• Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1116511646000

    Mein Mann (ungar) und ich (deutsche) fliegen im September für 3 Wochen als Pauschaltouristen nach Tunesien. Kann mir jemand sagen ob ein ungarischer Staatsbürger ein Visum benötigt?

    Gruß Mareike

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1116517425000

    Hallo Mareike !

    Meine Frau (Rumänin mit rumänischem Paß) und ich (Deutsch) fliegen schon seit 10 Jahren nach Tunesien ohne ein Problem!!!

    Da dürfte es auch mit einem Ungarischen Paß garantiert keine Probleme geben, vorausgesetzt Ihr habt eine Pauschalreise gebucht und der Paß hat noch entsprechend lange Gültigkeit! 

    Ein Visum, oder Einreiseantrag muß übrigens jeder, egal welcher Staatsangehörigkeit im Flugzeug ausfüllen !!! Das ist eine weiße, zweiteilige Karte,wo allerhand Angaben gemacht werden müssen und die ca. eine halbe Stunde vor der Landung von der Bord-Crew verteilt wird !

    Deshalb ein Tipp: Laß Euere Päße und einen Kuli am "Mann", denn nach dem verteilen dieser Karte wollen/müßen fast alle aufstehen und an das Gepäckfach, weil dort die Päße und Schreibzeug sind!!! Das könnt ihr Euch so ersparen !

    Der große Teil dieser Karte wird von der Polizei im jeweiligen tunesischen Flughafen

    einbehalten, während der zweite und kleinere Teil für die Rückreise gebraucht wird, deshalb unbedingt gut aufheben !!! 

    Schönen Urlaub !!!

    Gruß

    Kurt

  • astiae
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1116655681000

    Hallo !

    ganz so einfach, wie Kurt es beschreibt ist es nicht. Man kann nicht davon ausgehen, dass die Einreisebstimmungen für Rumänen/innen und Ungarn/innen automatisch identisch sind, weil es grad Nachbarländer sind.

    Die aktuellen Einreisebstimmungen (Stand heute):

    erforderlich ist ein Pass, der noch mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültig ist. Ein Visum wird nicht benötigt, solange der Aufenthalt nicht 3 Monate übersteigt.

    Zudem muß der Passagier in Besitz der Dokumente/Tickets für den Rückflug sein. (Quelle IATA Travel Information Manual)

    Einreisebestimmungen können sich aber ändern. Ich halte es jedoch für sehr unwahrscheinlich, dass sich insoweit etwas ändern wird, dass dein Mann plötzlich ein Visum braucht. Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, erkundigt euch ca 6 Wochen vorher noch einmal beim tunesichen Konsulat oder der Botschaft. Ist aber eigentlich nicht notwendig, denke ich.

    Wünsche euch einen schönen Urlaub !!!

    Viele Grüße :-)

  • Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1116832673000

    Hallo Astrid,

    vielen Dank für deine Hilfe.

    Kannst du mir zufällig eine Internetadresse sagen, wo man die

    Einreisebestimmungen nachlesen kann, oder woher

    weist du das?

    Gruß Mareike

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
  • status
    Dabei seit: 1116806400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1116849370000

    Hallo Mareike,

    ich bin eine Ungarin, und werde anfang Juni auch nach Tunesien fliegen.

    Wenn dein Mann mit ungarischen Passport reist, braucht er ganz bestimmt kein Visum. Die einzige Bedingung für die Einreise ist, dass die Passport muss noch für weitere 6 Monaten gültig sein (nach der geplanten Abreise).

    Mareike wrote:

  • george
    Dabei seit: 1088467200000
    Beiträge: 589
    geschrieben 1116855000000

    Astrid schreibt: Ganz so einfach wie Kurt es beschreibt ist es nicht!!!

    Man braucht einen über den Urlaub hinaus gültigen Paß und Pauschalreisedokumente

    die logischerweise auch den Rückflug dokumentieren.

    Was anderes habe ich geschrieben ?? Genau das gleiche !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mit Besserwisserei ist keinem geholfen !

    Ich bin absolut sicher, daß es für Ungarn keine Probleme gibt!

    Wer es nicht glaubt, kann ja das Tunesische Generalkonsulat in Düsseldorf unter folgender Nummer anrufen: 0211/3006874

    Gruß

    Kurt

  • Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1116855552000

    Vielen Dank, ihr habt mir alle sehr geholfen.

    Gruß Mareike

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
  • astiae
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1116869284000

    Sag mal, was fühlst du dich gleich so auf den Schlips getreten ???

    Es ist tatsächlich nicht so einfach, da Mareikes Mann UNGAR ist und deine Frau RUMÄNIN. Die Einreisebestimmungen können sich da unter Umständen ganz schön unterscheiden.

    Und nichts anderes habe ich behauptet.

    Als Beispiel: Ein Deutscher braucht für die Einreise nach Ägypten lediglich einen Personalausweis plus 2 Passbilder wenn er eine Pauschalreise gebucht hat, ein Niederländer kann ausschließlich mit seinem Pass einreisen, der niederländische PA reicht nicht aus (auch nicht bei einer Pauschalreise).

    Bevor du jetzt sagst, es handele sich ja hier nicht um Ägypten, sondern Tunesien: es war lediglich ein Beispiel um dir aufzuzeigen, dass man sich nicht darauf verlassen kann, dass die Einreisebstimmungen gleich sind, weil es sich um Nachbarländer handelt.

    Jedes Land "handelt" mit einerm anderen Land aus, unter welchen Bedingungen Staatsbürger des jeweiligen Landes einreisen dürfen.

    Und wer sagt dir, das Rumänien und Ungarn die selben Bestimmungen mit Tunesien ausgehandelt haben ?

  • astiae
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1116869859000

    Hallo Mareike !

    Eine Internet-Adresse habe ich leider nicht, ich arbeite am Flughafen und wir haben entweder die Möglichkeit die Einreisebestimmungen am Check-In Schalter im PC nachzusehen und zum anderen erscheint einmal monatlich das von der IATA heraus gegebene "TIM" , ein Buch in dem jedes Land seine Einreise- und Zollvorschriften auflistet.

    Allein an der tatsache, das es monatlich erscheint sieht man, dass sich Einreisevorschriften durchaus mal schnell ändern können.

    Wir als Bodenpersonal müssen verantworten, dass ein Passagier an seinem Zielort einreisen darf, wird ihm die Einreise verwehrt zahlen wir (bzw die Fluggesellschaft) empfindlich hohe Strafen (zwischen 3000 und 5000 Euro), daher werden am Check-In auch die Papiere geprüft, wenn es ein Flug in ein Non-Schengen Land ist.

    Es kommt relativ häufig vor, dass wir Fluggäste nicht akzeptieren, weil die Einreise in das jeweilige Zielgebiet nicht gesichert ist.

    Viele Grüße

    Astrid

  • Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1116924210000

    Wenn sich das so schnell ändern kann werd ich ca. 6 Wochen vor dem Urlaubsbeginn

    beim tunesischen Konsulat anrufen. Das müsste wohl reichen um noch ein Visum zu bekommen für den Fall dass das dann nötig sein sollte.

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!