• Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1214078305000

    Hallo!

    Ich wollte auch nicht pauschalieren!!! Aber ich hab mir schon den kompletten thread durchgelesen und da ist dass schon sehr aufgefallen.

    Hat irgendjemand etwas kleine nette Hotels geschrieben, war eigentlich kaum etwas dabei....dass find ich dann halt schon schade.

    Es ist ja ok wenn es den Leuten gefällt, aber es hat im für mich eigentlich

    nix mit dem Kennen eines Landes zu tun!!!

    Und es war auf keinen Fall meine Absicht irgendjemanden persönlich anzugreifen.

    Fahr auch nach Möglichkeit in die Türkei, aber bin auch gerne abseits der Touristen-Wege.

    LG

    Aquarina

  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1214092428000

    Ich liebe an der Türkei einfach , dass wenn ich aus dem Flugzeug steige , mich wie zuhause fühle.

    Ich mag die Leute dort , die mit ihrem Leben zufrieden sind , trotz das sie in Armut leben und nicht so negativ eingestellt sind wie hier in Deutschland.

  • DNAN
    Dabei seit: 1160006400000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1214093569000

    Wer gibt Dir denn das Recht zu behaupten das "sie" in Armut leben? :shock1:

    Finde diese Aussage ziemlich daneben.

  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1214094086000

    Ich glaube mein persönlichen Eindruck die ich gemachet habe , wenn ich meine Augen auf habe, während ich mir die Türkei anschaue und sie nicht zulasse, biss ich an meinem Hotelresort gebracht werde.

    Ich beziehen meine Aussage , nicht auf alle , sondern auf ein paar, wenn man mal ins Hinterland fährt und sie die Türkei anschaut , muss man leider sehr viel von der Armut sehen.

    Ich weiß nicht was sie unter Armut verstehen , aber wenn man an Häusern vorbei fährt , die nichtmal ein dichtes Dach haben und kein fliesend Wasser .

    Definiere ich das als Armut

  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1214124695000

    Das Thema "Armut" ist ja auch nicht wirklich angehm, aber gerade in Ländern wo für den Urlauber die immer tolleren Hotels gebaut werden, wie z.B. Türkei, Ägypten, Tunesien usw., die Urlaubsgäste im Hotels alles an Essen bekommen und sich dann auch noch beschweren, dass des Essen nicht abwechlungsreich ist, wissen viele der Einheimischen oft nicht von was Sie sich und Ihre Familie ernähren sollen, aber trotzdem sind die Menschen in diesen Ländern doch meistens zufriedener und wesentlich freundlicher, dass sollte uns alle doch zum Nachdenken anregen.

    Liebe Grüße

    Aquarina

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2013
    geschrieben 1214126166000

    Das ist glaube ich eine sehr subjektive Touristen-Ansicht. Nirgendwo sind Menschen glücklich und zufrieden, die nicht genug zu essen haben oder kein richtiges Dach über dem Kopf.

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2562
    geschrieben 1214126707000

    @palmenandy,

    wir haben Dich schon verstanden, was Du mit "Armut" in der Türkei meinst.

    Aber auch ich muß Dir sagen, daß man insgesamt die Türken nicht als arm bezeichnen kann. Insgesamt hat dieses Land sehr, sehr große Fortschritte gemacht und der Bevölkerung geht es nicht schlecht. Super, wie sich auch der Tourismus entwickelt hat. Davon profitieren ja auch viele.

    Wenn Du einmal Länder bereist, wo die Menschen wirklich arm sind, wirst Du die Unterschiede feststellen können.

    Ich nehme als Beispiel mal Sri Lanka. Da ist der Unterschied ganz krass und ich weiß eigentlich nicht, wie dort viele Menschen überleben. Sie leben eigentlich von Tag zu Tag, an morgen können sie garnicht denken. Zu diesem Beispiel gibt es viele Länder, wo ähnliche Zustände herrschen.

    Zu diesen Ländern gehört die Türkei absolut nicht.

    Gruß

    Wolf-Dieter

    P.S. Oft ist es so, daß Menschen, die sehr arm sind, trotzdem glücklich sind und das Leben so nehmen ,wie es ist. In unserer Wohlstandsgesellschaft, speziell bei uns in Deutschland, gibt es viel mehr unglückliche Menschen.

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Im Frühsommer steht wandern im Bayerischen Wald an, Man muß was tun für die Gesundheit.
  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1214130151000

    Armut lässt sich in meinen Augen stark definieren , für mich definiere ich ihn so , das Armut ein Mangel an lebenswichigen Dingen ist .

    Beispielsweise Nahrung.

    In Deutschland gibt es doch genau so Armut , zwar nicht vergleichbar mit der in Sri Lanka oder Afrika aber dennoch ist sie vorhanden.

    Klar die Türkei hat in den letzten Jahren starke fortschritte gemacht,

    vor ein paar Jahren betrug das niedrigste Einkommen ca 75 Euro im Monat.

    (Herr DNAN bezeichnen sie das, als nicht arm?)

    Insbesonderen fande ich doch die Bemerkung von Herrn DNAN sehr inakzeptabel.

    und zeigt doch immer wieder wie Menschen ,ihre Augen nicht aufmachen , wenn sie das Land kennenlernen.

    Sofern sie bereit sind , das Hotel zu verlassen.

  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1214133146000

    Ja vorallem geht die Kluft zwischen arm und reich auch immer weiter auseinder....ist ja in den westenlichen Ländern mittlerweile auch schon so.

    Und wenn ein Viertel eines Landes (Türkei) unter der Armutsgrenze lebt, da kann man dann sehr wohl von Armut sprechen. Und eine Mittelschicht wie es sie bei uns gibt, gibt es kaum.

  • DNAN
    Dabei seit: 1160006400000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1214135845000

    Ich weiß nicht was sie unter Armut verstehen , aber wenn man an Häusern vorbei fährt , die nichtmal ein dichtes Dach haben und kein fliesend Wasser .

    Und das alles im vorbeifahren? Alle Achtung.

    Die Aussage mit den 75 EUR find ich auch bemerkenswert. Woher stammen denn diese Erkenntnisse? Wer erzählt schon wieviel er verdient. Dieses Gerücht scheint sich doch hartnäckig zu halten. Was ist mit Provisionen und Trinkgeldern?

    Klar das die Einkommensstruktur eine ganz andere ist als bei uns, die Lebenshaltungskosten aber auch. Wenn ich (mit offenen Augen) abseits der Touristenrouten unterwegs bin (Z.B. Wochenmarkt in Kumluca usw.) wundere ich mich immer wieder über die günstigen Preise.

    Will ja gar nicht bestreiten, dass es auch in der Türkei arme Menschen gibt. Mich stören halt nur die Verallgemeinerungen. Ich erkenne beim besten Willen nicht was hieran inakzeptabel sein soll?

    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag, Herr Palmenandy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!