• Bennos
    Dabei seit: 1188432000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1190065175000

    Hallo,

    ich hab mal nochmal ne Frage an die West-Experten.

    und zwar machen wir Ende März - Anfang April ne Rundreise durch den Westen und wollten dann evtl. noch ne Woche entspannen.

    Nun meine Frage, kann man zu der Jahreszeit überhaupt schon ins Meer und welche Badeorte wären zu empfehlen?!

    Und wielange braucht man eigentlich von LA nach Santa Monica?

    gruß

    Bennos

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1190066049000

    Hallo Bennos

    Im April ist das Wasser echt kalt, für mich sogar im Juni, da es dann meistens auch die 18Grad nicht übersteigt. Die Sonne kann zwar auf die Strände brennen, aber zeitweise ist der Wind kühl. Zudem gibt es vielerorts riesige Temparatur-Unterschiede. Am Strand (Mission-Beach) in San Diego kann es neblig und kühl bei 16 Grad sein und wenige Km weiter Landeinwärts ist es sonnig bei 25Grad.

    Ganz allgemein ist ein entspannen am Meer sehr schön, wobei es am Pacific im Frühling kein typischer Badeurlaub ist. Schöne Orte am Meer sind für mich: Santa Barbara, Santa Monica (eher städtisch),Laguna Beach, Del Mar und in San Diego die Gebiete La Jolla, Mission Bay, Coronado.

    Wie wärs denn zum Schluss mit Entspannung in Palm Springs oder so?

    Bei der Distanz LA- Santa Monica nehme ich an dass du Downtown LA meinst? Dafür brauchst du je nach Tageszeit zwischen 40 und 120 minuten.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • angie66
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1190066329000

    @mawota sagte:

    Hallo Bennos

    Im April ist das Wasser echt kalt, für mich sogar im Juni, da es dann meistens auch die 18Grad nicht übersteigt. Die Sonne kann zwar auf die Strände brennen, aber zeitweise ist der Wind kühl. Zudem gibt es vielerorts riesige Temparatur-Unterschiede. Am Strand (Mission-Beach) in San Diego kann es neblig und kühl bei 16 Grad sein und wenige Km weiter Landeinwärts ist es sonnig bei 25Grad.

    Ganz allgemein ist ein entspannen am Meer sehr schön, wobei es am Pacific im Frühling kein typischer Badeurlaub ist. Schöne Orte am Meer sind für mich: Santa Barbara, Santa Monica (eher städtisch),Laguna Beach, Del Mar und in San Diego die Gebiete La Jolla, Mission Bay, Coronado.

    Wie wärs denn zum Schluss mit Entspannung in Palm Springs oder so?

    Bei der Distanz LA- Santa Monica nehme ich an dass du Downtown LA meinst? Dafür brauchst du je nach Tageszeit zwischen 40 und 120 minuten.

    Gruss Markus

    Ich gebe Dir recht Markus im März, April ist das Wasser wirklich noch zu kalt!

    Aber wie wäre es mit nem Abstecher nach Hawai??? Dort ist ja immer Badewetter :D :D :D

    LG

    Angie

    Nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird!
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1190066709000

    Ja Angie

    Vor einigen Jahren sind wir nach einer Rundreise noch nach Hawaii geflogen. Aber im nachhinein war für uns fast zu anstrengend nach 4 Wochen rumreisen, nochmals für 5 Stunden in den Flieger und immer wieder ein/ausChecken. Zudem sind die guten Hotels, wir hatten damals das Halekulani Resort in Honolulu, auch recht teuer. Der Heimflug war dann fast 18 Stunden lang - wow war echt viel.

    Aber so alleine, ohne Rundreise nach Hawaii immer wieder gerne.

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1190129580000

    Also Bennos,

    zum baden bist Du in Kalifornien nicht so gut aufgehoben. Zumindest nicht im Frühjahr und im Meer.

    Wenn Du`s dennoch probierst, riskierst Du aber Schrumpf-Faktor 10... :? Das nervt nicht nur - das tut auch weh...

    Ich hab`s mal probiert im April und hatte tagelang eine sehr hohe Stimme...!!! :shock1:

    An den Pools kannst Du natürlich unbehelligt und unbeschadet ins Wasser gehen - auf Hawaii sowieso!

    Gruß

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • Amouage
    Dabei seit: 1138320000000
    Beiträge: 856
    geschrieben 1190129821000

    @taiger,

    die sehr hohe Stimme hätte ich gern mal gehört. :laughing: :rofl: :rofl:

    btw. mir war es selbst im Juli noch zu kalt.

    Ciao :p

    U.

    Mai 2018-Reunion-Mauritius- Dubai
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1190193637000

    Hi!

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wir waren bisher zwar immer eher im Sommer an der Westküste, aber selbst dann seeehr selten im Meer.

    Ich würde Euch da eher die Binnenseen empfehlen. Wenn Ihr, was ja wahrscheinlich ist, eh in der Nähe von Vegas seid, könntet Ihr ein paar Tage am Lake Mead entspannen. Der ist wunderbar warm und es gibt in der Nähe ganz nette Motels. Noch viel schöner ist natürlich der Lake Powell. Dort sind wir mal ein paar Tage gewesen, inklusive Speedboat-Fahren etc., und das war ein absoluter Traum.

    Die Küste ist "zum Angucken" wunderschön, zum Baden im Frühjahr auf jeden Fall zu kalt.

    LG

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
  • haraldveith
    Dabei seit: 1146787200000
    Beiträge: 553
    geschrieben 1190196003000

    Hallo,

    wie oben bereits beschrieben, ist es im Frühjahr am Meer ziehmlich kalt.

    Als Alternative würde ich die Gegend um Palm Springs vorschlagen.

    Hier ist es angenehm warm und es gibt tolle Hotelanlagen mit schönen Pools.

  • taiger.wutz
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 791
    geschrieben 1190196624000

    [quote=piscator

    Dort sind wir mal ein paar Tage gewesen, inklusive Speedboat-Fahren [/quote]

    Hallo Barbara,

    wirklich Speedboat... :shock1:

    oder meinst Du Houseboat...?

    Wir waren jetzt im April/Mai in Page und im Glen Canyon, natürlich auch am Lake Powell - aber Speedboats habe ich nicht gesehen.

    Ist das nicht sogar verboten?

    Noch 3 Tage...

    Gruß

    Taiger

    "Fußball ist wie Schach, nur mit Würfeln" L. Podolski
  • piscator
    Dabei seit: 1085529600000
    Beiträge: 904
    geschrieben 1190202451000

    Hi Taiger!

    Ich dachte, Ihr seid schon weg - irgendwie hatte ich den 19. im Kopf und wähnte Euch jetzt im Flieger... ;)

    Nee, das war wirklich ein Speedboat. Naja, jetzt nicht unbedingt eines, das sich vor Speed fast überschlägt. Aber es hatte (habe ich gerade nochmal nachgeschlagen) 115 PS und war 56 km/h schnell - mir kam das ganz schön flott vor und es hat irre Spaß gemacht. Wir haben es damals (war 1996) für einen ganzen Tag gemietet und sind an wunderbar einsamen Stränden gewesen - ein echter Traum.

    Ein Hausboot hätten wir noch lieber gehabt, aber die konnte man kurzfristig nicht mieten Das stelle ich mir auch wunderschön vor.

    LG (hast Du denn schon Reisefieber?)

    Barbara

    Das Glück beruht oft nur auf dem Entschluß, glücklich zu sein! (Lawrence George Durell)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!