• bigholidaymaker
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1152136386000

    Hallo,

    Unsere Kinder rutschen im Urlaub sehr gerne auf den Wasserrutschen leider kam es in unseren Hotels in den letzten Jahren auch immer wieder zu teilweise sogar sehr schlimmen Unfällen bei denen fast Kinder ertrunken wären!

    Deshalb denke ich ist es gut für alle wenn wir hier untereinander austauschen können in welchen Hotels es gefährlich ist seine Kinder alleine rutschen zulassen.

    Ich freue mich auf eure Antworten

    mfg bigholidaymaker

    Wenn jeder an sich denkt ist an alle gedacht
  • sunshine06
    Dabei seit: 1149206400000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1152136885000

    hallo,

    du schreibst das es in euren urlaubshotels zu unfällen mit wasserutchen kam kannst du mir sagen in welchen hotels das war. :question:

    im golden beach zum beispiel steht obern einer neben den rutschen und passt auf.

  • BF
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1152176898000

    Im Aquapark vom Grand Aqua gab es bei unserem Aufenthalt auch keine Verletzten!

    Übrigens habe ich immer einen Blick auf meine Kinder , denn: Eltern haften für ihre Kinder!!!! Das steht eigentlich auch bei allen Aquaparks soooo da!

    Und ja, letztes jahr im Golden Beach war ein Aufseher, und der hat gut aufgepasst, daß die Kids abstand hielten

    Viele Grüße Birgit
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1152188070000

    Hallo,

    waren über Pfingsten im Amara Beach. Dort war es meiner Meinung nach für die Rutscher eher gefährlich. Um die Mittagszeit wurde der Wasserlauf auf den Rutschen abgestellt.

    Von unten kletterten Kinder die Rutschen hinauf und von oben rutschten trotzdem welche runter. Eine Aufsicht war nicht da.

    Im Ali Bey, Manavgat, war es spitze gelöst. An JEDER Rutsche stand oben eine Aufsicht. Diese schaute auch, das man den jeweil richtigen Ring oder Matte der Rutsche benutzt.

    SPITZE.

    Lieben Gruss

    Marion

  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1152190083000

    Hallo,

    im One Resort World (übers Hotel wurde ja schon ausführlich berichtet) steht auch immer einer bei den Rutschen, und pfeift, damit die Rutscher wissen, obs losgehen kann oder nicht!

    Er ist auch sehr darauf bedacht, daß sich keine Personen im Auslauf der Rutschen befinden! Sehr verantwortungsvoll!

    Trotzdem: unser Kind wurde immer von uns im Auge behalten!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • BF
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1152190606000

    Das mit den kletternden Kindern hatte ich letztes Jahr auch gesehen, als Mittagspause war, aber da bin ich halt der Meinung, das Eltern auf ihre Kinder achten müssen( aber manche finden es ja sogar noch toll, was ihre Kinder da machen)

    Viele Grüße Birgit
  • marionator
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1152191093000

    Hallo BF,

    Da hast du Recht bei, das habe ich auch erlebt, und wenn dann was passiert mit die Kinder, dann gehen die Eltern, die erst gelacht haben über Ihre Kinder, klagen beim Hotel warum da keine aufsicht ist.

    Und Sie sagen gegen jeder der es hören will das Hotel ist schlecht gar keine aufsicht bei die Rutschen.

  • bigholidaymaker
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1152192475000

    Hallo,

    im Felicia Village in Manacgat war es so das es eine zeit lang einen Aufseher gab ,der dann aber auch recht schnell wieder verschwand.

    Es war äusserst gefährlich zu rutschen da jugendliche teilweise im stehen runter gerutscht sind usw.

    Fast wäre ein Kind ertrunken weil es von anderen kindern die gerutscht sind untergedrückt worden war.

    Wenn jeder an sich denkt ist an alle gedacht
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1152430055000

    Schaut mal bei blausand.de

    Viele Gefahren liegen unterhalb der Rutschen, z.B. nicht abgedeckte Ansaugpumpen.

    Ich denke, Eltern werden nicht umhin können, sich eine solche Anlage ganz genau anzuschauen (gehört sie zum Hotel oder wird sie anderweitig betrieben?) und sollten m.E. ihren Kindern nur erlauben, die Rutschen zu benutzen, wenn sie selbst dabei sind und die Kinder im Wasser im Empfang nehmen. Das ist vielleicht unbequemer, aber auf jeden Fall sicherer.

    Die Frage des Betreibers ist nur wichtig im Haftungsfall - aber dann ist es für das Kind in der Regel zu spät.

    Ertrunkene Kinder durch nicht abgedecke Ansaugpumpen gab es auch schon in Deutschland in ganz normalen öffentlichen Bädern ohne Rutsche.

    edit:

    die Ausage "Eltern haften für ihre Kinder" ist null und nichtig, ganz gleich, ob sie an Baustellen oder Wasserrutschen steht. Die Kinder schaden niemanden - sie selbst werden geschädigt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!