• oceans11
    Dabei seit: 1207094400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1207175642000

    Ich bin neu hier, deshalb erstmal hallo an alle.

    Mein Mann und ich sind auf Suche nach einem neuen Urlaubsziel für eine Familie mit zwei Kindern (4 und 6 Jahre) im Herbsturlaub, bei uns Ende Oktober.

    Ich habe mir bereits diverse Reisziele angeschaut (Türkei, Ägypten, Balearen). Auf den Mallorca waren wir bereits einmal Ende Oktober, haben unverschämtes Glück mit dem Wetter gehabt, aber leider großes Pech mit unserem Hotel.

    Da ich nicht zu wagen hoffe, dass wir auf Mallorca noch einmal so ein Glück mit dem Wetter haben, habe ich mir zunächst vor allem Hotels in der Türkei und Ägypten angeschaut. Die Hotels in der Türkei, die als ausgesprochen kinderfreundlich ausgewiesen sind, sind uns durch die Bank weg zu groß. Die Hotels in Ägypten, die uns gefallen, sind uns durchweg zu teuer für einen Herbsturlaub.

    In Tunesien reizt uns die Insel Djerba. wegen der schönen Strände und des angenehmen Klimas im Herbst. Nur gibt es dort auch ein kinderfreundliches, nicht zu grosses Hotel? Muss oder sollte man in Tunesien ai buchen? Kennt jemand das Diana Rimmel, ein Hotel, dass von den Bildern bei holidaycheck her echten Charme verspricht?

  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 895
    geschrieben 1207211106000

    Grüß dich oceans11,

    schön, dass Du hier im Forum bist und vor allem, dass Ihr euch vielleicht mal für Tunesien entscheidet... :D

    Also Herbst, Ende Oktober: Auf alle Fälle südlichen Urlaubsort wählen, da seid ihr mit der Vorstellung Djerba schon mal richtig. Wenn Ihr es noch uriger wollt, mit schönen Stränden und kleiner Stadt, ist auch Zarzis nicht zu verachten. (hier gibt es z.b. das neu gebaute Iberostar Safira Palms, oder ihr geht in das ehemalige Iberostar jetzt nur noch Zephir. Auch das Zita Beach ist sehr schön. Zarzis als guter Ausgangspunkt für Ausflüge, aber die werden wohl mit den 2 Kleinen weniger anvisiert sein?

    Das von Euch ausgesuchte Hotel Diana Rimel: also mein Geschmack wäre es überhaupt nicht - Kitsch pur und dazu noch schlechter Strandabschnitt, denn ihr müsst wissen, dass es auf Djerba auch Abschnitte mit Felsen im Sand gibt. Das ist so ein ähnlicher Fall wie mit dem Hotel Alf Leila Wa Leila in Hurghada, 1001 Nacht in Ödland und schlechter Lage. Aber es gibt für alles Liebhaber, will niemandem zu nahe treten...

    Am besten ein Hotel am Sidi Mahrez-Strand (z.b. Iberostar Djerba Beach, Penelope Garden Beach, Quatre Saisons, Coralia Plam Beach (Sofitel daneben die teure Schwester), also alle Hotels dort in der Ecke, noch weiter Richtung Houmt Souk ist das Djerba Holiday Beach (ist aber auch in die Jahre gekommen!), oder den Club Fiesta Beach, das würde ich euch auch sehr mit den Kinder empfehlen.

    Dann noch in der anderen Richtung (Richtung Leuchtturm) Iberostar Mehari oder das Calimera Yati Beach weiter oben am Leuchtturm. Viele andere Hotels sind schon in der 2. Reihe oder eben mit Felsen am Strand, weil eben neue Hotels an schlechten Abschnitten hingebaut werden. Dann lieber auf ein älteres Haus zurückgreifen und man hat Top-Lage.

