• anke1029
    Dabei seit: 1294272000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1294346092000

    Wir fliegen am 04. September für drei Wochen nach Kalifornien. Zielflughafen ist SF, 2Übernachtungen dort.

    Möchten dann Richtung  Las Vegas, evtl. eine Übernachtung und die Reise in LA beenden. Haben nun schon so viel gelesen, dass wir uns ziemlich unschlüssig sind, was man auf dem Weg alles mit rein packen kann, ohne dass es zu kompliziert wird. Sind noch sehr unerfahren in Sachen USA und hatten ursprünglich vor, eine Busrundreise zu machen.

    Möchten in den drei Großstädten die Hotels vorher buchen. Und in den Nationalparks ist es wohl auch sinnvoll. Die Nationalparks Death Valley und Grand Canyon sollten auf jeden Fall mit dabei sein. Was ist noch unbedingt sehenswert? Wollten am Tag nicht mehr als 400 km fahren, natürlich nicht täglich. Ist das machbar? Wie lange sollte man den Aufenthalt in den Parks einplanen? Wollten auf dem Weg nach LA über San Diego.Das geht doch, oder?

    Wir wären sehr froh über einige Tips oder links, in denen wir uns etwas schlau machen können.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1294390076000

    Hallo Anke und willkommen hier im Forum,

    du hast dir eine sehr gute Reisezeit und ein tolles Ziel ausgesucht. Die Zeit die du zur Verfügung hast, läst schon eine sehr schöne Reise zu. Du findest hier ja schon sehr viele Tipps und Hinweise gerade für die klassische Route im Westen der USA. Schau mal hier und hier und auch hier findest du viele hilfreiche Hinweise und auch die Beschreibung unserer 3 wöchigen Tour vor einigen Jahren.

    Du solltest vielleicht auch mal einen Blick in die Kataloge der großen USA Veranstalter werfen, dort kannst du sehen was in der Zeit machbar ist, was dir wichtig ist raussuchen und dann gezielt zu einer/deiner Tour Fragen stellen.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1294390425000

    Hallo anke,

    wir hatten im September 10 auch eine 3wöchige Tour in dieser Art - auch zum 1. Mal. Ich konnte aus den Foren hier unglaublich viele sehr gute Tipps einholen und unser Urlaub war ein Traum! Unsere Route und die Ratschläge dazu findest du hier http://www.holidaycheck.de/thema-Unsere+Route+SF+Las+Vegas+LA+und+zurueck-id_110644.html

    Wir haben allerdings unsere Reise wieder in SF beendet. In den Nationalparks verbrachten wir jeweils 1 Tag, im Bryce Canyon 2 Tage. Dort kann man unheimlich tolle Wanderungen unternehmen. Im Nachhinein wäre auch im Zion-NP 2 Tage schön gewesen. Ich bin sicher, du findest hier noch einige Ratschläge, die dir weiterhelfen.

    Viel Spaß beim Planen (war für mich schon im Vorfeld spitze, weil man dadurch schon viel von der Gegend kennenlernt).

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1294390990000

    @haidafare,

    dein Link scheint nicht zu funktionieren - hier stelle ich ihn nochmal rein, ich hoffe es ist der Richtige.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • haidafare
    Dabei seit: 1207180800000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1294400981000

    Hallo Bine,

    vielen Dank. Ich hab mich schon gewundert, dass mein Link so anders aussieht, als bei anderen :frowning: .

    Lieben Gruß

    Anita

    ...hab den Link soeben getestet - der stimmt leider auch nicht, oder?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1294409479000

    Ich weiß nicht auf welche Seite du wolltest, sie geht auf eine Seie des USA Forums mit weiteren Tipps und Hinweisen und bei mir funktioniert sie ;)

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Kerstin357
    Dabei seit: 1168300800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1294422844000

    Hallo Anke,

    tolle Tour, aber wie immer viel zu wenig Zeit.Wir waren gerade zum dritten Mal im wilden Westen, weil wir das Gefühl hatten, das immer noch was fehlte. Fuer Buchungen in den National Parks könntet Ihr schon etwas spät dran sein, aber es gibt immer Hotels in der Nähe der Parks. Am 5. September ist Labor Day und die Amerikaner nutzen dieses Wochenende oft fuer einen Kurzurlaub, unbedingt Hotel abklären, wenn Ihr ein bestimmtes haben wollt.

    Bryce Canyon ist einer meiner Lieblingsparks. Es ist auch im September recht schwierig Zimmer direkt am Park zu bekommen, wir sind dann auf das Buffalo Sage Bed and Breakfast in Tropic ausgewichen, was sich als Beste Entscheidung unserer Tour herausgestellt hat. Grosse saubere Zimmer, modernes Bad, tolle Gastgeber und ein sensationelles Frühstück. David hat uns nachts Unterricht in Astronomie gegeben, nirgendwo sonst sieht man solch einen Nachthimmel. Bryce ist mind. 2 Übernachtungen wert, es gibt mehrere Touren durch den Canyon, uns hat am Besten die Wall Street in die Queens Garden Loop gefallen. Ist ein bisschen anstrengend, aber im September ist es eh nicht mehr so heiss. Solltet Ihr hier Sonnenaufgang sehen wollen - mindestens ein dickes Fleece mitbringen. Wir hatten Frost Mitte September.

