• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1333056675000

    Also wir fahren gerne in die Türkei -

     

     

    weil wir noch nie vom Wetter enttäuscht wurden

     

    es gibt sehr schöne Strände an der türk. Riviera

     

    sehr gutes Essen

     

    abends wunderschön flanieren

     

    Gastfreundschaft ist vorbildlich

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Maunzel
    Dabei seit: 1231027200000
    Beiträge: 111
    geschrieben 1333059776000

    Trotz einer Woche sintflutartiger Regenfälle während unseres ersten Türkeiurlaubs im Herbst 1998, kamen wir immer wieder.

    Warum?

    Erst war´s nur das tolle Preis-/Leistungsverhältnis.

    Dazu kam die Freundlichkeit der Mitarbeiter in unserem Lieblingshotel.

    Und als wir uns endlich raus aus den Hotels trauten, waren wir überwältigt von den herrlichen Landschaften, dem aufregenden Städten, den wunderbaren Antiken, der Gastfreundschaft der Menschen, den Einblicken in echtes Handwerk, dem Essen,......

     

    Ich könnte die Liste endlos weiterführen, denn ich hab mein Herz an dieses Land verloren!

     

    Gruß, Maunzel

    Das Leben ist schön!
  • berthro
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 306
    geschrieben 1333061062000

    Ja, das liest sich sehr schön und inspiriert zum Nachdenken.

    Danke für die Idee!

    Alles schon geschrieben, aber Wiederholungen dürfen in diesem Thread ja durchaus als Zustimmungen verstanden werden. ;)

    In 3 Stunden ist der willkommene Gast im Mai bereits und im Oktober immer noch im Hochsommer.

    Die türkische Küche zählt, auch und vermutlich gerade wegen ihrer Anleihen aus allen großen Mittelmeerküchen, imho zu den ganz großen unserer Zeit.

    Das Hotelangebot ist an Vielfalt im Ganzgroßraum Europa/Nordafrika kaum zu toppen.

    Qualitativ müssen sich gerade die Häuser der gehobenen Kategorie nach vielen harten Lehrjahren vor niemandem mehr verstecken.

    In Sachen Umweltschutz, Umgang mit dem Personal, flache Hierarchien usw. muss halt noch ein klein wenig Arbeit investiert werden.

    Ansonsten sehe ich die TR als die schönste, interessanteste und irgendwie auch liebevollste Feriendestination in Binmalebenkurzwechentfernung an.

    LG Bert

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1333065411000

    Wir waren fast immer in der Vor-, Nach- oder Wintersaison in der Türkei. Da können andere Länder wie Spanien, Griechenland, Kanaren oder Italien nicht mithalten, sowohl wettermäßig als auch preislich.

  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 6432
    geschrieben 1333101219000

    Das die Kanaren in der Wintersaison wettermäßig nicht mit der Türkei mithalten können, halte ich doch für sehr starken Tobak. Man vergleiche einmal nur das Wettergeschehen  der beiden Destinationen Ende 2011/Anfang 2012 miteinander. Für weniger Regen- und mehr Wärmegarantie nehme ich doch liebend gerne auch etwas einfachere Unterkünfte in Kauf. Was nützt mir ein Luxushotel, wenn ich (die sich tagsüber gerne draußen aufhält) bei schlechtem Wetter kaum das Hotel verlassen kann. Fände ich pers. enfach nur langweilig und trostlos.

    - Schlimmer geht immer -
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1333109940000

    @nate

    Kannst ja nicht wissen, wie das Wetter wird, wenn du ein halbes Jahr vorher buchst. Daß man nicht gerade im Sommer ein Luxushotel mit HB braucht, ist logisch, da dann eher das Meer und/oder Pool interessant sind. Natürlich kannst auch im Winter in der Türkei ein einfaches Hotel buchen, wenn du nur shoppen möchtest, oder etwas anschauen willst, und Baden Nebensache ist.

  • janaköln
    Dabei seit: 1306540800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1333110942000

    Neben den bereits genannten Gründen wie Wetter, Essen, Hotels, Gastfreundschaft fliege ich in die Türkei, weil ich mich dort trotz der wenigen Flugstunden weit von zu Hause entfernt fühle.... für einige Tage eine völlig andere Kultur mit tollen Sehenswürdigkeiten und einer wunderbaren Landschaft!

     

     

  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1333117750000

    Bereits seit 1986 reisen wir immer wieder gerne in die Türkei, eben wegen der bereits in den vorhergegangen Beiträge beschriebenen Vorteile.

    Doch tatsächlich war es am Schönsten Ende der 80'ger Jahre. Die Türkei war damals noch nicht vom Tourismus angesteckt.

    Es gab diesen heutigen Tourismus damals einfach noch nicht.

    Es war erfrischend fröhlich, herzensgut und wohltuend einfach und heiter dort zu sein. Wir haben das Land viele Male mit dem Bus von Istanbul, Izmir, Antalya etc. bis zur Südspitze der Türkischen Riviera und viele Städte und Dörfer erkundet.

    Hotels, in unserer jetzigen Vorstellung  gab es damals noch nicht. Übernachtet wurde in einfachen privaten Gästehäuser mit Frühstück im eigenen Garten, einfach aber wunderschön.