    Naja, eigentlich habt Ihr die Qual der Wahl, aber bitte genau lesen, nicht dass ihr die Ecke mit den Steinen erwischt. und die sind beim Rimel da!

    Tschau Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu ---
  • leila
    Dabei seit: 1095984000000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1207212447000

    ich bin in marz in diana rimel gewesen und uns hat es von service und essen,trinken und animation super gefallen. denn pool war auch super schon und gross. strand ist oke nur die felzen ins meer sind slim. wir heben mal mit den maneger gesprochen und die haben gesagt dass es in juni besser sein soll, die machen da was dagegen,. [ 100 meter nach rechts kann man so das mehr in ohne felzen]wir wurde da so zuruck fliegen.

    penelope war ich in november 2006, auch schon nur ein bischen eng am pool um sonst super. aber mann muss die getranken selber abholen.

    zita , super schon ,, nur leider ein neue kok seit marz. so dass eseen hat nachgelassen. meine freundin war in marz da.

    djerba beach nur schonn, alles vom feinsten.

    dass sind unsere befindungen,.

    liebe grusse leila

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1207215278000

    wenn djerba,würde ich auch das mehari djerba empfehlen,nur ob djerba mit kindern das richtige ist,wage ich zu bezweifeln,denn ausser den hotelanlagen ist drumherum tote hose.beim ersten mal tunesien würde ich zum festland raten,hier die orte port el kantoui oder sousse,vor allem wegen der kuzen transferzeit,was ja bei kindern nicht unerheblich ist. vom wetter her brauchst du dir keine sorgen zu machen,baden ist bis in den dezember ohne weiteres möglich.der temperatur unterschied zw. dem festland und djerba beträgt ca. 3grad,die entfernung zw. sousse und djerba beträgt luftlinie keine 250km. gruss klaus

  • oceans11
    Dabei seit: 1207094400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1207215701000

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Ich denke, das Diana Rimmel ist wegen des schlechten Strandes gestorben. Ich selber schwimme viel lieber im Meer als im Hotelpool. Um die Kiddies vom Pool weg zu locken, sollte der Strand dann aber schön sein.

    Ich werde mir die anderen von euch empfohlenen Hotels jetzt mal genauer anschauen,besonders die in Zarzis. Urig hört sich gut an. :D

    Als ich das Diana Rimmel entdeckt hatte, musste ich übrigens auch gleich an das 1001 Nacht denken. Ich dachte halt so ne Aladin-Märchenwelt, sei für die Kinder nett. Nur wenn der Rest nicht stimmt, der Strand halt, hilft das ja auch nix.

  • oceans11
    Dabei seit: 1207094400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1207225469000

    Hallo Klaus,

    danke auch für deine Antwort, die hatte ich noch gar nicht gesehen, während ich eben am tipseln war.

    Die Transferzeit ist natürlich auch noch ein Problem, das ich noch nicht so recht bedacht habe. Wir sind zwar mit unseren Kindern schon mehrfach geflogen, haben aber noch nie den Bustransfer in Anspruch genommen, sondern hatten dann einen Mietwagen, den ich aber für Tunesien nicht nehmen wollte. *grübel*

  • Sovereign
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 371
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1207226269000

    solltet ihr euch fürs festland entscheiden, dann mahdia... :D

    ist der südlichste badeort ;) , mit dem schönsten strand - flachabfallendes meißt glasklareswasser - ideal für kiddies!

    mahdia ist sehr ruhig, man kann aber auch mal raus...

    das städtchen ist ganz in der nähe, mit restaurants, souveniershops usw, auch sehenswertes wie die alte festung u.a., freitags ist markt.

    transferzeit vom flughafen beträgt je nach hotel ca 1h.

    der flug an sich von zb frankfurt - monastir ca. 2,5h.

    schöne hotels mit sehr ansprechender kinderanimation wären zb. das primasol el mehdi, oder ("etwas" größer allerdings) mahdia beach!

