• Jasmingollenstede
    Dabei seit: 1133308800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1257334963000

    Na klar hab ich deine Möglichkeit gecheckt, nur müssen wir leider bei einem Gabelflug 250 € pro Person drauf legen = 1000 EUR

    Das ist für uns sehr viel Geld, da wir alles sehr eng kalkulieren.

    Daher nehmen wir An- und Abflug Los Angeles

    Weiß nicht ob ich mich nun freuen soll wegen dem Geld oder traurig sein wegen der stressigen Route :) Alles nicht einfach... *seufz*

    Urlaub ist wie einmal Volltanken und die Akkus auffüllen.
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1257339279000

    Hallo

    Was sind denn schon Sfr.350.-- , wenn ich dafür ein tolle, relaxte Tour machen kann?

    Geh 2-3 mal weniger in den "Wochenendausgang", und du hast den Betrag auf der hohen Kante. ;)

    Mit den 6 ganzen Tagen in den Städten (LA/SFO und LAS) hast Du ja nur 7 Tage für die ganze Rundfahrt; das kann einfach nicht gut gehen.

    Also, gehe nochmals über die Bücher und mache Konzessionen; ausser du kannst nach der Tour zu Hause nochmals 1 Woche Ferien machen , zwecks Erholung.

    Yukonhampi

  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1257410210000

    Wenn Ihr also von Las Vegas zum Grand Canyon fliegt, ist es auf jeden Fall einfacher, diese Route zu machen. Der Yosemite NP war ja vorerst auch nicht geplant, also sollte sich das in 14 Tagen dann auch ausgehen.

    Motels vor Ort suchen ist um diese Jahreszeit sicher kein Problem, jedoch wie bereits Vorredner geschrieben haben - Alcatraz und Motels in Nationalparks unbedingt vorab buchen.

    1. Ankunft L.A. - Mietwagenübernahme - Hotel

    2. Los Angeles: Beverly Hills, Hollywood, Einkaufen

    3. L.A. - Las Vegas:

    425 km auf der I-15, Fahrtzeit je nach Stau in L.A. und Las Vegas ca. 4 1/2 Std.

    4. Las Vegas: Flug zum Grand Canyon

    5. Las Vegas: Strip

    6. Las Vegas - Death Valley (Furnace Creek): 190 km, ca. 3 Std.

    unbedingt vorab reservieren

    7. Death Valley - Bakersfield: 360 km, ca. 6 Std.

    da kommt Ihr beim Red Rock Canyon State Park vorbei http://www.parks.ca.gov/?page_id=631

    8. Bakersfield - San Francisco: 460 km, ca. 5 Std.

    über die I-5 - zweckmäßig nicht berauschend, auf jeden Fall habt Ihr Nachmittags bzw. Abends noch Zeit Fisherman's Wharf und die Cable Cars zu erkunden

    9. San Francisco: Golden Gate Bridge, eventuell Sausalito

    10. San Francisco:  Twin Peaks, Coit Tower

    11. San Francisco - Monterey: 200 km, ca. 4 Std.

    Highway I (Half Moon Bay, Santa Cruz und einige State Parks)

    12. Monterey - Pismo Beach: 235 km, ca. 5 1/2 Std.

    Highway I mit vielen Kurven ;)   und einigen State Parks und scenic views

    13. Pismo Beach - L.A.: 300 km, ca. 4 1/2 Std. (je nach Verkehr um L.A.)

    US-101 bis Oxnard, dann wieder Highway I über Malibu und Santa Monica rein nach L.A.

     

    14. Abflug Los Angeles

    Die Zeitangaben für den Highway I sind schwer zu machen, da man immer wieder bei den scenic views stehen bleibt. Er ist auf jeden Fall sehr kurvig und dauert länger als man nach den Kilometern nach annimmt.

    Ich würde, da Ihr nur 14 Tage Zeit habt, den Unsicherheitsfaktor Tioga Pass weglassen, da eine Ausweichroute nur mit sehr vielen Kilometern zu machen ist. Entweder zurück und erst über Bakersfield oder Richtung Norden über den Lake Tahoe und Sacramento nach San Francisco.

    Bezüglich der Übernachtung in Mammoth Lakes - das wäre dann so:

    6. Las Vegas - Death Valley - Mammoth Lakes: 560 km, ca. 8 1/2 Std.

    wir sind "nur" bis Lone Pine gefahren und das hat mir schon gereicht an dem Tag, da die Strecke raus aus dem Death Valley sehr gebirgig und kurvig ist - tatsächliche Fahrtzeit vom Stratosphere Tower in L.V. über US-95, NV-373, CA-127 und CA-190 nach Furnace Creek, weiter auf der CA-190 westlich aus den Park raus bis Lone Pine - 400 km, 6 1/2 Std.

