• placebo_1979
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1167898310000

    Hallo,

    wir wollen im Mai eine Canyon-Tour machen. 1 Woche so viele Canyons besichtigen wie möglich usw. Kann mir jemand etwas empfehlen (Canyon, Camp, Touren, Party, Campingplätze, ...)?

    Herzlichen Dank!

    Christian

  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1167937736000

    Hallo Christian!

    Party??? Da liegst Du aber bei Touren in die Canyons ganz falsch.

    Ich kann verstehen, dass Dich die Canyons im Südwesten reizen, aber Du solltest lieber nicht zu viele in eine Woche hineinpacken, sondern wenige richtig machen. Außerdem - nicht jeder Nationalpark ist gleichzeitig ein Canyon, da muß man schon unterscheiden.

    Der Grand Canyon ist natürlich ein Muß, wenn man noch nicht da war.

    Wenn Du viele landschaftlich schöne Parks in nicht zu großen Entfernungen machen möchtest, solltest Du den Arches NP, den Capitol Reef, den Zion und den Canyonlands in die nähere Wahl ziehen, aber auch die wirst Du in einer Woche kaum schaffen.

    Frag am besten mal detaillierter nach, dann können wir Dich besser beraten.

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1167944104000

    Hallo Christian,

    da gebe ich piscator (Hallo Barbara, grüß Dich ) Recht: No Party.

    Aber Du schreibst ..eine Woche ..da wirst Du aber nicht sehr viele Canyons schaffen, für so husch husch sind die zu schade und denk an die teilweise großen Entfernungen im den USA !

    Gruß

    Winzi

  • martini7
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1167946291000

    Hi Christian,

    Canyons gibt es jede Menge im westen der USA. Alle Reiseführer beschreiben diese. Wir sind schon ziemlich durch, ein wirklich tolles, aber auch anstrengendes Erlebnis war der Havasupai Canyon mit seinem Havasu Fall. Das ist ein Seitencanyon des Grand Canyon. Man fährt sehr einsam viele Stunden zum hilltop und wandert dann hinunter in den Canyon. Unten hat es ein Indianer Reservat mit einer sehr einfachen lodge. Der Marsch wieder zurück ist sehr heiß und anstrengend.

    Empfehlendswert ist auch die Grand Canyon Durchschreitung, d.h. North Rim hinunter, übernachten und zum South Rim wieder hinauf, entweder über South kaibab, oder Bright Angel. Wer es noch extremer mag, dem sei die 2 bis 3-tages Tour durch den Paria Canyon (Lees Ferry) zu empfehlen.

    Viel Spass im Westen.

    martin

    Martin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!