• guanako
    Dabei seit: 1248480000000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1323869909000

    • Hallo!! Auch wir waren geschockt. Wir fahren seit 12 Jahren in den Sommerferien in die Türkei. Im letzten Jahr waren wir im Aspendos Beach in Side. Dieses Jahr soll uns das Hotel fast 1000 Euro mehr kosten. Das Problem: Unsere Tochter ist dann 13. Das macht schon mal locker 500 Euro aus. Woher der Rest kommt????? Davor waren wir 7 mal im Sherwood Breeze in Lara. Angefangen haben wir 2005 mit 2800 Euro en. Inzwischen sind wir bei 4500 Euro...:( Schade.
    • Trotzdem haben wir im Europäischen Ausland keine Altenative gefunden. Hotelanlage mit Garten, dirket am Strand, all Inn etc...
    • Euch allen einen schönen Urlaub...

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1323870962000

    Klar ist ein Hotel wie das Royal Dragon teuer - wie Günter schon schreibt: es gibt billigere Hotels. Entweder kann man es sich leisten, oder muss Abstriche in Kauf nehmen.

    Warum wohl findet man den "Normalo" nicht in Hotels wie denen der Steigenberger-Kette, den Hilton-Hotels, Scandic Crown, Radisson (außer bei Sonderangeboten), sondern in denen der Ibis-Kette, Best Western, in Pensionen etc.? Genau: zu teuer. Wer auf Luxus-Schnickeschnacke wert legt, zahlt eben mehr.

  • sandy2003
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1324391308000

    Preiserhöhung Türkei Sommer 2012

     

    Hallo,

    ich bin nun schon einige male in der Türkei gewesen (Felicia Village, Blue Waters Club, 2x Riu Club Kaya, Amara Beach, Sherwood Dreams) und bin entsetzt über die Reiseangebote 2012 besser gesagt überdie Preise. Wir zwei Erwachsene plus 1 Kind müssen für 10 Tage locker 500-700 Euro mehr bezahlen als 2011 und die Jahre davor. Ist euch das auch aufgefallen?

    Ich buche jedes Jahr TUI Specials die im November immer erschienen sind. Bis jetzt noch nichts da!

    So haben wir letztes Jahr für Sherwood 2600 Euro für 12 Tage bezahlt.

    2010 fürs Kaya 2250,- für 10 Tage. Jetzt kostet ja das Kaya schon 2900.-. Das hatten wir 2008 sogar für 2030,- gebucht. Preissteigerung etwas ja aber das ist schon der Hammer.

    Bin gespannt auf eure Meinungen.

    LG

    Sandy

  • gessi66
    Dabei seit: 1220486400000
    Beiträge: 962
    geschrieben 1324394021000

    Vielleicht gibt es diese Specials bei  Tui dieses Jahr einfach nicht? Tui hat dieses Jahr schon sehr früh Hotels zu günstigeren Preisen zur Buchung freigegeben. Mir liegt hier eine Auflistung an Hotels vor die ich mir breits am 19.09. im Reisebüro hab ausdrucken lassen. Z.B. hätte das Amara Beach  2 Erw. u. 1 Kind 12 Jahre, für 9 Tage ab dem 25.07.11 ca. 2800 € gekostet, jetzt kostet es ca. 200 € mehr. 

     

    Es gibt immer mal spezielle Angebote die günstiger sind. Haben wir auch schon des öfteren genutzt. Aber dann muss man doch ehrlicherweise den regulären Preis von 2011 mit dem von 2012 vergleichen und dann ist die Differenz meist schon nicht mehr so groß. 

    Oftmals liegt es auch am Termin. Da kann schon ein Tag ausschlaggebend sein und es wird teurer oder billiger. 

     

    Gut, die Preise haben dieses Jahr schon etwas angezogen, aber so extreme Preissteigerungen wie von dir genannt, sind mir nicht aufgefallen. 

     

    Laut Spiegel Online gab es Preissteigerungen von 1 - 4 %. 

     

    Hier nachzulesen:

    http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,802074,00.html

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14495
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1324397482000

    Vertrau nicht auf die Preis-Specials...

    Durch die "Zuwanderung" vieler Touristen aus  anderen Warmwasser Zielen wird sich das Thema Preise sicher nicht so einfach gestalten.

