Wer war schon mit Kleinkind (14 Mon.) in der Türkei Urlaub machen?

  • CHLP
    Dabei seit: 1172620800000
    Beiträge: 230
    geschrieben 1186656971000

    War es für Euch erholsam oder eher stressig? Würdet Ihr Euer Kind wieder mitnehmen oder lieber zu Hause z. B. bei Oma und Opa lassen?

    Danke!

  • iranea
    Dabei seit: 1170460800000
    Beiträge: 3212
    geschrieben 1186666965000

    Unsere Kinder (mittlerweile doch 3) in den Urlaub mitzunehmen, war für uns immer klar, wir haben uns die Anlagen schon dementsprechend ausgesucht. Unser Credo war, gefällts den Kindern, gefällts uns. Natürlich ist der erste Urlaub mit einem Kind eine Umstellung, nichts mehr mit sich auf der Liege die Sonne auf den Bauch pruzzeln lassen und vielleicht einen kleinen Cocktail schlürfen und gemütlich ein Buch lesen... Aber sofern ihr euren Urlaub auf euer Kind abstimmt, geht das supereinfach. Solange sie klein sind, am besten euer Lager in der Nähe des Kinderpools oder am Strand aufschlagen, ein Sonnenhütchen, vielleicht am Anfang zumindest auch ein T-Shirt, die pralle Sonne vermeiden und mittags ab aufs Zimmer, für ein Mittagsschläfchen. Meistens genießen auch Mama oder Papa oder beide eine Ruhepause in der heißesten Zeit des Tages. Viel trinken, das ist alles. Nehmt ihm/ihr eine kleine Schaufel und einen Behälter für Wasser/Sand mit (gibts natürlich auch vor Ort ganz günstig zu kaufen), ein Schmusetier/-tuch, Schnuller und Bücher zum anschauen (speziell im Flieger immer sehr hilfreich). Falls euer Baby einen Lieblingspolster hat, der sollte unbedingt mit (wenn ein heimtlicher Geruch da ist, schläft das Kind besser). Auch der Kinderwagen ( Sonnenschirm mitnehmen!!) ist kein Problem, einfach bis zum Flugzeug fahren, dort wird er mit eurer Hilfe zusammengelegt und vom Bodenpersonal im Flieger verstaut. Am Flughafen wird er dir in der Ankunftshalle wieder übergeben, du siehst sofort wo die ganzen Eltern ihre Buggys wieder abholen! Ich habe auch immer Pampers von daheim mitgenommen, da sie in der Türkei um einiges!!! teurer sind. Natürlich gibt es auch Hotels, die Kinderwägen verleihen, nur war für mich immer klar, dass meine Kids im eigenen Wagen, der nach ihnen riecht und den sie kennen, viel besser schlafen! Somit konnten wir auch am Abend z.B. an Poolbar mal was trinken gehen...

    Für uns wäre der Urlaub ohne Kinder nie so erholsam gewesen, weil bei jedem Kind, welches man automatisch in diesen Anlagen sieht, sofort die Sehnsucht nach unseren "Schätzen" überhand genommen hätte. Einstellungssache, manche brauchen auch einfach einmal ihre Ruhe...

    Falls du noch Fragen hast, einfach melden

    Schönen Tag noch

    LG Christine

    "Waren wir gestern noch lange?" - "Nööö, aber zum Blamieren hat's gereicht!"
  • mamamima
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 168
    geschrieben 1186747688000

    Hallo,

    unser Sohn war 18 Monate als wir das erste Mal in die Türkei geflogen sind.

    Es war ein Generationenurlaub, Oma & Opa, Mama, Tochter (4) und Sohn.

    Wir haben uns abgewechselt und unser Opa ging mittags mit unserem Sohn schlafen. In der Zeit hatten Oma und ich dann mehr Zeit für unsere Tochter. Wenn Du immer alles zusammen machen willst, dann kann der Urlaub stressig werden, daher haben wir uns immer geteilt. Wer Hunger hatte ging zum essen, wer ins Wasser wollte ging dahin.

    Die 14 Tage waren sehr angenehm und es hat uns so gut gefallen, dass wir diesen Urlaub jetzt mittlerweile 3x gemacht haben. Immer in der selben Anlage, die Kinder sind sofort wieder dort angekommen und mit jedem Jahr ist es besser geworden.

    Ich würde mir überlegen, ob Ihr nicht auch einen Generationenurlaub machten solltet, damit alle etwas davon haben und Ihr Euer Kind nicht zu Hause lassen müsst.

    :D :D Ich würde niiiieee ohne meine Kinder in Urlaub fahren. :D :D

    Grüsse

    Marion

    PS: Unser Sohn war in seinem ersten Urlaub 9 Monate alt, diesen verbrachten wir in Ägypten. Es war überhaupt nicht stressig.

    Jeder Tag an dem man nicht lacht ist ein verlorener Tag.
  • guest
    Dabei seit: 1041638400000
    Beiträge: 13949
    geschrieben 1186766879000

    Unsere Kinder waren 11 Monate und fast 2 Jahre alt, als wir mit ihnen das erste Mal in der Türkei waren (zu viert). Es war traumhaft schön, das Wasser, der Strand, die Minidisco. Beide haben vom Buffett mitgegessen, gut geschlafen und eine Menge Spaß gehabt! Wir waren im Club Grand Side, den wir für dieses Jahr schon wieder gebucht haben! Einen Urlaub ohne Kinder können wir uns nicht vorstellen, denn gerade im Urlaub können wir uns so richtig mit ihnen beschäftigen! Es ist zwar kein Faulenzerurlaub im klassischen Sinne, aber vor allem mein Mann profitiert natürlich von diesen zwei Wochen, denn endlich hat der Papa auch mal rund um die Uhr Zeit für unsere Mäuse! Ich kann Euch einen Familienurlaub sehr empfehlen, und mit der Türkei macht Ihr mit Sicherheit nichts falsch!

    Liebe Grüße, Mone

  • delfini
    Dabei seit: 1168732800000
    Beiträge: 3407
    geschrieben 1186767366000

    Hallo!

    Unsere Tochter war 9 Monate alt, als wir das erste Mal eine Flugreise machten. Das ging damals ganz problemlos, angefangen vom Flug (den hat sie verschlafen) bis zum gesamten Urlaub. Mit dem Essen war es kein Problem, auch im Meer hatte sie ihren Spaß. Wir hatten einen Buggy mit, das war sehr hilfreich. Und in südlichen Länder sind größtenteils alle sehr kinderfreundlich.

    Liebe Grüße

    Delfini

    Ich erhoffe nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei N. Kazantzakis
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!