• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44428
    geschrieben 1310156853000

    f.y.i.

    Die türkische Markenschreibweise

    (Basisliste Kategorie "hundat Prossent orriginall!"):

    Addidas / ADDIDAS

    Bila Bong

    Breiting

    Chanell

    Christian Audiger

    Diese

    Ed Hady

    .

    .

    .

    Luis Vuitton Paris

    .

    .

    .

    Rollex

    Thomas Sabot

    ... bitte ggf. ergänzen, aber DIE hab ich alle schon gesehen!! ;)

    Aktuell besonders hübsch: "True Religion Artige"!?

    UNFASSBAR ... !!

    Mit Ed Hardy das aus maximaler Entfernung erkennbarste Fake. :p

    *fremdschämemoticon*

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18969
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1310233505000

    Dann verweise ich auch noch einmal auf die PN Funktion. Dort gehören solche Unterhaltungen hin, nicht in diesen Thread ;)

  • Mellamia
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1310329736000

    Wir kaufen zuallererst mal Badetücher... für 5-10 €... damit wir diese nicht schon von zu Hause aus mitschleppen müssen...   Ebenso, Strandshorts und Tops, vorallem für unsere Tochter... - das erleichtert das Kofferpacken- und tragen schon ungemein... ;)

    Ansonsten muss man halt gucken, wie Preis und Qualität zueinander stehen! Die Basar-Klamotten sind in der Regel von geringer Qualität und wenn man ein "Original"-Hilfiger-Poloshirt für 8 (!) € kauft, sollte man sich darüber im klaren sein, dass dies auch max. einen Urlaub lang hält...  - Es gibt aber auch echte Markenware, die in der Türkei sehr günstig ist, z.B habe ich mir im vorletzten Jahr in Antalya (in einem echten Levis-Store) eine Jeans gekauft, für etwas mehr als die Hälfte des Preises, was sie in Deutschland gekostet hätte... :D

    ***Toleranz ist die Fähigkeit; Widerspruch zu ertragen***
  • guzje1970
    Dabei seit: 1233446400000
    Beiträge: 483
    geschrieben 1313929713000

    hallo

    was gibt es den dieses jahr an aktuellen neuen "Marken "

    ed hardy und GGL sind ja wohl vorbei .....

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44428
    geschrieben 1313930575000

    Ob GG&L das wohl schon weiß und trotzdem eine Doppelseite in der aktuellen InStyle bewirbt?

    :frowning:

    "Neu" sind "alte" "Marken", Longchamp-Derivate und Jack Wolfskin Fakes, unverändert "Hilfiger", "Bench", "Adidas" - "La Martina". Überwiegend aus asiatischer Produktion - zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Mone72
    Dabei seit: 1193011200000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1313935153000

    Ich kaufe für meine Kinder gerne die allseits beliebten Adidas-Pullis/Jacken/Sporthosen. Mich persönlich müsste man schon schlagen und mit Folter drohen, bevor ich mit einer gefakten GGL-Tasche rum laufe. Habe meine original GGL- + Juicy Couture Sammlungen zu Hause. Lieber 2 bis 3 Monate länger sparen und dann gerne 500 Euro für ein Original ausgeben, bevor ich mit einem lächerlichen Fake rumlaufe.

     

    Meine Meinung ;-)

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • guzje1970
    Dabei seit: 1233446400000
    Beiträge: 483
    geschrieben 1313951252000

    Mona ich hab auch original ggl (Angeben ) aber ich denke eine 13 jährige braucht noch kein Original.

    Da tuts dann auch ein Fake.

    Und ja ich haben auch für unseren 14 jährigen Sohn schon Fakes gekauft .

    Die von guten Qualität sind .Die bekommt man dann nicht für 3 euro.

    Danke von Schmeling dann weiss ich ja bescheid :D

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44428
    geschrieben 1313952113000

    @guzje

    Veto ... kauf der 13 Jährigen ein reduziertes Original, möglichst kein so farbenfrohes und ein kleineres Modell - wenn sie es satt hat, kannst du´s "auftragen", denn erstens kosten die Dinger auch hier kein Vermögen (zumindest die typischen Nylon-Klötten!), zweitens sind sie quasi "unkaputtbar" und drittens zeitlos praktisch!

    Wenn der 15€  Nachbau nach 14tägigem Gebrauch seine Nähte auflöst und ggf. Reissverschlüsse mucken, haste 15€ sprichwörtlich in den Müll geworfen ... ;)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • jaouina
    Dabei seit: 1284076800000
    Beiträge: 268
    geschrieben 1313955191000

    Vonschmeling ganz deiner Meinung! Entweder man trägt Original oder gar nicht! Bei den meisten erkennt man einfach, dass es nicht das "Wahre" ist. Lieber echt und glücklicherweise reduziert, als "Fake" und billig wirkend. Wenn man Fake trägt ist das mehr Schein als Sein. Dann lieber ein bißchen sparen und dann etwas gutes kaufen! ;)

    Viva Colonia
  • berthro
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 306
    geschrieben 1313971748000

    Sehr schöner Satz, von wegen „Entweder…oder..“, meine Liebe,

    und soooo teuer, als das es sich lohnen würde fakes 3000km weit zu schleppen,

    sind diese Originale in D wahrlich nicht, wenn man nicht zwingend die aktuelle Kollektion sein Eigen nennen möchte.

    Da gibt es bekanntlich diverse „70% sale Shops“ in D, die die qualitativ hochwertigen Ladenhüter des Vorjahres quasi für’n Appel und `nen Ei verschleudern.

    Wenn ich jetzt mal ausdrücklich die bereits konträr diskutierte und heiß geliebte Turkish Maßschneiderei außen vor lasse, würde ich aus der Erfahrung heraus vor allem was Nähte, Knöpfe allgemein, Druckknopfe speziell und Reißverschlüsse hat warnen wollen.

    Kurz gesprochen - die Urlaubszeit ist viel zu schnell vorbei und mittlerweile auch zu teuer geworden, um sie mit der Jagd nach 3€ T-Shirts zu vertrödeln.

    LG Bert

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!