    Preissteigerungen hängen nicht nur von den Hotelpreisen ab-- auch die Flugpreise steigen kräftig.( Das Thema haben wir hier schon mehrfach behandelt)

     

    Nimm z.B. die Türkei: Da waren es in der abgelaufenen Saison mehr als

    10 % Steigerung an Gästen. Auch Mallorca hatte zugelegt - plus 3 % die Kanaren plus  13 %, ebenso Griechenland mit einem plus von 6 % mehr an Gästen, jeweils gg. VJ gerechnet.

     

    Frühbucher Vorteile -   und in dem Thema befinden wir uns gerade ---werden von den Hotels finanziert, nämlich in Form von Abschlägen auf die normalen Veranstalter-Preise. Natürlich wird ein Hotels solche Kontingente rasch  zurückfahren, wenn es später auch ohne Einbussen sehr gut läuft. Man will ja Geld verdienen.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42290
    geschrieben 1324403471000

    Allein mit Blick auf die letztjährigen Steigerungen befürchte auch ich, sind die Aussichten auf "Hau-wech"-Schnäppchen im Kurzfristbereich eher schwindlig.

    Sicher werden sehr flexible Kunden auf das ein oder andere günstige Angebot stoßen, wohl kaum jedoch die, die mit Familie, in der Hauptreisezeit und womöglich noch in eine bestimmte Gegend (von einem bestimmten Hotel ganz zu schweigen!) reisen wollen/müssen.

    Man sollte nicht vergessen, dass die Ziele Tunesien und Ägypten noch immer nicht wieder auf bekanntem Niveau gebucht werden, und auch wenn man glaubt, die Kapazitäten an Hotelzimmern müssten angesichts der Bautätigkeit unendlich sein, werden ganz sicher nicht in gleichem Maße die Flugverbindungen hochgefahren.

     

    Zur Kernfrage, wer das bezahlen soll, gibt es leider nur die lapidare Antwort:

    Die, die es sich leisten wollen! Wahrscheinlich werden einige Traditions-Türkeiurlauber die Reissleine ziehen und auf ein anderes Ziel ausweichen, evtl. im mit dem PKW besser erreichbareren Mittelmeerraum, aber sie machen den Zulauf derer nicht wett, die - vielfach ebenso wiederum aus Budgetgründen! - auf das Ziel quasi "downgraden".

    So ist mein Frühlings-Hot-Spot im Mai bereits total ausgebucht, und das bei schlappen 10% Preissteigerung zum Vergleichszeitraum im Vorjahr!

    Tja, so ist das - latzen oder neu planen - ich nehme an, andere Warmwasserziele werden eher mit Angeboten locken "müssen".

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • 123antoma
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 397
    geschrieben 1324404268000

    irgendwann können es sich familien mit kindern nicht mehr leisten,fängt doch jetzt schon an das man öfter leute trifft die eine woche urlauben,früher waren 14 tage die regel,ohne kinder ist es immer noch einfacher in der nebensaison was zu finden und auch preiswert,aber wer an die schulferien gebunden ist wie wir,müssen lange gucken um was gutes und bezahlbares zu finden,für nächstes jahr hatten wir noch glück glaube ich,aber danach dann fällt noch der kinderfestpreis in vielen hotels weg.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42290
    geschrieben 1324404922000

    @123antoma

    Oder - ich zitiere Günter! - Frühbuchervorteile nutzen!

    Wer exakt planen muss und für die hochfrequentierte Reisezeit, fährt damit gegenwärtig (und vermutlich auch künftig!) immernoch am besten. 

    ;)

    Ich will nicht in Abrede stellen, dass das auch Risiken birgt, aber eine Kröte muss man wohl schlucken, wenn man zeitlich gebunden ist.

    :disappointed:

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1324405010000

    Langsam kann ich die Diskussion mit den Kindern nicht mehr hören. Es gibt auch Paare, die in den Schulferien fliegen müssen!

    Letztes Jahr hatten wir das Glück in der Nebensaison fahren zu können und da war es sogar teurer als in den Ferien.

    Also nicht nur Familen sind betroffen!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42290
    geschrieben 1324410796000

    @vonschmeling sagte:

    Seit der Erfindung der Pauschalreise haben die das Nachsehen, die in hochfrequentierten Zeiten reisen müssen. Das betrifft bei weitem nicht nur Familien, sondern alle, die von Betriebsurlaub bis Sommerferien besagten Zeitraum nicht meiden können.

    come non detto ... ;)

     

    @rambazamba

    Ich wollte auch nicht das Tränengefäß für die "schrecklich abgezockten" Familien hier bereitstellen, sondern herausarbeiten, dass man sich gleichsam je geringer die Flexibilität, desto früher am günstigsten stellt mit der Buchung.

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!