• Bigggi
    Dabei seit: 1137196800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1149979774000

    @'labisam' sagte:

    Hallo,

    wir waren mit unseren Kindern auch jahrelang im Juli oder August in der Türkei und ich kann nur sagen,dass die Hitze ( teilweise 46 Grad im August) unseren Kindern weniger ausgemacht haben als mir.Wichtig ist das man in der Mittagshitze mit den Kindern aufs Zimmer geht .Die letzten Jahre sind wir nur noch im Oktober hingeflogen und ich muss sagen mir gefällt es zu der Jahreszeit wesentlich besser. :D

    L.G

    Anja

    ll

  • DasLuPoLuDa
    Dabei seit: 1126137600000
    Beiträge: 79
    geschrieben 1150023617000

    @ Eslipart , wäre es nicht mein Ernst gewesen, hätte ich es nicht gepostet.. soviel dazu..

    BOT.

    11.05. - 25.05.09 Bel Air Beach Resort / Ägypten Hurghada zum dritten !!!
  • wopeta
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1150023837000

    hallo,

    auch ich muß sagen,daß wir mit unserer Tochter die letzten 5-6Jahre immer Juli/August in der Türkei waren und es war kein Problem.Auch dieses Jahr fahren wir wieder im August,den Ferientechnisch geht`s halt nicht anders.Kinder auch beim baden T-shirt anziehen!!!Wenn ich teilweise sehe wie manche Eltern ihre Kinder ungeschützt und mit totalem Sonnenbrand weiterbrutzeln lassen,dann könnte ich die Krise kriegen...

    Also laßt euch nicht verunsichern und fahrt ruhig!!!Aber Alanya würde ich eben wegen der langen Transferzeit (ca.3h)nicht wählen.

    Aksu,Lara,Belek u. Side wären da besser.

    LG wopeta

  • Mein M3
    Dabei seit: 1143331200000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1150041400000

    @'eslipart' sagte:

    Schade, daß bisher immer Leute ohne Kinder antworten.

    :disappointed:

    Wie kommst du denn zu dieser Erkenntnis? Ich kann jedenfalls mit deiner Aussage nicht gemeint sein.

    Bis denn der Sven
  • Hexenurlaub
    Dabei seit: 1125187200000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1150053853000

    Bei unserem ersten Türkeiurlaub 2000 war unser jüngster Sohn 2Jahre und8 Monate alt. Er hat die Hitze sehr gut vertragen. Das türkische Essen hat ihm auch sehrgut geschmeckt. Mein Mann war mit ihm zum Mittagsschlaf auf dem Zimmer, und ich bin 2 Stunden alleine zum Strand. War herrlich zum erholen.

    Allerdings würde mich auch der weite Transfer abschrecken. Für diesen Augusthabe ich mit meinem Sohn das Perissia bei Side gebucht.

    Ich würde auch lieber in die Türkei fliegen, als als 2 wochen bei schlechten Wetter an der Ostsee sitzen. Ich ahbe nichts gegen Urlaub in die Deutschland, aber das Wetter ist einfach zu unsicher

    Marion

  • Anke1963
    Dabei seit: 1129593600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1150106096000

    Wir fahren mit unseren Kindern seitdem sie 2 Jahre alt sind in der Hochsaison in den Süden. Wenn man die Mittagshitze von 13-15.00 Uhr meidet, ist das überhaupt kein Problem. Kinder stecken die Wärme meist besser weg als die Erwachsenen. Allerdings kann ich allen nur Recht geben, Alanya ist ein zu langer Transfer. Ich würde auch die Gegend um Belek wählen, dort sind Superhotels. Die Hotels in Belek liegen alle in Pinienwäldern, so daß ausreichend Schatten gegeben ist. Außerdem würde ich mit den Kindern nicht am Pool liegen sondern am Strand, denn am Pool fängt sich die Wärme und es ist noch heißer. Am Strand weht immer ein leichtes bis mittleres Windchen, was die Wärme angenehm macht.

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1150106790000

    @'Anke1963' sagte:

    .... Kinder stecken die Wärme meist besser weg als die Erwachsenen. ....

    Diese Aussage ist schlicht und einfach falsch.

    Das folgende kann man nachlesen in

    Eltern.de der Online-Auftritt der Zeitschrift ELTERN“.

    Es sind die Kinderärzte, die die wachsende Reisebegeisterung mit Skepsis betrachten und vor möglichen Nachteilen warnen. Die Klima-Umstellung und die Gewöhnung an die neue Umgebung kann in den ersten Lebensjahren sehr anstrengend sein. Zudem sind Kinder bei Fernreisen anfälliger für Krankheiten.

