• claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1318106131000

    Hallo

    wir beabsichten von Sontag abend bis Freitag morgen dort zu verbringen - ist das zuviel oder genügt so gerade eben ? wer hat Ahnung oder einfach nur eine Meinung. Wir wollen eine Städtetour (hop on hop off) machen, die Sehenwürdigkeiten ansehen, etwas shoppen. Das ganze soll Ende August sein.

     

    vielen Dank für Eure Tipps und Meinungen!

    gruss claudia6
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1318108622000

    Vier volle Tage sind für Chicago aus meiner Sicht viel zu lange. Wir haben uns nach zwei Tagen gelangweilt, einschließlich Baden, bis der Strand wegen Bakterien geschlossen wurde. Aber es gibt einen Aldi in Chicago, den wir aus Verzweiflung auch besucht haben...

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1318121034000

    vielen Dank Gunnar - mein Freund ist auch eher der Meinung weniger Zeit dort zu verbringen.....

    gruss claudia6
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1318154779000

    Ich denke auch, dass 3 Tage reichen. Aber es gibt durchaus genügend zu sehen, wenn man auf eines der Hochhäuser will (Willis vormals Sears Tower oder Hancock Building). Dann gibt es beispielsweise den Navy Pier, das Shedd Aquarium und das Chicaog Museum of Science and Industry (http://www.msichicago.org/ - so ähnlich wie das Deutsche Museum in München). Eine Stadtrundfahrt mit dem Boot ist ab dem Navy Pier vielleicht interessanter als der HoHo Bus. Ansonsten einfach shoppen und rumlaufen. Wir sind mit den Bussen und der Hochbahn gefahren.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1318155202000

    Ich würde auch sagen 3 volle Tage reichen für Chicago aus.

    Chicago ist eine schöne Stadt und wir sind damals alles zu Fuß abgelaufen.

    Mir persönlich hat das Shedd Aquarium sehr gut gefallen. Wir haben eine Rundfahrt mit dem Boot gemacht, nur den Navy Pier fand ich nicht so dolle.

    Wir waren im März in Chicago. Im August werdet ihr richtig schönes Wetter haben. Ich würde auf jeden Fall auf den Sears Tower und auf das Hancock Building gehen.

  • Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1318181302000

    3 Tage sind gut, weniger würde ich schade finden.

    Für mich ist Chicago eine großartige Stadt! Diese Hop-on-Hop-off Tour würde ich machen, ist als ersten Überblick ganz nett!

    Schön ist die Gegend um das Hancock Building und den alten Wasserturm. Im Hancock Building gibt es übrigens ganz oben eine schöne Cocktailbar mit grandioser Aussicht! Also mit dem Lift gratis rauf, im Sears Tower zahlt ihr für den Lift!

    Navy Pier ist ok, aber nix Aufregendes.

    Schön wars im Sommer im Grant Park, da gabs am Abend Tanzveranstaltungen für alle, da war gute Stimmung!

    Und Shoppen in der Magnificent Mile ist sowieso ein MUSS! ;)

  • LadyLuck
    Dabei seit: 1101772800000
    Beiträge: 1027
    geschrieben 1318231426000

    Seekuh4 hat Recht mit der Cocktailbar. Wenn man dort auf das Damenklo geht, dann hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt!! Man bekommt ja nicht immer einen Fensterplatz in der Bar und der Tip mit der Damentoilette war echt super. Bei den Herren hat man angeblich keine Aussicht ;)

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1318233885000

    @claudia6,

    hier findest du weitere Tipps zu Chicago.

    http://www.holidaycheck.de/thema-Chicago+Sears+Tower+John+Hancock+Center-id_77843.html

    Wir waren vor einigen Jahren im Juni für 3 Ü in Chicago und ich fand die Zeit dort sehr interessant. Die Stadtrundfahrt war klasse, bummeln auf der South Michigan Ave., den Wacker Drive, den Lincoln Park, Blick von Sears Tower und auch die Fahrt mit dem Leihwagen zum Indiana Dunes N.P. war klasse. Eine Schiffstour haben wir auch gemacht und den Blick auf die Skyline genossen, ebenso haben wir das Aquarium besucht.

    Allerdings waren wir überrascht wie kühl es zum Teil dort zu der Jahreszeit war, aber nicht umsonst wird Chicago die 'Windy City' genannt ;)

    LG

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1318870681000

    Hallo,

     

    drei volle Tage sind ok und wenn man noch ins Outlet will, könnte man dort für einen halben Tag noch rausfahren !

     

    Chicago ist eine tolle Stadt, war schon 2 mal dort !

     

    LG

    Winzi

  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1318876478000

    Wir sind von Chicago aus in der Lighthouse Mall in Michigan City gewesen, es ist ein Outlet. Nicht zu groß, aber wir haben unsere Schuhe, Clarks und Ecco, sowie Hilfiger und Hollister gefunden.

    Auch bei unsererm Besuch Anfang September 2011, war es recht kalt und windig. Ein Hotel hatten wir in Evanston, vom Flughafen nicht zu weit entfernt und ein nettes Städtchen am Lake Michigan nördlich von Chicago.

    Gila

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!