• frankie@zurich
    Dabei seit: 1277251200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1405976053000

    Liebe Community

    Nächstes Jahr möchte ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllen. Ich beabsichtige nämlich Chicago für 7 bis 10 Tage zu besuchen und schreibe hier einfach mal rein. :-)

    Wer hat wertvolle Tipps wie Hotel (evtl Apartment), Restaurants und und und

    Okay, dank Google und Internet etc lässt sich heutzutage vieles rechechieren... Aber persönliche Eindrücke, Erlebnisse aus erster Hand sind immer noch um Welten besser. Nicht wahr?

    Vorgesehene Reisezeit: Ende August/Anfang September 2015 (allenfalls Ende September > Indian Summer).

    Danke für ein zahlreiches Feedback.

    LG Frankie, Zürich/Schweiz

  • Seekuh4
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 383
    geschrieben 1406036170000

    Hallo!

    Chicago ist eine tolle Stadt! Leider war ich immer nur 2-3 Tage am Stück dort, also ich bin wahrlich kein "Insider".

    Mir hat sehr gut die Gegend um den altern Wasserturm an der "Magnificent Mile" gefallen. Da gibt es auch den "Hancock Tower", ein Wolkenkratzer, der ganz oben eine Cocktailbar hat, da kann man (im Gegensatz zum Sears Tower) gratis rauf fahren. Wenn man möchte, oben bei großartiger Aussicht, einen Cocktail genießen. Das fand ich toll! :D

    Gewohnt haben wir damals im "Whitehall Hotel", nicht billig, aber über Bo*kings einen guten Preis bekommen. Irgendwie urig-feudal, und in einer tollen Lage!

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27415
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1406037084000

    Hallo,

    schau mal http://www.holidaycheck.de/thema-Tipps+fuer+Chicago+gesucht-id_209281.html]hier gibt es weitere Infos zu Chicago in einem Thread. Dort wurden auch schon einige Tipps gegeben. Wir waren vor einigen Jahren dort, gewohnt haben wir für 4 Tage im Hilton and Towers. Ein tolles Hotel direkt gegenüber dem Park, fußläufig zum Ocenarium. 

    Wir haben eine Stadtrundfahrt im offenen Doppeldecker gemacht und die Bootstour war auch sehr gut. 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 879
    geschrieben 1406046786000

    Moin.... die Flussfahrt an beeindruckenden Gebäuden vorbei war sehr schön:

    http://www.ticketmaster.com/Chicago-Architecture-Foundation-Chicagos-First-tickets-Chicago/venue/270350

    Es gibt diverse Anbieter von Fahrten. Man muss die auch gar nicht per Internet voraus buchen. Man kann da einfach zur Mündung des Chicago River gehen und da stehen die Ticketbuden, fertig.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2769
    geschrieben 1406216216000

    Hi Frankie,

    zunächst mal: Ich fand Chicago scheußlich. Zugegeben, Chicago hat mich auf dem falschen Fuß erwischt! Grausamer Verkehr mit hyperaggressiven Fahrern, irre Parkhauspreise - und dann haben wir im Parkhaus am Navy-Pier auch noch unsere Parkplatz-Nummer samt Stockwerk vergessen, schwerer Fehler. Die Nachfahren der Gangster in Chicago haben ALLE Parkhäuser gebaut. Mit "ALLE" meine sowohl alle Gangster als auch alle Parkhäuser. Das Sonderangebot "Die ersten 20 Minuten NUR 8 $!" machte mich wahnsinnig.

    Was finde ich dennoch toll in Chicago?

    Willis Tower (früher Sears Tower )

    Navy Pier

    Millenium Park mit der Bean (der riesigen Bohne aus poliertem Metall )

    Museum of Science and Industry  - mit U 505, dem einzigen noch besuchbaren U-Boot der großen IX C-Klasse, schaue ich mir allerdings selbst erst im August 2014 an   

    Schwimmen im Michigan See (ja, es ist wirklich Süßwasser! )

    Die Atmosphäre auf den Straßen, besonders unter der Hochbahn.

    ALDI! Ja, es gibt mindestens ein Aldi in Chicago. Lustig!

