• Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1214136875000

    Also ich finde die Türkei wirklich ein tolles Land und natürlich herrscht abseits der Touristenströme auch ein anderes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Aber das mit den Trinkgeldern ist so eine Sache für sich, weil in den großen Hotels, wenn man das Trinkgeld nicht unter der Hand hergibt, muss es in den gemeinsamen Topf geworfen (sollte es dort nicht hinkommen, ist dies ein Kündigungsgrund) werden und dieser wird auf alle Angestellten aufgeteilt, was ja im Grunde auch gerecht ist, aber es kommt auch lange bei AI (was ja in der Türkei nurmehr vorherrschend ist) nicht das zusammen, als wenn man z.B nur Frühstück oder Halbpension hat, weil

    viele der Gäste sicher nicht bei jedem Essen dann was hergeben und wenn man eine Rechnung in einem Restaurant bekommt gibt man bekanntlicherweise doch immer was her. Durch das weitausgebaute AI-Angebot haben aber auch immer mehr kleine Pensionen, Hotels mit Halbpensionen, Restaurants sehr zu kämpfen, das sollte man dabei auch mal bedenken.

  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1214156246000

    @DNAN sagte:

    Ich weiß nicht was sie unter Armut verstehen , aber wenn man an Häusern vorbei fährt , die nichtmal ein dichtes Dach haben und kein fliesend Wasser .

    Und das alles im vorbeifahren? Alle Achtung.

    Die Aussage mit den 75 EUR find ich auch bemerkenswert. Woher stammen denn diese Erkenntnisse? Wer erzählt schon wieviel er verdient. Dieses Gerücht scheint sich doch hartnäckig zu halten. Was ist mit Provisionen und Trinkgeldern?

    Klar das die Einkommensstruktur eine ganz andere ist als bei uns, die Lebenshaltungskosten aber auch. Wenn ich (mit offenen Augen) abseits der Touristenrouten unterwegs bin (Z.B. Wochenmarkt in Kumluca usw.) wundere ich mich immer wieder über die günstigen Preise.

    Will ja gar nicht bestreiten, dass es auch in der Türkei arme Menschen gibt. Mich stören halt nur die Verallgemeinerungen. Ich erkenne beim besten Willen nicht was hieran inakzeptabel sein soll?

    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, Herr Palmenandy

    So ich weiß gar nicht wo ihr Problem ist .

    Niemand sagt , dass in der Türkei nur arme Mensche unter schlimmsten Verhältnissen bzw "Armut" leben müssen.

    Das behauptet hier niemand , aber ja wenn ich mir das Land anschaue dann erkenne ich schon beim Vorbeifahren , dass es den Menschen an Geld fehlt.

    Denken sie ernsthaft , dass die Türken nur vom Tourismus leben.

    Wenn sie schreiben " was ist mit Provisionen und Trinkgeldern.

    Diese Erkenntnisse stammen aus einer türkischen Studie über wachsende soziale Ungleichheit und Armut.

    Aber mal allen ernstes , wo liegt denn ihr Problem.

    Sie wollen doch nicht allenernstes behaupten , das in der Türkei niemand hungern muss und jeder Türken in der Tourismusbranche tätig ist?

    Ich schätze gerade die Menschen in der Türkei daran, dass sie auch mit wenig zufrieden sein können und ich glaube jeden ist selber überlassen , was er über dies oder jenes denkt.

    In diesem Sinne :

    Sehr verehrte Fahrgäste wir bitten sie während der kompletten Fahrt zu ihrem tollen 5 Sterne Resort die Augen geschlossen zu halten .

    Wir wollen doch nicht , dass sie sehen, wie es außerhalb ihrer Hotelregion aussieht.

    Lg Andreas

  • eileenie-bambinie
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 361
    geschrieben 1214175630000

    @palmenandy sagte:

    Ich liebe an der Türkei einfach , dass wenn ich aus dem Flugzeug steige , mich wie zuhause fühle.

    Ich mag die Leute dort , die mit ihrem Leben zufrieden sind , trotz das sie in Armut leben und nicht so negativ eingestellt sind wie hier in Deutschland.

    genau so geht es uns auch... mittlerweile ist es fast schon zu unserer zweiten Heimat geworden und wenn die Flugzeugtür aufgeht, dann ist sofort ein Lächeln im Gesicht!

    und zu den Leuten, ich sehe es auch so, dass sie einfach immer nett und freundlich sind, auch wenn mal nicht alles super ist und die Lebensumstände bei dem ein oder anderen nicht überragend sind.

    die Lebensfreude ist einfach richtig mitreißend und wir fühlen uns dort jedes Mal wie zu Hause und sehr nett empfangen!

    [size=12] [color=red] Türkiye [/size][size=11][color=red]- benim ikinci vatanim! [/size] [/color]
  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1214175763000

    Vielleicht sollte man mehr mit Fakten und Zahlen reden um die 'Armut' in einem Land zu definieren. Nicht jeder Turist kennt natürlich diese Statistiken und deshalb hier einige Zahlen des türkischen Statistikinstitutes:

    Es gibt die Hungersgrenze und Armutsgrenze einer 4 köpfigen Familie:

    Mit Hungersgrenze ist NUR die nötige Nahrungsmittelausgabe einer 4-köpfigen Famile gemeint, diese liegt monatlich bei 300,-€.

