• BiancaGP
    Dabei seit: 1410480000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1424866838000

    Huhu,

    habt ihr die Flüge schon gebucht? Wenn nicht denkt an den Highway N01.

    Big Sur, Julia Pfeiffer Burns State Park...

    Ich würde keine Woche in Los Angeles "vergeuden". Natürlich hat jeder andere Interessen. Aber informier dich da lieber nochmal richtig ob du das wirklich machen willst.

    Gemütliche Tage (Pool/Strand) kannst du auch mal in San Diego, LA , Las Vegas dazwischen schieben, dafür würde ich keine Tage aneinander vorshehen.

    Hotels in den Städten sind generell teuer, vor allem auch am Wochenende.

    In Las Vegas kann man richtig sparen wenn man dort  unter der Woche anreist.

    Wir gehen wieder im Mai und zahlen im Schnitt 100Euro/Doppelzimmer am Tag.

    Allerdings haben wir schon vor 6Monaten gebucht und Mai ist auch nochmal günstiger wie Juni/Juli.

    LG

  • Timi84
    Dabei seit: 1424217600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1424869906000

    hi Bianca:)

    auch dir vielen dank für die infos. Ne gebucht haben wir noch nicht.

    Wir können leider die Anreise bzw Abreise nicht veraändern und sind somit daran gebunden.

    vielleicht sollte ich wirklich nochmal darüber nachdenken mit L.A

    Yosemite und Grand Canyon Hotelunterkünfte? Hat eienr gute erfahrungen gemacht?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1424871647000

    Am Grand Canyon kannst du einiges sparen, wenn du etwas außerhalb des N.P. übernachtest. Z.B. in Tusayan u.a. im Best Western, war prima mit gutem Frühstück incl.

    hier.

    Und für den Yosemite gilt auch je zentraler also im Park je teurer.

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • JillyO
    Dabei seit: 1378684800000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1424878816000

    Eine komplette Woche in LA finde ich auch Verschwendung. Natürlich bekommt man die Zeit dort gut rum, aber man würde dann viele Highlights anderswo verpassen. Drei volle Tage finde ich völlig ausreichend. Wirklich entspannen kann man mE in LA dank des Verkehrs eh nicht. Da würde ich lieber ein, zwei Tage in San Diego dranhängen (z.B. auf Coronado Island), allerdings immer mit der Option, weiterzufahren, wenn das Wetter nicht mitspielt.

    Ansonsten: Was wollt ihr in Tijuana? Da ist nichts, es ist nicht schön, es gibt nichts zu sehen und die Wiedereinreise ist nervig.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1424885038000

    Hallo,

    400 Euro für 3 Tage für ein Stadthotel in den USA, v.a. in San Francisco, finde ich schon eher günstig, die USA sind alles andere als ein Billigreiseland. Daher wirst Du auch kaum ein billiges Strandhotel in einer Stadt wie Santa Barbara finden, dort oder auch in Santa Monica sind Hotels am Strand generell teuer. Die Lage macht in erster Linie den Preis, Ihr müßt also quasi nach einer eher ungünstig gelegenen Unterkunft suchen, wenn es eher preiswert sein soll.

    Was wollt Ihr im übrigen in Downtown LA? Als Touri sollte man sich z.B. in West Hollywood oder Santa Monica eine Unterkunft suchen, aber Downtown LA ist kein empfehlenswerter Ort...

  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2764
    geschrieben 1424892758000

    Ich glaube nicht, dass Timi ein Hotel in Downtown LA sucht. Santa Monica, Marina del Rey, Norwalk, Hollywood, Beverly Hills, Anaheim, Monterey Park, Venice usw., das ist alles Großraum Los Angeles.

    Ich würde ein Hotel in Los Angeles um LAX herum nehmen, aber einen tollen Geheimtipp habe ich auch nicht.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • BiancaGP
    Dabei seit: 1410480000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1424940457000

    Morgen

     

    Also wir sind bei der Planung so vorgegangen, dass wir zuerst eine Liste mit Tag1, Tag2, Tag3 usw. gemacht haben um die Route zu planen. Danach hatten wir das entsprechende Datum zum Ort.