    Damit der Urlaub mit Kind einigermaßen erholsam wird, empfiehlt es sich, einige Punkte zu beachten. Die Reise selbst sollte vernünftig geplant werden. Flüge sind für kleine Kinder durchaus eine Belastung: Langes Warten inmitten fremder Menschen, die Enge und die mangelnde Bewegungsfreiheit in einem Passagierflugzeug, ungewohnte Ernährung sowie ein schneller Klima- und Zeitwechsel bedeuten schon für Erwachsene Stress. Babys oder Kleinkinder können dadurch völlig aus dem Gleichgewicht geraten, und manche reagieren dann mit wochenlangen Schlafstörungen. Deswegen sollte wenigstens der Transfer zum und vom Flughafen möglichst schnell und bequem gehen. Direktflüge sind Flügen mit Zwischenstopp trotz des höheren Preises vorzuziehen.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1150116583000

    @'wiener-michl' sagte:

    Es sind die Kinderärzte, die die wachsende Reisebegeisterung mit Skepsis betrachten und vor möglichen Nachteilen warnen. Die Klima-Umstellung und die Gewöhnung an die neue Umgebung kann in den ersten Lebensjahren sehr anstrengend sein. Zudem sind Kinder bei Fernreisen anfälliger für Krankheiten.

    Damit der Urlaub mit Kind einigermaßen erholsam wird, empfiehlt es sich, einige Punkte zu beachten. Die Reise selbst sollte vernünftig geplant werden. Flüge sind für kleine Kinder durchaus eine Belastung: Langes Warten inmitten fremder Menschen, die Enge und die mangelnde Bewegungsfreiheit in einem Passagierflugzeug, ungewohnte Ernährung sowie ein schneller Klima- und Zeitwechsel bedeuten schon für Erwachsene Stress. Babys oder Kleinkinder können dadurch völlig aus dem Gleichgewicht geraten, und manche reagieren dann mit wochenlangen Schlafstörungen. Deswegen sollte wenigstens der Transfer zum und vom Flughafen möglichst schnell und bequem gehen. Direktflüge sind Flügen mit Zwischenstopp trotz des höheren Preises vorzuziehen.

    Hallo Michael,

    geht diese leidenschaftliche Diskussion um Kinder im Urlaub auch hier los? Ich frage mich ob es nicht langsam mal genug ist.

    Die Frage kann man 10 Kinderärzten stellen und wird 10 unterschiedliche Meinungen bekommen.

    Aus eigener Erfahrung besteht kein Grund dafür, bei entsprechender Reisevorbereitung (wie von Dir erwähnt z.B. Direktflug) und Organisation vor Ort, nicht auch mit Kindern in den Urlaub zu fliegen.

    Wir reisen seit langem mit Kindern in den Urlaub, Deine zitierten (und vermutlich nicht erlebten) Schlafstörungen u.ä. haben sie noch nie aus dem Gleichgewicht geworfen!

    Der kindliche Organismus reagiert wesendlich unkomplizierter, als wir erwachsenen (?) es uns vorstellen können.

    Gleichwohl würde ich in diesem Fall die Anreise im Urlaubsland genauer planen oder die Anlage insoweit wechseln, daß die maximale Transferzeit unter einer Stunde liegt.

    Herzliche Grüße eines Vaters

    Tadeus

  • Gunter.44
    Dabei seit: 1150070400000
    Beiträge: 9
    gesperrt
    geschrieben 1150117048000

    Liebe Heißsporne,

    ein Direktflug kann über 3 oder 4 Ecken gehen, Ihr meint vermutlich einen Nonstopflug. Viele verwechseln das.

    Im übrigen kann ich Wiener-Michl nur beipflichten. Zu viel Hitze und besonders zu viel Sonne ungeschützt schadet JEDEM - auch Kindern.

    Es diskutieren ja nicht Blinde über Farben, wenn sich kinderlose Nutzer hier zu Wort melden.

    Letztendlich müssen das die jeweiligen Eltern selbst entscheiden.

    Gunter

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4430
    Verwarnt
    geschrieben 1150117232000

    Tadeus,

    gestatte bitte jedem anderen User hier seine Meinung zu äussern.

    Außerdem ist diese Theorie nicht von mir sondern von Kinderärzten.

    Wenn du anderer Meinung bist, bitte- deine Angelegenheit.

    Aber versuche nicht Deine Meinung als allein richtig hinzustellen,

    und alle anderen unangenehmen Meinungen als Quertreiberei.

    Eltern.de ist beileibe kein LarifariBlatt.

    Da schreiben anerkannte Spezialisten, nehme das bitte zur Kenntnis.

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!