• steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1286
    geschrieben 1385552931000

    Hallo,

    das die Reiseveranstalter Rendite machen wollen,merkt man als Kunde an jeder Leistung.

    Hat man heute ein Kilo zuviel im Koffer,so kostet dich das mindestens 10€.

    Die Flugzeiten werden einfach verändert,egal ob der Kunde für gute Flugzeiten mehr bezahlt hat.Die Fluggesellschaft ändert sich auf einmal(Billigflieger)obwohl man eine bessere gebucht/bezahlt hat.Essen/Trinken muss heute im Flugzeug bezahlt werden.

    Zwischenlandungen bekommt man,obwohl man einen Direktflug(3,5STD)gebucht hat.

    Ich habe bewusst einen Teuren Reiseveranstalter gebucht(pro Pers. 100€ mehr)Leider machen die es auch nicht besser,wie die Billigveranstalter.

    Ich frage mich auch öfters,warum gibt es eigentlich noch Kataloge7Preislisten/Frühbucher.

    Heute wird alles Minutenaktuell mitgeteilt,wo bleibt da eigentlich noch der Frühbucher.Gibt es den eigentlich noch,und woran erkennt man diese Angebote?

    Stephan

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42892
    geschrieben 1385554078000

    Wieso bitte bezahlt man für eine nicht verbindlich zugesagte Leistung (Airline, Flugzeit) neinen Aufpreis und was haben Übergepäckgebühren mit den Reiseveranstaltern zu tun?

    Sorry, aber dein Unmut über die veränderten Bedingungen des Marktes hat mit "Renditen" so ziemlich gar nichts zu tun.

    Zudem ist es wohl legitim, dass auch Reiseveranstalter wirtschaftlich arbeiten wollen - sie sind schließlich keine "karitativen Erholungseinrichtungen".

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1385559357000

    Wir wollen doch bitte hier keinen Niveau-Limbo starten und kritisieren, daß Unternehmen auch aus der Touristikbranche wirtschaftlich arbeiten und möglichst "Gewinne" erzielen wollen!

    Und nein Stephan (oder jeder andere user, der diesem irrigen Glauben noch immer aufsitzt): Du hast nicht (im Rahmen einer Pauschalreise) mehr für "bessere" Flugzeiten bezahlt! Und ebenfalls nein, Du hast nicht mehr für eine "bessere" Airline bezahlt.

    Du hast einzigst einen Preis "XYZ" für voraussichtliche Flugzeiten, Airline und Route bezahlt innerhalb aufgelisteter Preisstrukturen bezahlt.

    Übrigens:

    Direktflüge können(!) grundsätzlich(!) Zwischenlandungen beinhalten - was Du meinst sind Nonstop-Flüge!

    Frühbucher gibt es noch immer in durchaus adäquater Zahl - und die Angebote sind auch deutlich gekennzeichnet.

    Gepäck-/Gewichtsbeschränkungen sind ebenso deutlich benannt - wer überschreitet ist selbst "schuld" und muß eben mit zusätzlichen Kosten rechnen! Äquivalent sind genauso die Gastro-Konzepte während der Flüge frei ersichtlich!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • lorenzo13
    Dabei seit: 1175385600000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1385574455000

    tamara.lochter:

    Moin

    das hat mich auch sehr geärgert. habe bei its und alltours nun fast immer Direktflüge mit sunexpress gefunden. die Zwischenlandung war immer bei turkish Airlines. 

    werde auch einen mit its buchen. ob es beim Direktflug bleibt steht in den Sternen. kann ja noch geändert werden vom Veranstalter. 

    gruß

    tamara

    so ist es.... habe leider bei HC Billigangebote nur mit Zwischenlandung und ominösen Fluggesellschaften gefunden.....bei  z. B. Its und Alltours aber Direktflug mit Condor und dann unwesentlich teurer als letztes Jahr ( Ende April )....also schauen...

    Gruss Lorenzo

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16134
    geschrieben 1385578231000

    Und auch die "Direktflüge mit der Condor bei ITS und Alltours" sind nicht zwangsläufig Nonstopflüge und können sehr wohl Zwischenlandungen beinhalten ...

    ...oder sie werden u.U. auf andere Lines geswitched!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42892
    geschrieben 1385582058000

    Das läuft - nicht ganz überraschend! - auf einige grundsätzliche Themen hinaus, die hier wahrlich schon in epischer Breite diskutiert und überwiegend mit viel Gehalt versehen wurden.

    Sei es nun der Direktflug, die irrtümliche Wahrnehmung, man habe ein bestimmtes Operating zu einem bestimmten Preis pauschal gebucht, die beutelschneidenden Gepäckrichtlinien oder Hoffnung, Reiseveranstalter würden endlich gemeinnützig ...

    Sorry, aber das braucht kein Mensch!

    Was ist los dieses Jahr?

    Nix besonderes - Kartoffeln sind auch teurer geworden!

    How stupid must one be to split with Kiedis?
  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1385586870000

    Nun, lange Zeit war die Türkei nun auch Garant auf Angebote für den super günstigen Urlaub auch für den kleineren Geldbeutel. Nun schlagen sich die gestiegenen Kosten aller Beteiligten in den Preisen nieder, sowie die gestiegenen Nachfrage aufgrund der kriselnden Besucherdestinationen Ägypten und Tunesien. Das mag ärgern und enttäuschen, aber ist doch wohl der natürliche Lauf der Dinge.

    Von 2004 bis 2012 bin ich immer ( allerdings im November ) um die 304,00 - 340,00 Euro für 7 Tage AI im Einzelzimmer in die Region Side geflogen ( wie dies kostendeckend kalkuliert gewesen sein soll, frage ich mich bis heute ), dass dies nicht ewig so weiter gehen würde, ist klar!  Dieses Jahr waren die Angebote in Wunschhotels immer um 400,00 Euro+ ... was sicherlich immer noch ein hervorragend, im Vergleich zu anderen gängigen Urlaubsdestinationen ist!

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1385631774000

    das mag alles schön, gut berechtigt usw sein..

    aber für Familien-2Kinder/Ferienzeit/ wird ein Türkeiurlaub /4000-5000 euro) mit diesen ganzen Vorraussetzungen unerschwinglich werden und die lange Reisezeit /Zwischenlandung/ mit kleinen Kindern, ein Grund etwas anderes auszuwählen.

    Gut, wir sind nicht mehr an die Ferienzeit gebunden aber selbst außerhalb der Ferienzeiten bin ich nicht gewillt, eine Zwischenlandung oder bis zu 300 euro Preiserhöhung gegenüber letzten Jahres hinzunehmen.

    Und so denke nicht nur ich, nicht sondern auch viele andere Urlauber..

    Wobei es hier nicht um irgendwelche Billigangebote in der Winterzeit geht, sondern reguläre Urlaubszeiten und Angebote die mit zwischen 800 und 1100 Euro,die Jahre zuvor gebucht wurden.

    Aber das ist nur meine Meinung jetzt, Asche auf mein Haupt bevor hier alles wieder zerrissen wird.

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3133
    geschrieben 1385632894000

    Und wo bekommst Du dann die gleiche Leistung für weniger Geld?

    Ich meine wirklich gleich, nicht nur ebenfalls 14 Tage in gleicher Kategorie.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1385633730000

    ...zur Thematik "Zwischenlandung" haben wir doch bereits einen großen Thread, in dem man sich eingehend informieren kann.

    Was ist nur los in diesem Jahr? :frowning:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!