    wenn ihr fragen dazu habt, schießt los...auch gern per pn

    LG

    stephanie

    aldri gi opp... det kan kun være bedre! jeg elsker deg jævlig mitt nytt hjem... *hurra norge*
  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 895
    geschrieben 1207230958000

    ...also ich rate weiterhin zu Djerba und auch Zarzis. Klar ist hier weniger los als in Sousse oder so, aber was wollen denn eine 4-und 6jährige groß machen? Sandburgen bauen und Minidisco. Jetzt kommts auf die Erwachsenen an, ob eine schöne Hotelanlage und Strandspaziergänge und Marktbesuche ausreichen für einen Urlaub, oder ob es unbedingt Flanieren und Promenieren sein soll bzw. weitere kulturelle Highlights.

    Und zur Meinung von Klaus zum Wetter: 3 Grad Temperaturunterschied klingen nicht viel, klar, merkt man vielleicht auch erst, wenns ins kältere Wetter übergeht, (ob 25 oder 22 Grad ist noch egal, aber ob 22 grad oder 19 Grad - merkt man eher) --> aber ich meine, auch die Regenwahrscheinlichkeit ist auf dem Festland bzw. in nördlicheren Gebieten höher als im Süden. Und mehrere Tage Regen können schon nervig sein, gerade mit 2 kl. Kindern. (Als Erwachsener macht man mal eine Tour ins Museum oder so..)

    Daher wäre mein weiterer Tipp: sucht euch ein Hotel, welches auch Hallenbad hat, da habt ihr auch an schlechten Tagen eine Bademöglichkeit.

    Tschau Uwe

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu ---
  • Sovereign
    Dabei seit: 1172448000000
    Beiträge: 371
    Zielexperte/in für: Tunesien
    geschrieben 1207231520000

    uwe,

    ich hatte auch ganz bewusst geschrieben "solltet ihr euch fürs festland entscheiden, dann..."

    ich will niemanden etwas "aufzwingen".

    3 grad unterschied sind deutlich merkbar vorallem im "herbst",

    allerdings hatte ich bis jetzt auch fast immer glück.

    bin mehrmals schon im november da gewesen und hatte immer super badewetter!

    nur letztes jahr - bedingt durch den sturm im mittelmeer, besonders malle im oktober - war es nicht so toll...

    aber das wetter kann man ja allgemein mittlerweile nur noch sehr schlecht einschätzen.

    und letztendlich treffen ja die oceans11 ;) die entscheidung...

    aldri gi opp... det kan kun være bedre! jeg elsker deg jævlig mitt nytt hjem... *hurra norge*
  • uweder1
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 895
    geschrieben 1207232499000

    hallo souvereign,

    deinen beitrag hatte ich doch auch so als Angebot und Tip gelesen bzw. verstanden!

    Bitte nehmt doch hier nicht jeden Kommentar gleich als Angriff auf eigene Ansichten. :frowning:

    Ich warte schon auf die Antwort von Klaus, der sicher auch wieder gute Gegenargumente gegen meine Regentheorie und Gründe für das Festland bringt - und jeder hat doch auch seine eigenen Erfahrungen, die er mitteilt.

    Und Du hast recht, entscheiden müssen dann die oceans11!

    Haben voriges Jahr im Oktober eben auch das Sch.. Unwetter mitgemacht, und das in Zarzis, also siehst du, sogar meine Behauptung "im Süden ist man vor Regen sicherer" musste ich letztes Jahr revidieren ;) !

    Darum auch der Hinweis zum Hallenbad - und die gibt es ja auch in Hotels auf dem Festland... ;)

    Gruß Uwe

    P.S. Haben unser einstiges Lieblingsziel Mahdia durch Zarzis ersetzt - probiers doch auch mal.. :D

    "Wenn auf Erden die Liebe herrschte, wären alle Gesetze zu entbehren." (Aristoteles) --- Aug´18 Korfu ---
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!