    Wenn ihr es auf 2 Tage aufteilt, kommt ihr auch einen Tag später nach San Francisco, somit ist wieder zu wenig Zeit für den Highway I.

  • Jasmingollenstede
    Dabei seit: 1133308800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1258112004000

    [color=#000000][size=small]Sooooo, die Flüge sind gebucht und wir haben uns nun für 15 Tage entschieden :)

    Da der Tiogapass zu unserer Zeit noch gesperrt sein wird, hier nun unsere Route:

    1. Ankunft Mittags Los Angeles[/color][/size]

    [color=#000000][size=small]2. LA – Las Vegas 266 Meilen = 4:07 – 5:30 Std.[/color][/size]

    [color=#000000][size=small]3. Las Vegas -Flug zum Grand Cayon-[/color][/size]

    [color=#000000][size=small]4. Las Vegas Strip[/color][/size]

    [color=#000000][size=small]5. Las Vegas[/color][/size]

    [color=#000000][size=small]6. Las Vegas - Death Valley Furnace Creek 119 Meilen = 3:13 Std.[/color][/size]

    [color=#000000][size=small]7. Death Valley – Lake Isabella 194 Meilen = 4:55 Std.[/color][/size]

    8. Lake Isabella – San Francisco 335 Meilen = 5:43 Std.

    9. San Franscisco

    10. San Franscisco

    11. San Francisco – San Simeon (genau Hälfte) 213 Meilen = 4:53 Std.

    12. San Simeon – Los Angeles  254 Meilen = 5:08 – 6:30 Std.

    13. Los Angeles

    14. Los Angeles Six Flags Mountains

    15. Abflug Nachmittags Los Angeles

    Hat noch jemand vorschläge? Sollen wir noch was ändern?

    Freu mich jetzt schon soooo!!

    Urlaub ist wie einmal Volltanken und die Akkus auffüllen.
  • Floh30
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 1191
    geschrieben 1258124023000

    Diese Planung sieht doch gleich besser aus :D

    Wenn Euch die vielen Kurven am Highway I am Ende doch zu viel werden für 2 Tage, könnt Ihr Euch ja einen kleinen Rest für den 13. Tag in L.A. aufheben.

    Ich wünsch Euch schon mal viel Spaß.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1258126406000

    Hallo Jasmin, 

    ich denke auch, das die Tour so sehr gut zu fahren ist. Ihr habt an den einzelnen Punkten auch mal Zeit zum Genießen und vor Ort auch noch die Möglichkeit vom Plan etwas abzuweichen ;)

    Erstmal schönes Fernweh und danach einen tollen Urlaub

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • amibritt
    Dabei seit: 1257465600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1258481415000

    Hallo Jasmin,

    bin durch Zufall in dieses Forum gelangt. Da Du am Anfang Camarillo Outlet erwähnt hast; wenn es eure Zeit erlaubt, unbedingt anhalten, es lohnt sich!!!

    Nachdem wir das 1. Mal per Zufall dort gelandet sind, waren wir inzwischen noch 2 x geplant da. Kostet aber etwas Zeit, da ziemliches großes Outlet.

    Viel Spass auf eurer Reise.

    LG

    Britt

  • gallus001
    Dabei seit: 1245369600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1258982390000

    Hallo Zusammen

    Mit welchen Teperaturen muss man den im Juni/Juli auf den genannten Routen rechnen? Wir planen mit 2 Kindern für die Rundreise knapp 3 Wochen ein. Zeitlich sollte es schon passen, da wir in den grösseren Städten jeweils 2-3 Nächte bleiben wollen.

    Gallus

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27399
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1258988371000

    Hallo Gallus,

    mit der Wettervorhersage  ist das natürlich so eine Sache ;)

    Aber mal im Ernst, wir waren im Juli auf der Route unterwegs und hatten Temp. um gut 20-22 Grad in S.F., je südlicher wir fuhren, je wärmer wurde es. In Vegas dann durch das Wüstenklime ca. 36 Grad und im Death Valley 58 !!

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1258992530000

    Hallo

    Im Mai 2008 hatten wir in SFO bis zu 28 Grad Celsius und im DV mehr als 40 Grad.

    Normalerweise ist es in SFO kühler wie in LA, da auch bedeutend nördlicher.

    Das kann aber von Jahr zu Jahr abweichen. Die Klimaerwärmung lässt grüssen!

    Man muss einfach auf alles gefasst sein.

    Yukonhampi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!