    Zion National Park ist ebenfalls toll, unbedingt sollte man hier ein Stück weit in Richtung The Narrows gehen. Man muss durchs Wasser waten und sollte auf jeden Fall einen Wanderstab mitnehmen und das Wetter checken. Frühkommer können sich welche am Anfang der Schlucht mitnehmen, der Rest muss sich welche im Ort leihen oder fällt ins Wasser. Fuer Tapfere: Angels Landing, eine Tour, die schon so’n bisschen Selbstquäler Qualitäten voraussetzt, aber wow. Zion selber kann nicht mit dem Privatwagen befahren werden, der Shuttle Service funktioniert aber Bestens und sogar der Ort wird per Shuttle befahren, man kann also bequem ausserhalb wohnen.

    Grundsätzlich bin ich kein Grand Canyon Fan obwohl der Canyon an sich schon sensationell ist. Allerdings ist das Drumherum nicht ganz auf dem gleichen Niveau, der Shuttle Service ist unregelmäßig (ja auch hier kein Privatauto), fängt spät an (schlecht fuer Sonnenaufgangfotos) und hört früh auf (schlecht fuer Untergangsfotos). Die Schlangen an den ersten Bus Stops können denkwürdige Ausmasse erreichen, also auch hier früh raus aus den Federn. Williams ist ein bisschen weit weg fuer eine Alternative zum Übernachten, es gibt ein paar Hotels auf der Route 64 die zum Grand Canyon führt. Ich rede hier vom Südrand, am Nordrand war ich das letzte mal vor 20 Jahren.

    Ein definitives must-not-see ist der legendäre Grand Canyon Skywalk. Nicht nur, das er weit ab jeglicher Zivilisation und damit nur erschwert zu erreichen ist, der Skywalk ist dank der schon Jahre währenden Baustelle übel zerkratzt und das Ganze ist ein ******* der schlechtesten Art. Muss man nicht machen.

    Ein schöner Park, der oft übersehen wird ist Kings Canyon and Sequoia, suedlich von Yosemite National Park, der auf jeden Fall ein Must see ist. Ich denke hier im Forum gibt es genug Schwärmereien über diesen Park.

    Las Vegas - die beste Show derzeit ist Le Reve im Wynn, welches meiner Meinung nach das tollste Hotel ist, aber da kann man sich streiten. Wenn Ihr Euer Hotel aussucht, solltet Ihr darauf achten, das es am Strip liegt und wenn möglich zwischen Wynn/Encore und Aria. Das ist so ziemlich die zentrale Lage. Oft kann man Schnäppchen machen (z.B. Treasure Island ab $ 49 pro Nacht). In USA wird im Übrigen immer der Zimmerpreis angegeben, bei einer Belegung von 2 Personen, eine Zusatzperson im gleichen Raum kostet oft nur ein paar Dollar mehr. In Las Vegas werden die Zimmer ab Donnerstag teurer, am billigsten sind sie Montag und Dienstag. Solltet Ihr aus irgendeinem Grunde Eure Tour in Richtung Moab und Arches National Park erweitern wollen, dann musst Du Dich nochmal melden. Das ist mein Nummer 1 Nationalpark und da kann man nicht genug Zeit verbringen. Er ist allerdings etwas weit vom Schuss fuer die Tour, die Ihr vorhabt. Ach ja - San Diego. Mit etwas Glück liegt am Navy Stützpunkt ein Flugzeugträger oder sogar zwei vor Anker. Das ist mal ein Schauspiel. Viel Spass auf Eurer Tour ...

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2770
    geschrieben 1294425344000

    @kerstin:

    Wau, was für ein toller Beitrag! Da habe nicht mal ich was zu meckern!

    Ich stimme dir voll zu.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1294659952000

    Mir persönlich hat eigentlich der Grand Canyon am Besten gefallen (North rim!). Ich kann also nicht bestätigen, was Kerstin sagt. Allerdings ist das natürlich auch einfach alles Geschmacksache.

    Ich z.b. war vom Zion nur wenig begeistert, alles was ich dort sah, konnte man auch immer schön auf der kompletten Tour mitnehmen oder in anderen Parks. Der Zion hat mich also wirklich nur wenig überzeugt!

    Wir sind auch nicht mit dem Shuttle gefahren - außer im Zion.

    Im Yosemite z.b. haben mich die ständigen Shuttle, die durchgerauscht sind, einfach nur total genervt ;)

    Ansonsten kann ich aber nur empfehlen sich einige NPs anzuschauen, für jeden ist etwas dabei und es gibt einfach tolle Naturschauspiele und absolut einzigartige Anblicke ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1294661888000

    Das ist natürlich alles Geschmacksache. Wir fanden den Zion auch sehr schön und haben ihn bereits 2 x besucht. Auch Bryce Canyon, Kings Canyon ectl. haben mir sehr gefallen.

    In disem Jahr werden wir uns die Region um Page mit dem Antilope-Canyon und der Rainwowbridge näher ansehen, uns dann Zeit für das Monument Valley nehmen und den Grand Canyon etwas genauer erkunden. 1 Tag mal wandern und 1 Tag mal mit dem Heli fliegen, danach geht es weiter nach Palm Springs den Joshua N.P. erkunden und auch mal mit der Seilbahn hoch fahren, dann Relaxen und ab Vegas dann wieder nach Hause.

    Die USA ist soooo groß und alleine der Westen schon so vielseitig, wenn es euch gefällt kommt ihr bestimmt nochmal wieder :D

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!