Brauchen (Hotel-)Tipps in Kalifornien (San Francisco, L.A. und dazwischen)

  • Kielpinski
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 349
    geschrieben 1124131923000

    Hi,

     

    wir überlegen im Winter nach Kalifornien zu fliegen und würden uns über alle Tipps freuen, z.B. zu den folgenden Themen:

     

    - Hotels in San Francisco, Los Angeles und in den Orten dazwischen, am liebsten an der Küste. Uns ist es wichtig, daß es super saubere Hotels mit "Charme" o.ä. sind, können also gerne auch mal 2 Sterne haben, sofern der Charme es rausreist, ansonsten lieber 4 Sterne-Standard, gerne aber auch speziell in dem Gebiet zwischen SFO und LA B&B oder etwas lädliches? Ruhig und zentral - eben, was alle wollen...)

    - Mietwagen - vor Ort buchen oder hier? Und wo habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

    - Braucht man einen Mietwagen ins San Francisco? Oder besser erst für danach mieten?

    - wie ist es mit einem Abstecher nach Mexico/Tijuana (eher ohne Mietwagen, oder?) - was muß dabei beachten?

    - auf welche Temperaturen müssen wir uns im Dez/Jan. einstellen? Braucht man auch in L.A. eine Jacke?

     

    Wir würden uns sehr über Eure Tipps freuen!

     

    Viele Grüße aus Hamburg,

  • sol_79
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1124135771000

    Hallo Viola,

    mein Kalifornien-Trip ist zwar schon lange her, aber ein paar Dinge weiß ich noch.

    1. Mietwagen:

    Auf jeden Fall in D. buchen, die Amis haben alle gestaunt, als sie erfahren haben, wie billig das war.

    Fly & Drive ist eine Möglichkeit, aber dank Holidaycar&Co. ist Einzelbuchung auch nicht mehr teuer.

    In SF brauchst du kein Auto- wenn du etwas außerhalb bist, vielleicht, um zur nächsten U/S-Bahn zu kommen. - und über die Golden Gate Brücke zu fahren ist auch schön!

    2. Tijuana: AUF JEDEN FALL, aber geht nicht mit Mietwagen und ist zu Fuß eh besser. Es gibt auf der US- amerik. Seite Park&Ride Service zur Grenze, die man zu Fuß passiert. Auf der mex. Seite ist man in 5 min. in der Stadt.

    3. Hotel:

    Kann dir kein spezielles empfehlen, außer das "Orchid Suites" in L.A. http://www.orchidsuites.com/

    Es liegen überall (MCDonalds, Touri-Infos, Restaurants) Booklets aus, in denen die Hotels werben (mit Rabattcoupons) - ist ne sinnvolle Sache und da sind nicht nur Ketten, sondern auch Einzel-Hotels drin.

    Jacke auf jeden Fall mitnehmen, und mind. 1-2 Pullover. Ich war im März da und stand auf einmal in Shorts und Sandalen im Schnee (nicht in LA, etwas höher gelegener Ort). Außerdem wegen der vielen Klimaanlagen.

    So, mehr kann ich leider nicht helfen, ich weiß aber, dass es hier ein paar Experten gibt, die gute Hoteltipps auf Lager haben.

    Gruß,

    Sol

  • Kielpinski
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 349
    geschrieben 1124197706000

    Hallo Sol,

     

    vielen Dank schon mal für Deine Tipps! Das mit dem Mietwagen ist ja interessant ;=)

     

    Seid Ihr damals auch die Route No. 1 lang gefahren? Wir wüßten nämlich gerne, welche Städte auf dem Weg nach L.A. eine Übernachtung lohnen...

     

    Viele Grüße,

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1124289399000

    Hallo !

    Also wir waren im September 2003 in der Gegend. Deshalb kann ich über das Wetter nichts sagen. Aber auch zu unserer Zeit war es in San Francisco nicht zu heiss.

    in SF haben wir in der Travelodge in der Market Street gewohnt. War soweit O.K.

    Für höhere Ansprüche allerdings ungeeignet. Die Lage könnte besser nicht sein.

    ca. 50 m zur Straßenbahn die euch überall hinbringt. Auto brauchst du eigentlich nicht , aber wenn du danach sowiso eine Rundreise machst und dann nochmal zur Anmietestation musst würde ich es mir Überlegen.

    Auif dem Highway 1 gibt es genug Orte zum Übernachten. Ich würde einfach losfahren und dann wenn du keine Lust mehr hast einfach eines suchen. Das mit den Coupon-Heften ist eine gute Idee kann man manchmal ein Schnäppchen machen.

    Tijuana hat mir jetzt nicht so gefallen. Würde lieber in den San Diego Zoo oder nach Sea-World.

    Viel Spass

  • Chrissy84
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1124706417000

    Wir waren damals im Februar in Los Angeles. Und ja, es ist ratsam 'ne Jacke mitzunehmen. Gerade nachts, ist es dort als saukalt (da Los Angeles ja am Rand einer Wüste liegt).

    Wenn ihr genug Zeit habt und euch eine ca. 5 Stundenfahrt mit'm Auto nicht's ausmacht, dann könntet ihr auch mal nach Las Vegas fahrn. Die Stadt ist echt atemberaubend. Ein Besuch auf alle Fälle wert.

  • Kielpinski
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 349
    geschrieben 1124718108000

     

    Danke für Eure Tipps!