    Bis dato waren wir auch meistens in Italien oder Spanien, daher empfanden wir es zu jener Zeit so herrlich in diesem Land mit seinen angenehmen Menschen und der noch unverbrauchten Natur, den Stränden und den ja fast orientalisch anmutenden kleinen Städtchen, wie damals z.B. Alanya. Keiner kann sich heute mehr vorstellen, wie dieser kleiner türkische Ort damals war; die Motoradtaxis hinauf zu Burg, keine Hotels an den Stränden, nur ein einziges Stadthotel, der Gemüse und Obstmarkt der Bauern vom Land etc.

    Die Preisewaren im allgemeinen nur ca. ein Drittel dessen deren in Spanien oder gar in Italien.

    Und auch heute noch ist für uns die Türkei ein preislich günstiges und schönes Reiseland, bestens für Urlaube geeignet in den Monaten Mai und September/Oktober.

    Natürlich genießen auch wir heute den preislich erschwinglichen Luxus der tollen Hotelanlagen. Nun mit unseren Enkelkinder, die ganz begeistert sowohl von der türkischen Küche, als auch von den liebenswerten, kinderlieben Kellner bzw. der Hotelangestellten/Animateure sind.

    Sealord
  • yulungayulunga
    Dabei seit: 1194480000000
    Beiträge: 313
    geschrieben 1333136424000

    Ich war das erste mal vor ca 15 Jahren in der Türkei, in Bodrum. Damals aber nur zum Party machen. Außer an den hinterhältigen Raki in Form von Eselsmilch kann ich mich an nichts erinnern. Ja, ich war jung und auf Party aus........zählt also nicht

     

    Danach war ich vor 7 Jahren zum Baden und Shoppen in Side. Konnte auch nicht wirklich erhaltenden Eindrücke sammeln. Nur soviel: Mir waren die Händler zu aufdringlich. Obwohl in eigener Männergesellschaft behütet, waren die einheimischen Männer plump, frech, dreist und wiederlich gegenüber westlichen Frauen. Die Gesellschaft im Allgemeinen war uns zu korrupt. Was ich dort erlebte, kam mir in Ägypten oder Tunesien nie vor. Ich schwor mir damals, dass ich nie wieder komme.

     

    Vor einem Jahr schließlich verschlug es mich doch wieder zu einer kulturellen Rundreise an die Ägäis-Küste. Ich lernte das Land und die Kultur von einer völlig anderen Seite kennen und auf Grund der vielen Naturschönheiten sogar lieben.

     

    Letztens flog ich für drei Tage nach Antalya zum Marathon und beschloss, es ist an der Zeit, meinen Kindern diese Kultur endlich näher zu bringen.

     

    Ich denke, die Türkei wird für uns für die nächsten vielen Jahren das Haupt-Reiseziel im Urlaub werden.

    Allein, was wir unseren Kindern an alten kulturellen Stätten zeigen müssen wird Ewigkeiten in Anspruch nehmen. Dann erleben wir sicherlich einzigartige Eindrücke auf Wanderungen im Taurus-Gebirge. Wir freuen uns auf abenteuerliche Schluchtenwanderungen, auf viele grandiose Buchten, alte romantische Dörfer, Begegnungen mit Menschen und nicht zuletzt auf die immer zahlreicher werdende Geo-Caches, da wir leidenschaftliche Geo-Cacher sind.

     

    Die "tollen" Hotelburgen mit super Service zu lauen Preisen an schicken Stränden interessieren uns nicht im Geringsten. Wir sind einzig an Land, Leute, Kultur, Geschichte, Religion und Natur interessiert.

    Schlafen werden wir wie üblich in kleinen Pensionen, Hostels oder Privat-Wohnungen, denn das bedeutet für uns, richtig Urlaub zu machen. Und ab sofort in der Türkei. Wir freuen uns drauf.

     

    çok Saygılar

    A good traveller has no fixed plans and is not intent on arriving.
  • Louisiana
    Dabei seit: 1279324800000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1333183570000

    Hallo, 

    ich muss gestehen, dass ich voruteilsbehaftet bin und noch nicht richtig weiß, worauf ich mich da eingelassen habe. In 3 Wochen fliege ich mit einer Freundin nach Side. 

    Wir haben überlegt, welche Destination in Frage käme für unsere Mädelswoche und übrig blieb die Türkei. 

    Meine Freundin war schon unzählige Male dort, ich noch nie. Sie ist überzeugt, dass es mir gefallen wird. Ich liebe jedoch kleine verträumte, historische Orte/ Städte mit Mittelmeerklima. Bei der Türkei bin ich mir nicht sicher, dies so zu finden wie es z.B. in Griechenland oder Andalusien typisch ist. 

    Aber Preis-Leistung-Wetter hat gesiegt. Wobei ich bei den derzeitigen Wetterprognosen sogar meine Zweifel habe, dass wir in 3 Wochen Badewetter haben werden :( 

     

    Diesen Thread fand ich sehr lesenswert und eure Kommentare ganz toll. Sie haben Lust auf meinen Urlaub gemacht und ich glaube fast, dass ich meine Vorurteile schnell  verwerfen werde wenn ich angekommen bin :)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!