• Dirk12047
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1150307425000

    Hallo,

    habe für alle Interessierten einen Artike in der "Berliner Zeitung" vom 12.06.2006 gefunden:

    "Weniger Urlauber reisen in die Türkei

    Buchungen aus Deutschland dramatisch eingebrochen

    12.06.2006

    Wirtschaft - Seite 13

    Günter Seufert

    ANKARA. Der Tourismus der Türkei steckt in der Krise. Um bis zu 35 Prozent sind dieses Jahr die Buchungen aus Deutschland zurückgegangen. Aus Deutschland stammen die meisten Türkei-Urlauber. Der türkische Minister für Tourismus, Atilla Koç, behauptete jedoch noch im April, dass die Türkei 2006 ihre Touristenzahlen erneut in die Höhe schrauben und den Erfolg der ersten xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Massive Überkapazitäten

    Türkische Touristikunternehmer jedoch sind bereits im März in Ankara vorstellig geworden und baten Ministerpräsident Tayyip Erdogan um eine Ermäßigung der Mehrwertsteuer für ihre Branche. Die Steuersenkung ist für das nächste Jahr versprochen. Hohe xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx denn die Probleme im Türkei-Tourismus liegen tiefer.

    Atilla Koç will davon nach wie vor wenig wissen. Auf seiner Rede zur Eröffnung des Zweiten Europäisch-Türkischen Tourismusgipfels im Ferienort Belek ging der Minister auf die aktuellen Zahlen gar nicht ein und suchte nach seiner Rede gleich das Weite. Er hätte viel gelernt, wenn er geblieben wäre. Etwa dass Hoteliersverbandspräsident Ahmet Barut sich bitter darüber beklagte, dass die Regierung die ausländischen Reiseunternehmen gern im Unklaren lässt, so bei der Vogelgrippe und beim Umweltschutz. Oder dass die Kongressteilnehmer es als stümperhaft empfinden, wie das Ministerium für die Branche wirbt. Doch xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx die Wand.

    Das war in den Wind gesprochen. In den ersten vier Monaten 2006 stiegen die Investitionen im Tourismus um sagenhafte 42 Prozent. Letztes Jahr eröffneten allein zwischen Side und Antalya 30 weitere Superhotels. Viele von ihnen müssen mit Tiefstpreisen nun xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxgelöscht

    Quelle: Berliner Zeitung 12.06.2006

    xxx Teile gelöscht

    Trotz Quelleangabe: Nachdem es von Juanito bereits angesprochen wurde, bitte keine ganzen Artikeel hier kopieren, sowohl wir, als auch Du könnten große Probleme damit bekommen

    Danke für Dein Verständnis

    Günter/HolidayCheck

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12864
    geschrieben 1150311379000

    Es ist lt. Copy right verboten ganze Artikel zu kopieren.

    Sonst bräuchte man keine Zeitungen mehr zu kaufen.

    @Juanito

    Exakt richtig! daher habe ich den Beitrag oben auch gekürzt, um Ärger für uns, aber auch den Threaderöffner zu vermeiden!

    Günter/HolidayCheck

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • hubilein
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1150312420000

    Und warum kommen weniger Deutsche ? :disappointed:

    Nach meiner Meinigung sind die Hotelpreise in den letzten Jahren explositionsartig (insbsondere in der Hauptferienzeit) gestiegen, obwohl in Deutschland ein Einkommensverlust eingetreten ist und die Gehälter der Hotelangestellten nicht gestiegen sind.

    Ich war Anfang Juni in Alyana, wenn ich dich die Altstadt gelaufen bin, haben mich die Händler russich angesprochen ! Das ist der zweite Grund , weil in den letzten Jahren die Zahl unserer russischen Mitmenschen(deren Mentalität manchmal nicht ganz einfach sind) etxrem gestiegen sind ! Beispielhaft sei zu nennen, dass bei bei meinen Rückflug von 10 Maschinen, alleine 7 ins Reich der Mitte gingen.

    Die Türken sagen selbst, dass die eigene Regierung an der Misere mit Schuld ist, man hat zugelassen, das aus jeden Loch - eine Allinclusive Anlage gemacht wurde und damit den Billigtourismus aus Russland gefördert ! Weiterhin sind Sie auch der Meinung, dass einige Einheimische an der Vergraulung der Deutschen mit Schuld sind, weil stellenweise die Urlauber abgezockt werden.