     

    Fahrzeiten haben wir bei Google Maps geprüft. (Las Vegas-Yosemite ist wirklich nur der Stopp bei der Furnace Creek Ranch empfehlenswert)

    Hotels haben wir zuerst bei booking.com gesucht. Dann bei HolidayCheck die Bewertung überprüft.Preis noch bei Tui verglichen, fertig. Meistens war es aber auf booking.com am günstigsten. Und bei vielen Hotels kann man dort bis zu einem Tag vorher stornieren. Unbedingt dort registrieren. Dann bekommst du bei manchen Hotels inZukunft Rabatt. Direkt auf der Homepage auf den Hotels haben wir auch Preise verglichen, war aber immer teurer.

     

    San Francisco haben wir damals in Tenderloin Renoir Hotel übernachtet,fußläufig ist der Union Square und die Cable Car Station erreichbar. Allerdingssollte man nachts dort wegen dem Gesocks nicht mehr raus. Von der Lage war es klasse.

    Los Angeles würde ich euch auch empfehlen in der Nähe vom LAX-Airport zu übernachten. Von dort aus ist alles gut mit dem Auto zu erreichen.

    In San Diego würde ich euch empfehlen Hotels in der Mission Bay oder beim Mission Beach zu suchen.

    Am Canyon haben wir auch in Tusayan im Best Western übernachtet, kann ich auch nur empfehlen.

    Las Vegas, klar am besten in einem Themenhotel am Strip.Etwas günstiger aber abgelegen ist das HardRock Hotel gegenüber vom HofbräuhausLas Vegas.

    Im Yosemite haben wir in der View Lodge übernachtet, war ganz ok. Die Fahrstrecke zum HalfDome war gut, zu den Mammutbäumen schon etwas weiter.

    Hoffe das hilft dir nochmal etwas bei deiner Planung. Warum seid ihr nicht mehr flexibel, wenn ihr die Flüge noch nichtgebucht habt?

    LG

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1424944792000

    @Bianca,

    ich denke der Zeitraum von Timi ist durch Urlaub beim Arbeitgeber ect. nicht mehr flexibel in der Durchführung bzw. Ablauf der Reise wohl doch noch. Da er noch nichgt so wirklich durchgeplant hat. So wie du sind wir auch vorgegangen beim Buchen. 

    Ich fände auch gut wenn er mal einen wirklich Ablauf seiner Reise zusammen stellt, d.h. wie lange an welchen Orten mit welchen Fahrtstrecken. Dann könnte man doch leichter helfen. 

    LG 

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • BiancaGP
    Dabei seit: 1410480000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1424949617000

    @Bine

     

    Habe es falsch formuliert. Ich wollte darauf hinaus, dass wenn er einen Gabelflug bucht.

    SF Landung – LA Rückflug oder

     

    LA Landung – SF Rückflug den Highway No1 nicht fahren kann.

    Und das wäre ja wirklich schade drum.

     

    Also würde ich für die erste USA Reise den gleichen Ort für Ankunft und Abflug buchen.

    (ist meistens auch günstiger und da kann er ja nochmal meine Route von damals als Beispiel nehmen ->siehe Seite 2)

  • Timi84
    Dabei seit: 1424217600000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1424951068000

    1. San Francsico - So: 28.juni - 1 july

    2. San Francsico - Yosemite NP - 1.July - 3.July

    3. Yosemite - (Furnace Greek Rnche? 7:40 Std mit Auto.) macht das Sinn direkt dorthin zu fahren?

    4. Death Valley (Furnace Greek) Freitag (3.july) abends ankommen.

    5. Death VAlley - Las Vegas 4.july

    6. Las Vegas Di 7. july

    7. Las Vegas - Grand Canyon am 7.July

    8.Grand Canyon - Palm Springs do 9.july

    9. Palm Springs - San Diego Fr:10.july

    10. San Diego - Tijuana So 12.july

    11. Tijuana - Los Angeles So.12 july abends ankommen

     12. Los Angeles 12.july bis 21.7 (Santa B, Malibu,etc

    Unsicher bin ich mir noch mit Yosemite- Death Valley? über 8 std durchfahren?

    und Grand Canyon - Palm Springs bevor ich nach San Diego fahr?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!