• MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1271
    geschrieben 1465216655000

    Ah, sorry! Da hatte ich Tomaten auf den Augen.

    Das ist aber ne knappe Kiste ... Dann kann ich Tobias nur stark davon abraten, auf Flugschnäppchen zu warten. Da werden so kurzfristig wohl keine mehr kommen.

  • Tobias.R224
    Dabei seit: 1374969600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1465233227000

    Alles klar vielen Dank!

    Genau soll dieses Jahr noch sein. Ging grad leider alles nicht da ich vor kurzem erst nen Jobwechsel hatte und dieses Jahr die Tour unbedingt machen möchte :D

    Wir wollen auf jedenfall nen Direktflug weil ich nicht so ein Freund vom Umsteigen bin ^^

    Was habts ihr so für die Flüge bezahlt?

    Noch ne andere Frage..

    Geplant ist den Highway1 zu fahren. Dass wir noch etwas Zeit in SFO haben ist der erste Stop in Monterey geplant. Die restliche Strecke sollte an einem Tag zu machen sein oder? Also immer schön am Highway1. Wir haben dann noch ne Nacht am Flughafen in LAX bevors wieder Heim soll.

    LG

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1271
    geschrieben 1465240433000

    Für Nonstop-Flüge haben wir in den letzten 2 Jahren zwischen 600 und 800 € bezahlt. Ich fürchte, du musst aber mit mehr rechnen.

    Du kannst die Strecke Monterey - LA schon an einem Tag fahren, aber ich würde einen weiteren Stopp unterwegs empfehlen. Kommt aber auch drauf an, was ihr euch überhaupt ansehen wollt.

  • Walter_ZH
    Dabei seit: 1226188800000
    Beiträge: 196
    geschrieben 1465243835000

    Falls du die Strecke Monterey –Los Angeles in einem Tag fahren willst, macht nur der "schnelle" Weg über die 101 einen Sinn. Du hast dann im Bereich LA noch genug Risiken durch Staus.

    Falls du über den Highway 1 fahren willst, dann macht das nur mit einem Zwischenhalt Sinn, zum Beispiel in Morro Bay. Ohne Zeitreserven für Zwischenhalte weiss ich nicht, warum du den Highway 1 befahren willst.

    Walter

  • realeasy
    Dabei seit: 1217980800000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1465288795000

    Moin Tobias,

    ganz ehrlich, ich rate dringend davon ab, die Route 1 direkt an der Küste in nur einen Tag zu pressen!

    Warum?

    Nun, kurz hinter Half Moon Bay kommt das erste "Aaaaaaah!"...gefolgt von x-tausend weiteren "Ooooooh!"'s auf den folgenden Kilometern. Gerade der Abschnitt Big Sur ist schlichtweg traumhaft. Und wenn Ihr dann in die Stunden des schönen Lichtes kommt (früh, abends) und habt keine Zeit zum Genießen, dann ärgert Ihr euch.

    Zumal an der gesamten Strecke ca. 6.836.354 kleine Parks sind, die zum Anhalten, Bummeln und Schauen einladen...zumindest 2 oder 3 sollte man schon mal mitnehmen. ;)

    Wenn Euch die Route 1 interessiert, dann kürzt SF etwas ein und rechne 2 Übernachtungen auf der Strecke bis LA.

    Grüße

    Urlaub? - Urlaub!!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27380
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1465302990000

    Durchfahren würde ich die 1 auch nicht an 1 Tag. Es ist wirklich eine tolle Strecke und man kann immer wieder stehen bleiben und schauen, fotografieren ect. 

    Wenn die Zeit knapp ist, dann macht auf jeden Fall 1 Ü. Wir waren im Bereich San Simeon für 1 ZwischenÜ.

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Tobias.R224
    Dabei seit: 1374969600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1465414207000

    Super! Vielen lieben Dank Leute! Echt mega gut eure Tipps!!

    Habt ihr noch ne Empfehlung wo man am besten ein Mietfahrzeug bucht?

    Mir kommen so manche Seiten nicht so seriös rüber :/

    LG

  • MsCrumplebuttom
    Dabei seit: 1434758400000
    Beiträge: 1271
    geschrieben 1465417331000

    Das beste Versicherungspaket bieten meiner Meinung nach Sunnycars und Tuicars. Das sind die einzigen Vermittler, die die Haftpflicht auf 7,5 Mio € aufstocken. Glas und Unterboden sind bei Tuicars auch inlusive (bei Sunnycars bin ich mir nicht sicher). Billiger wird's, wenn du direkt beim Vermieter (z. B. Alamo, Dollar, Hertz) buchst, aber da sind weniger Versicherungen inklusive.

  • Tobias.R224
    Dabei seit: 1374969600000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1465419906000

    okay alles klar!

    Aber mit deutschem Führerschein sollte man keine Probleme haben oder? Wenn ich das so lese: "Die zusätzliche Mitnahme eines internationalen Führerscheins wird empfohlen"

  • Treplow
    Dabei seit: 1380412800000
    Beiträge: 649
    geschrieben 1465424049000

    Du brauchst den IDP nicht, aber wenn Dich so ein Ortspolizist, der noch keinen deutschen Fuehrerschein gesehen hat, in einem Kaff schnappt, nuetzt es, wenn Du eine engl. Ubersetzung Deines Fuehrerscheins dabei hast. Der IDP ist nichts anderes als eine Uebersetung in x Sprachen, mit Deinem Bild.

    treplow
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!