. Das heißt aber nicht, dass ich dort nie hinfahren würde. Das ist halt so eine dahingeworfene Redewendung.

    Man findet was nervig, unerträglich, dumm, nicht zum verstehen, undurchdacht und sagt das, was einem als ersten einfällt.

    Man kann/will, sich das einfach nicht vorstellen, dass ein angeblich modernes Land, wie die USA, solch undurchdachte Fragebögen, Touristen zum ausfüllen gibt.

    Und damit meine Gedanken, den mir solch ein Kindergartenfragebogen aufdrängt, richtig verstanden wird, habe ich als Gegenpol China gewählt. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Virginian
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1217766262000

    Ich verfolge diesen Thread schon eine Weile. Habe aber bei den Fragen auf dem Visa-Waiver-Formular Gedanken die in eine andere Richtung gehen. :frowning:

    Auch wenn uns diese Fragen unsinnig erscheinen, hat es wahrscheinlich rechtliche Hintergründe. Wenn alle Fragen brav beantwortet wurden und es stellt sich später raus, das falsche Angaben gemacht wurden, dann ist das als Vorsatz zu werten und wird drastischere Strafen - als nur die Einreiseverweigerung - nach sich ziehen.

    Wer von uns kennt nicht die juristischen Gedankenverdrehungen in Gesetzen oder Kleingedruckten in Verträgen. So richtig logisch und nachvollziehbar ist da vieles nicht - egal wo auf der Welt.

    Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile. Anatole France (1844 - 1924)
  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1217767489000

    @Brigitte sagte:

    Ich finde, Du hast eine lebhafte Phantasie und irgendwie glaube ich, dass Du Deinen Schwiegereltereltern gegenüber, voreingenommen bist. :angel: ;)

    Das hat nichts mit lebhafter Phantasie zu tun. Ich kenne sie schon etwas länger ;)

  • HTV01
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1217771994000

    Hallo Leute,

    warum streiten ?

    Ich bin auf Knopfdruck für unseren Staat transparent. Vom letzten Einkommensteuerbescheid bis zum polizeilichen Führungszeugnis, von meinem letzten Internetzugriff bis zu meiner Kontoführung und manche setzten mit Ihrer Paybackcard noch einen obendrauf.

    Die USA bekommen gerade mal einen grünen Zettel und den fülle ich auch noch selber aus, bzw. ein Ersatzpapier ab 2009. Das kann man doch wirklich nicht als Zumutung betrachten.

    Es ist so, daß 8 Jahre Busch das Erscheinungsbild der USA nicht sonderlich gefördert haben und es natürlich Wasser auf den Mühlen derer ist, die immer schon etwas gegen die USA hatten. Aber das ist nun wirklich kein Grund nicht in dieses Land zu reisen.

    Als ein Emigrationofficer bei der letzten Einreise den grünen Zettel an den Reisepass heften wollte und es nicht klappte, äußerte er: "it doesnt works like Busch". Das ist doch mal Humor. :laughing:

    Nicht zuletzt wegen der Menschen bereise ich dieses Land. Was schert mich die Farbe des Einreiseformulars oder ein paar alberne Fragen.

    Gruß Hans

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1217782717000

    @Virginian

    Ich bin mir sogar sicher, dass das der Grund ist. Man kann wohl davon ausgehen, dass nicht nur naive Dummchen in der Einreisebehörde sitzen, die sich nicht viel beim Erstellen des Fragebogens gedacht haben ;)

  • susi63
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1219063759000

    @Travel-Fan

    Hallo Andrea,

    so wir haben uns nun online registriert und eine Application Number erhalten. Die Fragen sind identisch mit dem Grünen I94W Formular.

    Was ich komisch fand: die wollen zwar die Flugnummer wissen, aber nicht wann man kommt - na vielleicht schauen die sich täglich die Passagierlisten der Airlines an :laughing: :rofl:

    Was ich nun immer noch nicht weiss: Ich werde sowohl im September als auch im Januar wieder einreisen (nach einer Kreuzfahrt bzw von Barbados kommend). Bisher haben wir immer an Bord nochmal die grüne Karte ausfüllen müssen, die dann von den Officern weggeworfen wurde. :shock1:

    Ich werde also sicherheitshalber mal den laptop mitnehmen und den netten officer in Boston fragen, ob ich die erste Adresse in den USA entsprechend ändern soll.

    Das Ganze bleibt also spannend.

    Einen schönen Restsommer Euch allen

    Angela

  • sanegirl1980
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1219229199000

    Bin gespannt was da noch alles kommt,.... :laughing:

    Irgendwann mußt dann die Schuhgröße oder Unterhosengröße auch noch ausfüllen,.. und dann 10h vor Abflug da sein, damit alles ausfüllen kannst,..

    Naja,... :frowning:

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 445
    geschrieben 1219230649000

    @susi63 sagte:

    @Travel-Fan

    Hallo Andrea,

    so wir haben uns nun online registriert und eine Application Number erhalten. Die Fragen sind identisch mit dem Grünen I94W Formular.

    Was ich komisch fand: die wollen zwar die Flugnummer wissen, aber nicht wann man kommt - na vielleicht schauen die sich täglich die Passagierlisten der Airlines an :laughing: :rofl:

    Was ich nun immer noch nicht weiss: Ich werde sowohl im September als auch im Januar wieder einreisen (nach einer Kreuzfahrt bzw von Barbados kommend). Bisher haben wir immer an Bord nochmal die grüne Karte ausfüllen müssen, die dann von den Officern weggeworfen wurde. :shock1:

    Ich werde also sicherheitshalber mal den laptop mitnehmen und den netten officer in Boston fragen, ob ich die erste Adresse in den USA entsprechend ändern soll.

    Das Ganze bleibt also spannend.

    Einen schönen Restsommer Euch allen

    Angela

    Hallo

    Ich meine wenn du dich auf der Seite anmeldest reicht es für ein Jahr . Würde aber trotzdem das Laptop mitnehmen

    Aber Aufgepasst die USA dürfen bei deiner Einreise deine Laptopdaten untersuchen und gegebenenfalls deinen Computer beschlagnahmen .

    Hier steht was dazu

    Viel Spass

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1219320354000

    @susi63: wo hast du dich den registriert?

    Wir fliegen im November nach Miami, bleiben dort zwei Tage, gehen für 5 Tage auf`s Schiff und bleiben danach noch ca. 1 Woche in Florida.

  • susi63
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1219322322000

    @lLady Luck

    Registrieren kann man sich seit 1. August 2008. Ab 1. Januar 2009 ist das verbindlich und ausschiesslich. Die alten grünen I - 94 W Formulare, die man sonst im Flieger bekam gibt es dann nicht mehr. In diesem Jahr wird das parallel laufen.

    Ich kann leider keinen link setzen - weil zu dumm dazu. Hier ist die Adresse www.esta.com. = Electronic System for Travel Authorization des US Department of Homeland Security.

    Das ganze gilt dann für 2 Jahre. Mit der Application Number kann man jederzeit seine Daten ändern, außer den Passdaten. Neuer Pass = Neue Application Number.

    Ich wünsche Dir/Euch eine tolle Reise - im November sind wir leider schon wieder einen Monat von unserer Cruise retour.

    Viele Grüße

    Angela

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!