• plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1383288783000

    Und ich weiss nicht was du damit sagen willst. Was hat das alles mit dem Buchen eines bestimmten Zimmers zu tun??????

    Wenn ich es buche und es nicht in Ordnung ist, gehe ich zur Reze...(zu einem Menschen)... und lasse mir ein anderes geben.

    Sollte es tatsächlich wirklich stinken, rieche ich es weder auf dem Lageplan, noch beim Einchecken im Hotel..... :frowning:

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42284
    geschrieben 1383297177000

    Alika:

    @vonschmeling

    Wenn Deine Vorstellungen der Zimmerveräußerung an Stammkunden nur  in der Türkei zum Tragen kommt, betrifft es mich Gott lob nicht.

    Erstens sind das nicht "meine Vorstellungen" (wie oft denn noch - ich hab die Quelle doch genannt?!) und zweitens gilt das natürlich für Hotels weltweit - ausgenommen die TUI beschränkt sich ab 2014 auf den türkischen Markt.

    :frowning: :?

    Ich verstehe auch nicht so recht, warum du immer punktgenau neben dem Thema diskutierst, was an verfeinerten Kundenprofilen um Himmels Willen "unpersönlich" sein soll (es ist genau das Gegenteil der Fall, das Angebot soll ja möglichst persönlich gestaltet werden?!) und haben die von dir genannten Aspekte auch rein gar nichts mit dem Thema Stammkunden oder TR zu tun.

    Wenn dich türkische Hotels nicht betreffen, frage ich mich letztlich, wieso du ausgerechnet hier gelandet bist ... ???

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1383298083000

    Ich wäre durchaus bereit, für "mein" Wunschzimmer einen Obulus zu entrichten, so wie ich es auch für ein Meerblickzimmer, Suites ect.pp. sowieso schon mache.

    Wenn es kostenlos möglich wäre (als Service) wäre es umso besser, trotzdem hätte ich auch kein Problem mit einem Aufschlag.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1383306322000

    Ist es wahr.....

    Und was ist mit den Leuten, die nicht im Internet unterwegs sind?

    Solls ja geben....

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1383307429000

    @vonschmeling

    ich kenne viele User, die noch nie in Ägypten waren, aber bei entsprechenden Foren mitschreiben. Ich war immerhin schon zweimal in der Türkei. Außerdem hast Du nicht zu bestimmen, wer wo "landet", obwohl Du anscheinend federführend in den Türkeiforen bist.

    Ich befürchte allerdings, dass es tatsächlich so kommt, wie Du es schilderst.

    Jetzt erst behauptest Du, dass Du weißt, dass es so kommt. Vorher war es nur ein Diskussionspunkt.

    Um Deine anfängliche Frage an mich zu beantworten: Ja, auch ich würde dafür bezahlen, bevor ein anderer für "mein" Zimmer bezahlt.

    Ich finde es trotzdem unpersönlich, um das zu verstehen muss man höher sensibilisiert sein.

     Meerblick und "obere Etage" sind ja mittlerweile auch kostenpflichtig.

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1383308322000

    Dann bin ich auch sensibel wie ein Holzpfosten... :frowning: ...

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1383309259000

    Das kann durchaus sein ! :laughing: :rofl: :rofl:

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1383310435000

    Klar..wenn man für eine Leistung ungern bezahlen möchte, dann nennt man es halt unpersönlich.

    Um festzustellen, dass der Hotelier/Veranstalter gerne Geld verdienen möchte, muss ich nicht mal hoch sensibilisiert sein ;)

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1383311542000

    Meine hohe Sensibilität für solche Fälle sagt mir, dass es "unpersönlich" ist, weil es nun weniger gut möglich sein wird, eine günstigere Standardkategorie zu buchen und dann mit dem persönlichen Erscheinen an der Rezeption mit persönlicher Ansprache oder Bemängelung minimaler persönlicher Missempfindungen ein besseres "Wunschzimmer" ohne Aufpreis zu erhalten.

    Dass Zimmer mit Meerblick oder in höheren Etagen auch höhere Preise haben, ist ja nun auch nicht erst seit wenigen Jahren so....

    Alika hat offensichtlich nicht verstanden oder will es nicht verstehen, dass das ein zusätzliches Angebot des Veranstalters ist. Das niemand annehmen muss.

    Was ich trotz meiner Sensibilität nicht verstehe, ist, warum der Geruch aus dem Abfluss etwas mit dem Meerblick zu tun hat. Oder gar mit dem Wunschzimmer. Abflussgeruch hatte ich schon in Zimmern, die 100 km vom Meer entfernt waren. :laughing:

    Edit: zu langsam abgeschickt.....

  • plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1383315389000

    Es gibt auch Leute, die an Verfolgungswahn leiden....:-)

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!