    (PS: Man beachte der gesetzliche Mindestlohn ist bei 275,-€!!!!!!!)

    Die Armutsgrenze wird mit den nötigen Ausgaben wie Miete, Schulausgaben, Nahrungsmittel, Strom, Wasser, usw also die monatlichen Mindestausgaben einer 4-köpfigen Familie berechnet, diese liegt bei 1100,-€

    So jetzt kann sich jeder ein Bild machen wer und wieviele Menschen in der Türkei als Arm bezeichnet werden können.

    Schönen Abend

    Riviera

  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1214178226000

    Danke Rivera tr.

    Ich hoffe DNAN versteht jetzt , was ich damit gemeint habe, dass es viele Familien gibt die unter Armut leiden.

    Es war niemals eine Absicht meine Meinung als nur die "richtige" zu profilieren.

    Dennoch hoffe ich doch sehr , dass sie jetzt verstehen , dass die türkische Menschen, schuften damit sie überleben können.

    Allen anderen wünsche ich einen schönen Türkei aufenthalt und einfach mal bei nächsten Türkeiurlaub darüber nachdenken, dass es die Türken dort vielmehr schlechter geht , als uns Deutschen.

    Also nicht meckern , sondern zufrieden sein mit dem Leben , wo man hat.

    Lg Andreas

    PS: Andrea (vonschmelling) ich wundere mich warum sie an unserer Diskussion keinen Anteil gefunden haben , währe sicherlich wieder ein

    lobenswerter beitrag ihrerseits :D :D :D :D :D

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1214179719000

    [/quote]

    Sehr verehrte Fahrgäste wir bitten sie während der kompletten Fahrt zu ihrem tollen 5 Sterne Resort die Augen geschlossen zu halten .

    Wir wollen doch nicht , dass sie sehen, wie es außerhalb ihrer Hotelregion aussieht.

    Lg Andreas

    [/quote]

    So ein Unsinn! Genauso machen wir es nicht. Auf den vielen Türkei-Rundreisen, die wir inzwischen mitgemacht haben, halten wir die Augen nicht geschlossen. Im Gegenteil, wir sind sehr interessiert und haben auch Kontakt zu den Einheimischen.

    Und das 5-Sterne-Hotel ( es können auch 3 oder 4 Sterne sein) benötigen wir für die Übernachtung.

    Schlimm, wenn alles hier über einen Kamm geschert wird. Das alle Türken vom Tourismus leben, habe ich auch nicht behauptet. Aber der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig, der bei dieser so unheimlich langen Küstenabschnitte vielen Menschen Arbeit gibt. Würde es diesen Aufschwung im Bereich des Tourismus seit vielen Jahren nicht geben, dann sähe die Situation der Menschen noch viel schlechter aus.

    Warum will man eigentlich die Lebenssituation in der Türkei schlechtreden. Das Land möchte Mitglied in der EU werden und macht jedes Jahr Fortschritte.

    Ich bereise die Türkei gerne und habe auch weiterhin nicht den Eindruck, daß dieses Land mit sehr großer Armut zu kämpfen hat, wie vergleichsweise Ägypten oder Sri Lanka.

    Die Türken sind sehr stolz auf ihr Land und z.Zt. auch sehr stolz auf ihre Fußball-Nationalmannschaft !

    Gruß

    Wolf-Dieter

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1214231742000

    Fallerof ich glaube du hast mich falsch verstanden, der Spruch war ironisch gemeint mit sehr veehrte.....

    Ja niemand sagt das die Türkei aus nur armen Mensche besteht.

    Das ist falsch!

    Und mit den stolz auf die Türkei habe ich nie etwas gesagt, dass sie nicht stolz auf ihr Land währen.

    Fakt ist einfach , dass es im Land Armut gibt und wer mir etwas anderes erzählen will der lügt wohl oder hat noch nie die "richtige Türkei " kennengelernt.

  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1214234484000

    Anhand der Zahlen von rivera_tr können wir uns ja ein Bild machen.

    Danke für die Übermittlung, ist wirklich sehr aufschlussreich.

    Weil 1100 Euro müssen erstmal verdient werden, was teilweise ja in den westlichen Ländern schon schwierig ist.

    LG

    Aqua

  • DNAN
    Dabei seit: 1160006400000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1214248050000

    Da rudert der Feierabend-Ökonom und Hobby- Soziologe aber zurück.

    Wollte mich auch gar nicht an einer unnötigen Diskussion über arm und reich beteiligen. Das steht uns nämlich gar nicht zu.

    Habe lediglich angemerkt, dass ich Verallgemeinerungen nicht sonderlich schätze, ohne jemanden gleich der Lüge zu bezichtigen.

    Aber vielleicht hat er ja was anderes gemeint als er geschrieben hat, oder umgekehrt. Denn der Grammatik scheint er wenig Bedeutung zuzumessen. :laughing: :rofl: :rofl:

  • Funda91
    Dabei seit: 1208563200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1214249073000

    Es gibt auch menschen die gut verdienen

    und mit wenig auch gut auskommen weil sie es gewohnt sind!

    Vom vorbeifahren kann man so etwas also nicht beurteilen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!