    Letztendlich sind wir, als Forumschreiber, teilweise mit Schuld, da t einig mit Ihren Beiträgen und Bewertungen manchmal aus einer Mücke einen Elefanten machen !

    Und nicht zu vergessen sei, dass die Hotelbetreiber und. Reiseveranstalter die Eröffnungstermine platzen lassen und mit schlechter Informationspolitik aufwarten !

    Solange ich es mir noch leisten kann, werde ich immer wieder in die Türkei zurückkehren !

    Micha

  • Fritz
    Dabei seit: 1078272000000
    Beiträge: 110
    gesperrt
    geschrieben 1150338732000

    Ich bin erstaunt, schon über 7 Stunden her dass du Kritik an russische Urlauber geübt hast und du trotzdem noch nicht von anderen usern dafür in die Mangel genommen wurdest. So almählich scheinen doch die meisten user hier das Vergnügen gehabt zu haben Russen im Urlaub erlebt haben zu dürfen so dass man hier auch mal ungestraft die Wahrheit über Russen im Urlaub schreiben darf.

    Lieber fritz!

    Du wurdest mittlerweile mehrfach verwarnt und auch per mail angeschrieben.

    Dies hier ist nun die allerletzte Warnung - gewöhn Dir einen anderen "Stil" an, oder wir müssen uns von Dir verabschieden!

    SvKP (ext. Admin HolidayCheck-Forum)

  • sommer
    Dabei seit: 1053648000000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1150363072000

    ja, ich finde es auch sehr auffällig das man immer weniger Deutsche in der Türkei trifft. Als ich das erste mal in der Türkei war, ich glaube das war 1994 war das Hotel hauptsächlich von Deutschen, Österreichern, Belgiern und ein paar Russen besucht! Österreicher "findet" man heut ja kaum noch-schade :(

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1150363762000

    Hallo,

    zunächst eine Frage an Juanito:

    Warum muß ich als Linkshänder eigentlich rechts kopieren? ;)

    @'hubilein' sagte:

    ...Ich war Anfang Juni in Alyana, wenn ich dich die Altstadt gelaufen bin, haben mich die Händler russich angesprochen ! Das ist der zweite Grund , weil in den letzten Jahren die Zahl unserer russischen Mitmenschen(deren Mentalität manchmal nicht ganz einfach sind) etxrem gestiegen sind ! Beispielhaft sei zu nennen, dass bei bei meinen Rückflug von 10 Maschinen, alleine 7 ins Reich der Mitte gingen. ...

    @'Fritz' sagte:

    ...So almählich scheinen doch die meisten user hier das Vergnügen gehabt zu haben Russen im Urlaub erlebt haben zu dürfen so dass man hier auch mal ungestraft die Wahrheit über Russen im Urlaub schreiben darf. ...

    Was ist denn die Wahrheit?

    Sicherlich habe viele von uns Russen im Urlaub erlebt, genau wie viele andere Nationalitäten auch. Das ist hier aber wohl weniger das Thema.

    Die Türkei wendet sich allmählich von der EU ab, aber daß sie sich dem Reich der Mitte nähern soll, halte ich doch allein schon aus geographischen Gründen für sehr unwahrscheinlich. ;)

    Warum gibt es Buchungseinbrüche in der Türkei? Für mich ein klarer Fall.

    Wenn die Preise für Speisen und Getränke in den Urlauberregionen innerhalb von 3 Jahren mehr als verdoppelt werden, akzeptiere ich dieses nicht mehr und bleibe dem Land fern.

    Gleiches gab es im übrigen auch schon in Italien mit den gleichen Folgen. Resultat der Italiener war, daß die Preise wieder auf ein moderates Niveau gesenkt wurden, und siehe: die Urlauber besuchten das Land wieder zahlreicher.

    Mittelfristig wird dieses auch in der Türkei der Fall sein und somit der Buchungsrückgang abgefangen werden. Es ist halt eine Frage der Zeit.

    Vermutlich wird als nächstes Land dann Ägypten versuchen an der Preisspirale zu drehen. Drehen die Urlauber dann an der Zielspirale, wird auch diese Preisanhebung nur eine kurzfristige Erscheinung sein.

