• Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1160498482000

    Hallo liebe User!

    Hab mir heute einen Katalog - unter anderem von Amerika - aus dem Reisebüro geholt.

    Beim durchblättern blieb ich bei der Boston Seite stehen. Kann mir jemand sagen wie lange man nach Boston fliegt? Bzw. Sehenswürdigkeiten? Und welche Airline in die USA bevorzugt ihr?

    Danke

    LG

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1160501992000

    Von wo aus möchtest du nach Boston fliegen?

    Wir sind dieses Jahr mit Delta und Air Canada geflogen, aber nur, weil die uns die besten Gabelflüge für unsere Destinationen geboten hat.

    Sehenswürdigkeiten kann ich leider noch nichts dazu sagen, weil: ich möchte selber nächstes Jahr hin und habe mich noch nicht schlau gemacht... ;)

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1160507769000

    Naja eigentlich von Wien aus aber ich nehme an dann müsste ich sowieso nach München und da ist die Überlegung ob ich nicht gleich von München aus fliegen soll? Wär fast besser.

  • sol_79
    Dabei seit: 1099440000000
    Beiträge: 426
    geschrieben 1160582122000

    Hi Jamila!

    Lufthansa fliegt von München NonStop nach Boston, Flug dauert ca. 8 Stunden.

    Zu sehen gibt es in Boston bzw. in Neuengland sehr viel. Die City ist total schön, es gibt sogar sowas wie eine Fußgängerzone und viele alte historische Gebäude. Die Landschaft im Umland ist umwerfend, vorallem Richtung Norden.

    Wenn Du noch was wissen möchstes, frag mich, komme grade aus Boston zurück.

  • Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1160641056000

    Also ich würde die Reise irgendwie gerne koppeln. Nicht nur Boston alleine aber ich hab da keine Ideen weil ich mich zu wenig mit dem Amiland auskenne (war noch nie dort - wird schon demnächst mal höchste Zeit - allerdings wahrscheinlich erst in 2 jahren aber man kann nie früh genug anfangen - außerdem befasse ich mich viel mit länder, kultur, sehenswürdigkeiten, bin selbst schon ein wandelndes reisebüro ;-)

    Also welche Citys kann man von Boston aus besuchen? Evtl. Nigara Fälle und Toronto möglich? (Canada) und welche in den USA?

  • Winzi
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 449
    geschrieben 1160946505000

    Hallo Jamila,

    ich bin 1998 nach Boston geflogen. Die Stadt ist sehr europäisch und man kann wunderbar zu Fuss die wunderschöne Innenstadt erkunden. Es gibt dort einen sogen. Freedom Trail, das ist eine Sightseeing-Tour zu Fuss. Eine im Straßenpflaster gezeichnete rote Linie weist Dir den Weg und Du kommst an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei. Die Mayflower (das Schiff, wo die Boston Tea Party stattfand) kann man auch besichtigen. Dann sind wir mit dem Mietwagen weiter durch Maine in Richtung Quebec (Kanada) gefahren. Maine hat ganz tolle Landschaften, viele Seen und Flüsse. Anfang September kann man den Indian Summer teilweise schon erahnen. Traumhaft ! Weiter ging es von Quebec zu den Niagara Falls. Der Blick von der kanadischen Seite ist schöner als von der amerikanischen Seite. Von dort aus sind wir zur Halbinsel Cap Code. Hatte uns dort auch sehr gut gefallen.

    Gruß

    Winzi

  • Jamila_Austria
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 199
    geschrieben 1160998708000

    Hallo! Danke für die ausführliche Reisebeschreibung. Find ich sehr interessant. Wie schwer ist es denn sich auf Amerikas Straßen zurecht zu finden (wir sind beide 19 und 20) jahre wenn wir 2008 rüber wollen 21 und 22? sehr chaotisches system oder ists ok.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1161000490000

    Zu Boston kann ich zwar nichts sagen, aber generell findet man sich im amerikanischen Straßensystem wesentlich besser zurecht als hierzulande aufgrund der schachbrettartigen Anordnung der Straßen in den Städten. Hinzu kommt, daß vielfach die Straßen in den Innenstädten auch einfach first, second, third Street usw. heißen, so daß man sofort weiß, wo man sich befindet.

    Auch außerhalb der Städte ist die Beschilderung sehr gut, so daß man sich wirklich problemlos (mit einer guten Straßenkarte natürlich) zurechtfinden kann.

  • Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1161005892000

    Hallo Jamila,

    wenn Ihr bei Reiseantritt erst 21 und 22 Jahre alt seit, werdet Ihr Probleme haben ein Leihauto zu bekommen. Zumindest bei den mir

    bekannten Anbietern.

    LG

    Ria

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1161012045000

    Es werden zwar teilweise zusätzliche Gebühren fällig, aber möglich ist das durchaus, bei Alamo ist das Mindestalter in den USA beispielsweise 19 und bei Hertz 21 Jahre.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!