• urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1308679559000

    Hallo,

    wir möchten gerne Ende Oktober einen Tag in Boston verbringen, bevor wir unsere Kreuzfahrt in die Karibik antreten.

    Bei meinen Recherchen finde ich immer nur Hinweise auf die Duck Tours. Wär sicher nett, aber ich glaub im Spätherbst möchte ich lieber in einem beheizten Bus sitzen.

    Wer kann mir Tipps geben  oder hat Erfahrungen gesammelt?

    Lieben Dank im Voraus

    Uschi

  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1308698960000

    Ein gutes Angebot hat GRAY LINE:

    http://www.graylinevacations.com/United_States_-_Boston/View_All

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • Rosenmayer
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1309188061000

    Hallo Uschi,

     

    also wir haben heuer den Old Town trolley: http://www.trolleytours.com/boston/

    genommen und waren sehr zufrieden damit, weil du schreibst beheizt im Februar war alles bestens... :)

     

    Du hast keine Kopfhörer und die Tour wird nur auf englisch gemacht, habe diese Tour jetzt schon in mehreren US Städten gemacht und hat mir immer ganz gut gefallen, natürlich ist man etwas vom Fahrer abhängig, wie viel man erzählt bekommt und wie witzig diese die Fahrt gestalten, aber bis auf eine recht schweigsame Ausnahme in Washington waren wir bisher überall sehr zufrieden, die Taktung der Trolleys ist sehr gut und mit Hoip on hop off sind definitiv die wichtigsten Punkte abgedeckt (nur würde ich mir vorher schon anschaun was ihr sehen wollt, denn 1 Tag ist definitiv zu kurz...).

    Was mir besser gefällt als bei den herkömmlichen Hop On Hop Off Varianten ist eben, dass hier der Audioguide fehlt, den so bekommt man von Einheimischsen direkt, viele interessante Dinge über Ihre Stadt erzählt (aber wie gesagt nur in englisch und teilweise auch mit recht "hartem" Slang.

     

    lg

    Mario

  • urwalni
    Dabei seit: 1195430400000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1310244649000

    Danke für die Tipps, ich hasse nämllich Knöpfe im Ohr. Da ist es mir schon lieber wenn die Erklärungen mit slang kommen. Hab die Erfahrung gemacht, daß immer ein paar nette Amerikaner dolmetschen :-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!