    Herzliche Grüße

    Tadeus

  • Anke1963
    Dabei seit: 1129593600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1150364287000

    Ich kann Hubilein nur zustimmen. Leider nimmt der Anteil russischer Gäste immer mehr zu. Im letzten Jahr waren es zu mindestens 70 % Russen, die in unserem Hotel "urlaubten". Vor zwei Jahren war ich mit meiner Mutter und Schwester in Belek im Cornelia, wir waren insgesamt 10! Deutsche Urlauber, der Rest kam aus Osteuropa. Wenn die Hoteliers ein gesundes Gemisch aus Gästen zulassen würden, wäre die Türkei auch besser besucht. Viele sind einfach durch die unkultivierten Urlauber genervt, vor allem, wenn sie in Massen auftreten. Aber bei allem Respekt muß man sagen, es gibt auch genug andere Nationen, unsere eingeschlossen, die sich im Urlaub daneben benehmen. Trotz allem werde ich auch in diesem Jahr wieder in mein Lieblingsurlaubsland fahren. In 3 Wochen gehts los, Letoonia (trotz vieler Russen), wir kommen!!!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1150364997000

    @'Anke1963' sagte:

    ...Im letzten Jahr waren es zu mindestens 70 % Russen, die in unserem Hotel "urlaubten". ...

    Hallo Anke,

    stell Dir vor, ich war schon mal in einem Hotel in dem mehr als 70% Deutsche "urlaubten"! Das war mit Nichten angenehm.

    Letztendlich ist die Nationalität der Mit-Urlauber zweitrangig. Das Verhalten bzw. Auftreten der Gäste ist entscheidend.

    Unabhängig davon, ob Russe, Engländer oder Deutscher, bei allen gibt es hinreichend Individuen, die sich aus Unfähigkeit oder Ignoranz keiner zivilisierten Umgangsform befleißigen.

    Tadeus

  • Anke1963
    Dabei seit: 1129593600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1150369577000

    @'tp-syke' sagte:

    Hallo Anke,

    stell Dir vor, ich war schon mal in einem Hotel in dem mehr als 70% Deutsche "urlaubten"! Das war mit Nichten angenehm.

    Letztendlich ist die Nationalität der Mit-Urlauber zweitrangig. Das Verhalten bzw. Auftreten der Gäste ist entscheidend.

    Unabhängig davon, ob Russe, Engländer oder Deutscher, bei allen gibt es hinreichend Individuen, die sich aus Unfähigkeit oder Ignoranz keiner zivilisierten Umgangsform befleißigen.

    Tadeus

    Hallo Tadeus,

    stimme Dir natürlich zu, daß das Benehmen der Gäste ausschlaggebend ist, aber Du mußt zugeben, daß die Russen schon sehr "speziell" sind. Außerdem möchte man ja auch ganz gerne Urlaubsbekanntschaften machen (zumindest die Kinder), was bei einem fast reinen osteuropäischen Hotel fast unmöglich ist. Befürchte auch für dieses Jahr noch mehr davon, da im HC die letzte Bewertung unseres Hotels aus dem Mai ist. Ob da keiner mehr hinfährt?

    In diesem Sinne

    sonnige Grüße

    Anke

  • wolfgang2109
    Dabei seit: 1131321600000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1150371245000

    Hallo Anke,

    wir geben uns im Letoonia praktisch die Klinke in die Hand.

    Die Russen Stören uns ehrlich gesagt weniger. Letzes Jahr waren wir im Silence Beach Resort, mit auch ca. 70% Russen, die nicht

    aufällig waren.

    So zum Thema:

    Wenn uns in Deutschland immer mehr GEld vom Staat aus der Tasche genommen wird und in der Türkei die Preise steigen muß man natürlich nach alternativen Urlaubsgebieten Ausschau halten.

    Denn wenn man sich überlegt mit zwei Kindern (davon noch eins unter zwei Jahren, also praktisch zum Nulltarif) ca. 2500,-€ für 14 Tage zu bezahlen ist das m.M. nach viel Geld.

    Noch etwas Grundsätzliches:

    Wenn ich Urlaub mache, egal wo, dann muß ich damit rechnen auf andere Nationalitäten zu treffen.

    Wenn ich dies nicht möchte bleibe ich in Deutschland. (Wo es auch sehr schöne Gegenden gibt)

    P.S.: Vor 14JAhren waren wir mal in Peru u. Bolivien dort haben wir weder Deutsche noch Russen getroffen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!