• Floppycenter
    Dabei seit: 1259107200000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1280334519000

    Liebe Türkei-Freunde!

    Hat jemand in letzter Zeit Erfahrung mit der Wasser- bzw. Strandqualität in diesem Bereich gemacht? Die Meldungen/Bewertungen über Öl-verschmutzte Strände und Wasser nehmen merklich zu. Ich weiß zwar, dass dieses Problem schön länger besteht, -die kleinen Ölfleckchen auf dem Wasser waren gerade bei ruhigem Wasser ja nicht zu übersehen- doch die Meldungen über Verschmutzungen nehmen doch gerade im Bereich Aspendos/Amara/Golden Coast merklich zu. Letztes Jahr hatte ich zumindest keine Öl-verschmierten Füsse, wenn ich von einem langen Strandspaziergang kam. Zur Zeit scheint des wohl anders zu sein...

    Vielen Dank für eure Erfahrungen!

    Greetz

    Jens

  • Mr.Behro
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1280336986000

    Habe gerade mal auf der internationalen Seite der "Blauen Flagge" geschaut und dort sind u.a. in Göndogdu II - das Trendy Aspendos und das Royal Atlantis, sowie in Gündogdu III - das Amara Beach und das Turan Prince, für ihre hervorangede Strand- und Wasserqualität ausgezeichnet.

    Anbei der Link: Blue Flag Turkey

    Insgesamt sind 313 Strände und 14 Häfen mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

    08.03.14 - 15.03.14 AIDAstella 05.04.14 - 08.04.14 AIDAcara HANNOVER - ***Wir wohnen da, wo ihr Urlaub macht!***
  • hanni2202
    Dabei seit: 1186617600000
    Beiträge: 3057
    geschrieben 1280340192000

     

     

    Wir selbst machen jährlich 2x in diesem Strandbereich Urlaub. Der Strand ist einer der schönsten  und nicht umsonst  ,wie Mr. Behro schon zeigte, mit den blauen Flaggen ausgezeichnet.

    Dieses Phämomen kann ich selbst nicht bestätigen. Ich kann mir vorstellen das es gerade in den Wassersportbereichen mal zu Ölverlust durch kleine Boote kommen kann, aber das man derart verschmutzte Füße davon bekommt :frowning: ...wir nie.

    Habe aber die Bewertung einer Urlauberin auch gelesen und war etwas verwundert.

     

     

     

    So bin ich und ich steh dazu
  • CaLaHolo
    Dabei seit: 1268179200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1280419858000

    Auch wir waren gerade erst im Royal Atlantis Spa in Gündogdu und können nichts negatives melden hinsichtlich Ölflecken ect.

    Der Strand ist einfach nur herrlich.

    Und wer diesen Strandbereich kennt, weiß ihn auch genauso zu schätzen wie wir es taten.

  • Türkeiurlauber111
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1280587859000

    Wir waren letztes Jahr 2 Wochen im Aspendos Beach. Leider kam es auch an manchen Tagen vor, dass kleine Öltröpfchen auf dem Wasser schwammen. So sauber und klar das Wasser ansonsten dort war, aber das Öl fand ich widerlich.

    Nachdem ich in den diesjährigen Bewertungen für die Region oft diesen Aspekt gelesen habe, überlege ich ernsthaft, für nächstens Jahr eine andere Urlaubsregion zu finden.

    Ich hatte letztes Jahr die Vermutung, dass das Öl von den Motorbooten und Jetskis stammt, die ständig vor der Küste kreuzen. Aber da das Problem auch an NAchbarhotels besteht, kommt das Öl wohl von weiter draußen.

    Der offiziellen Wasserqualität laut blauer Flagge kann man unter diesen Umständen nicht mehr trauen. Es ist schon fast zu vermuten, dass die Qualitätskontrollen des Wassers so echt sind wie die "Markenklamotten" in den Shops ;-)

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1280677954000

    oha,

    eine wagemutige Unterstellung über manipulierte/gefakte Qualitätskontrollen einer, auf der ganzen Welt, angesehenen Organisation :shock1:

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43132
    geschrieben 1280688363000

    Ja, tatwahrhaftig eine wundersame Unterstellung, @türkeiurlauber111!? :frowning:

    Solange mehrere zehntausend Touristen täglich die motorisierten Wassersportangebote von Jetski bis Gulet nutzen, wird man mit gelegentlichen Belastungen des Wassers leben müssen. Alternativ kann man auf das westliche Ende von Gündogdu ausweichen, allerdings unter Verzicht auf allerlei Zerstreuung in der direkten Umgebung der Hotels.

    Im näheren Umfeld von sogenanntem "touristischen Komfort" bleibst du von Ärgernissen von A, wie Alge, bis Z wie Zellstoffartikel im Meer nicht 100%ig verschont!

    :disappointed:

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Türkeiurlauber111
    Dabei seit: 1112054400000
    Beiträge: 70
    geschrieben 1280836584000

    Nunja, es häuften sich die Beschwerden über Öl im Wasser an diesem Strandabschnitt ( aktuelle Bewertungen Aspendos Beach - anscheind noch schlimmer, als es letztes Jahr war) Und da passt es einfach nicht ins Bild, dass die Wasserqualität einwandfrei sein soll.

    Es ist halt immer die Frage, auf was die Wasserqualität getestet wird. Und da scheinen Verunreiningungen von Booten keine Rolle zu spielen. Da muss ich also meinen Vorwurf von Manipulation zurückziehen.

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1280839606000

    Nur mal so einwerf….

    Die Richtlinie für die Wasserqualität wird nicht von der "U-Bootdichte" geprägt, sondern vom p.p.m Wert an Keimen (coli, legionella) und Sauerstoff, Ammoniumkonzentration,etc.

    Rein theo-hypothe-(re)tisch kann man, wenn man schmerzbefreit ist und Salzwasser mag, das ganze Hafenbecken aussauf… und/oder den Strandabschnitt trocken legen ;)

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • hanni2202
    Dabei seit: 1186617600000
    Beiträge: 3057
    geschrieben 1280846283000

    @Türkeiurlauber111 sagte:

    Ich hatte letztes Jahr die Vermutung, dass das Öl von den Motorbooten und Jetskis stammt, die ständig vor der Küste kreuzen. Aber da das Problem auch an NAchbarhotels besteht, kommt das Öl wohl von weiter draußen.

    Der offiziellen Wasserqualität laut blauer Flagge kann man unter diesen Umständen nicht mehr trauen. Es ist schon fast zu vermuten, dass die Qualitätskontrollen des Wassers so echt sind wie die "Markenklamotten" in den Shops ;-)

    Ich habe in keiner der anliegenden Hotels in den Bewertungen etwas über Ölverschmutzungen gelesen bzw. selbst gesehen. Schleier auf der Wasseroberfläche sind auch nur bei sehr ruhigem Meer erkennbar.

    Die Bojen der Wassersportbetreiber halten ganz sicher keine Benzin-und Ölverluste ihrer Boote und Jetski zurück ;)   Dieser nimmt nunmal einen großen Teil des Aspendos Strand ein.

    Ich denke das hier ein Thema"hochgekocht " wird nur weil vielleicht einmal Öl vom Wassersportbetreiber" verloren" ging :?  .

    Die Wasserqualität so in Frage zu stellen und mit einem Fake zu vergleichen, finde ich schon etwas verwunderlich. :frowning:

    So bin ich und ich steh dazu
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!