    Hotelempfehlung:

    Howard Johnson Inn and Suites Elk Grove Village O'Hare

    Nahe am Flughafen.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • Gila
    Dabei seit: 1094860800000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1406230225000

    Hallo,

    wir fanden es auch sehr schön am Lake Michigan entlang zu fahren. Bis in die Gegend von South Bend-Elkhardt. Dort leben viele Amish People, sie bieten auch Bed & Breakfast an. Das hat schon was, wenn am Supermarkt die ganzen Pferdekutschen stehen, drinnen gibt es dann Lebensmittel wenig verpackt, wie bei uns vor 50 Jahren.

    Unser erstes Hotel nach dem Flug hatten wir in Evanston, etwas nördlich von Chicago, gebucht. Am See entlang konnten wir recht einfach in die City fahren.

    Gila

  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1408093104000

    Also ich kann mich meinen Vorrednern in vielen Punkten eigentlich nur anschließen.

    Den Willis Tower haben wir zur blauen Stunde besuchte, hatten daher Fotos bei Tag als auch bei Nacht - sensationell. Der Glasboden ist natürlich auch ein Highlight.

    Bootsfahrten haben wir verschiedene gemacht: die Architecture Cruise, die durch die Stadt an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang vorbei führt, sowie eine Harbour Cruise durch den Hafen. War beides sehr schön.

    Die Hafengegend eignet sich zum Herumschlendern ideal. 

    UNBEDINGT eine richtige Deep Dish Pizza probieren und abends einen Blues Club besuchen, das macht Chicago erst aus.

    Lg Jana

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • _joerg_
    Dabei seit: 1125360000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1410283510000

    Hallo,

    an Highlights habe ich besonders in Erinnerung:

    - Willis Tower

    - abendliche Fahrt auf dem Chicago River und raus auf den Lake Michigan.

    - die viele Kunst und die gepflegten Parks

    - das Field Museum (Naturkunde)

    - das Flair am Lake Michigan-Ufer

    _joerg_
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2769
    geschrieben 1410297188000

    Ich habe der Stadt gerade im August eine zweite Chance gegeben. Chicago ist immer noch nicht meins. Der Verkehr ist höllisch, die Schlaglöcher gruselig und die Parkhäuser immer noch überteuert.

    Die durchschnittliche Tagesflat im Parkhaus liegt zwischen 20 - 25 Dollar. Wenn man drei Ziele am Tag ansteuert (z.B. das Museum of Science and Industry, den Willis Tower und den Navy Pier) ist man rund 70 $ nur für das Parken los.

    Das von mir oben empfohlene Hotel kommt bei erneutem Besuch bei mir nicht mehr ganz so gut weg. Es ist zwar gut ausgestattet (Safe, Kühlschrank etc. ) , aber etwas veraltet (Röhrenfernseher auf dem Schrank) , abgewohnt und nicht penibel sauber. Einige Handtücher sind vergilbt und hart, die Decken und Laken hatten Löcher. Dafür war es billig.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • flyforthehattrick
    Dabei seit: 1294617600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1428575397000

    Ist zwar schon ein paar Tage alt der Thread, aber da ich selbst die nächste Woche wieder rüber fliege, wollte ich mal schauen was hier zum Thema Chicago so los ist und da Frankie ja von August/September15 geschrieben hat, wäre die Frage ja auch noch aktuell.

    Erstmal muss ich sagen, dass mir persönlich Chicago wesentlich besser als bspw. New York gefällt.

    Die Straßen, Parkgebühr- und Verkehrsagumente von Gunnar halte ich auch für fragwürdig, da das in den meisten amerikanischen Großstädten so ist und ich als Tourist in Downtown auch kein Auto nehme.

    Mir gefällt einfachd er Charme der Stadt mit See, dem vielen Wasserdurchquerungen, der nicht so starke Trubel wie bspw. in New York.

    Aber zur Ausgangsfrage:

    Wenn du ein Skydeck besuchen willst, würde ich immer wieder den John Hancock nehmen. Aus meiner Sicht die schönere Aussicht auf die Stadt und ich glaube sogar günstiger.

    Wenn du abends mal weggehen willst, kann ich dir "Buddy Guy´s legends" empfehlen. Da ist immer Live-Musik (Blues) und das richtig Klasse (bin selbst 30 und normal nicht unbedingt der Blues-Hörer).

    Ansonsten wurde ja schon einiges genannt. Die Front vom Lake Michigan mit Planetarium etc. sollte man mal gesehen haben.

    Die Gegend um den Lincoln Park ist ganz nett (der Zoo dort ist kostenlos). In Wirgleyville gibt´s ne coole Brauerei (Goose Island).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!