     

    Hier noch paar kurze Fragen: wie heißen die Couponanbieter? kennt Ihr die Internetseiten? Habt Ihr mit einem Anbieter besonders gute/schlechte Erfahrungen gemacht?

     

    Viele Grüße,

  • Florida-Marlin
    Dabei seit: 1124236800000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1124791195000

    Hallo !

    Einen kleine Einblick kannst du hier bekommen.

    www.roomsaver.com

    bis dann

  • anchesa
    Dabei seit: 1113782400000
    Beiträge: 91
    geschrieben 1126077535000

    Hi!

    Wir waren in San Francisco im Holiday Inn Civic Center. Das lag auch sehr zentral. Direkt an der Market Street und wie der Name schon sagt in Höhe des Civic Center. War echt in Ordnung dort. Zumal du ja bestimmt in SF den Tag sowieso nicht im Zimmer verbringst. Also ich fand es einfach gut mit dem Mietwagen in ganz San Francisco rumzukurven. Dann kommt man auch mal an abgelegenere Stellen. San Francisco selbst war zwar mal ganz interessant. Aber ich fand es in San Diego deutlich schöner und vorallem sauberer!

    Zu Tijuana kann ich nur sagen: Wir haben auch an einem Park & Ride Parkplatz geparkt und sind dann rübergelaufen. Und ich wär am liebsten wieder rückwärts in die USA zurück! Ich kam mir vor wie im tiefsten Ghetto. Dank meines abenteuerlustigen Freundes musste ich dann in so ein abgegammeltes Taxi einsteigen der uns noch tiefer ins Ghetto gebracht hatt. Ich hab 3 Kreuze gemacht als ich wieder im zivilisierten USA war! Ach ja... und vergess auf keinen Fall dein Reisepass... das wäre fatal... denn du kommst ohne nach Mexiko aber nicht ohne wieder zurück nach USA!!

    Viele Grüße

    Sabrina

  • reiselustig123
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 171
    Zielexperte/in für: Zentralschweiz Pennsylvania New York New Hampshire Nevada (Las Vegas) Kalifornien Graubünden Florida Connecticut Berner Oberland Arizona
    geschrieben 1126554620000

    Hallo,

    ich kann mich an die Empfehlung für den Roomsaver nur anschließen. Wir waren letztes Jahr im August/September im Westen unterwegs und haben 90 Prozent unserer Übernachtungen über den Roomsaver gefunden. Dieses Jahr waren wir an der Ostküste und haben ebenfalls wieder über den Roomsaver die Motels gefunden. Vor allem hat es den großen Vorteil, dass ihr individuell entscheidet, wo und wann ihr übernachtet.

    Wenn ihr die Leistungen etwas herausfiltert (z.B. Deluxe Continental Breakfast) usw., könnt ihr teilweise in erstklassigen Hotels übernachten. Unter Roomsaver com kannst du dein eigenes Couponbuch zusammenstellen. Für die Vorplanung kannst du aber auch solche Rabatthefte bei Ebay ersteigern. Wenn du Glück hast, gehen die für 1,00 Euro plus Versand weg.

    Lohnenswert ist ein Stopover in der Gegend Carmel/Monterrey. Dort unbedingt das Fisherman Wharf besuchen. Ist etwas gemütlicher als das berühmte Pendant in San Francisco.

    Sehr schön ist auch die Gegend um Santa Barbara. Toller Strand mit Palmen.

    In San Francisco ist mein Hoteltipp das Best Western Grosvenor  am Airport (siehe Hotelbewertungen).

    Zum Badeaufenthalt eignet sich auch San Diego. Abstecher nach Mexiko lohnt.

    In San Francisco finde ich einen Mietwagen toll. Ihr müsst unbedingt die vielen steilen Straßen mit dem Auto abfahren. Das macht riesigen Spaß. Die Lombard Street mit ihren vielen Rundungen ist ein Muss. Wenn ihr ein bisschen darauf achtet, findet ihr auch immer einen kostenlosen Parkplatz. Gegenüber den Städten der Ostküste gibt es in S.F. genügend Parkplätze.

    Weitere Fragen? Einfach nochmal melden!

    Tolle USA-Tipps findet ihr auch unter www.usa-reise.net/forum.

  • blthpt
    Dabei seit: 1128470400000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1128520970000

    Also ich habe die erfahrung gemacht das es günstig ist wenn du dein auto vor reisebeginn und beim reisebüro mietest am besten ein bekannterer anbierter wie hertz, die haben auch immer upgrade angebote d.h. wenn man zb einen midsize wagen mietet kann man für einen kleinen aufpreis dann einen größeren wagen haben das wird aber dann vorort erledigt - ein größerer wagen ist deshalb von vorteil da man das gepäck gut verstauen kann und es angenehmer zum fahren ist (aber das is meine meinung), weiters ist zu sagen das ich die strecke LA - SF an einem Tag gefahren bin sind ca 500 km die schafft man locker und zwischen den beiden städten wäre mir keine nennenswerte stadt aufgefallen die eine übernachtung wert gewesen wäre. da spar.

    in SF übernachteten wir im Holyday Inn Hotel ... aber wo genau weiss ich nicht mehr es war sauber aber leider nicht am pier.

    in LA habe ich im Westin Bonaventure übernachtet und das kann ich nur weiterempfehlen ... dazu kannst du auch meine bewertung lesen die ich darüber verfasst habe

    http://www.holidaycheck.de/hotel-Reiseinformationen_Hotel%2BWestin%2BBonaventure-hid_39042.html

    lg

    martin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!