• duven
    Dabei seit: 1180051200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1204892188000

    Ich möchte gerne zur erhöhten Wachsamkeit beim Kauf von Schmuck oder Uhren, etc. in der Türkei aufrufen.

    Vor einigen Jahren haben wir in einem Juweliergeschäft in Tekirova ( Nähe Kemer) für meine Frau einen Brillantring im Wert von € 3200.00 gekauft. Natürlich mit Zertifikat.

    Nach ca. 1 Jahr in Deutschland wollten wir bei einem Juwelier in München den Wert nochmals bestätigen lassen. Der Ring war max. € 150 wert ( Goldpreis). Der Brilliant war falsch - trotz Zertifikat-. Eine Reklamation wäre wohl -ausser den Reisekosten in die Türkei - zwecklos gewesen, denn man hätte uns garantiert den Austausch des Brillanten vorgeworfen.

    Ich würde in der Türkei noch nicht einmal eine Badehose mehr kaufen ( die ja sicherlich auch gefälscht ist). Wie es mit Teppichen, etc. ist, daran möchte ich erst gar nicht mehr denken.

    Also Urlauber: Aufgepasst!!!!

    Gruß

    Willi D.

  • Catsegler
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1204893845000

    @duven sagte:

    Vor einigen Jahren haben wir in einem Juweliergeschäft in Tekirova ( Nähe Kemer) für meine Frau einen Brillantring im Wert von € 3200.00 gekauft. Natürlich mit Zertifikat.

    Auf DIE Idee muss man aber auch erst mal kommen.

    Ich kaufe in Türkei immer *original* TAG HEUER Uhren. Die mit den Regatta Timern. Allerdings ohne Zertifikat. Nach einem Jahr schmeisse ich die weg. Weil sie am A.....ist. Aber bei dem Preis (50 €) immer noch billiger, als ein Batterieaustausch bei einer echten Heuer Uhr

    :laughing: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl: :rofl:

    ......der mit Katzen segelt

    ....two beer or not two beer (William Shakespeare)
  • palmenandy
    Dabei seit: 1149724800000
    Beiträge: 645
    gesperrt
    geschrieben 1204893910000

    Hallo duven , dass ist doch genau die gleiche Sache wie

    wenn man einen Antalya Ausflug macht und vorher in eine Schmuckfabrik kommt.

    Fakt ist sobald du nach Deutschland einreist zahlst du die MWST drauf und die Luxussteuer , da wird aus einen angeblichen Schnäppchen schnell mal ein teurer Spaß.

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1204895919000

    haben genau das gegenteil erlebt,meine frau hat 1995 in marmaris ein goldarmband mit onixsteinen für 700,00DM gekauft,haben nicht an eine echtheit geglaubt,haben es jahre später bei einem juwelier in hamburg einmal schätzen lassen und siehe da,er hätte uns 3000,00DM dafür gezahlt.übrigens der juwelier in marmaris war österreicher und nannte sich "linzer peter" glück gehabt! aber generell würde ich sagen,wenn man keine ahnung hat (wie ich) finger weg.

  • taurusbiker
    Dabei seit: 1165881600000
    Beiträge: 1723
    geschrieben 1204904451000

    Ich habe alle meine Uhren in der Türkei gekauft. Maurice Lacroix Alle natürlich echt und mit Zertifikat.

    Preis hier in Münchem bei Christ zum Beispiel für die Crono Globe 4380 €.

    Beim Juwelier im Gloria Golf Hotel nach 1 Woche feilschen: 2300 €

    Da lohnt sich doch das Ding zu versteueren.

    Aber selbst die günstigen Maurice die hier so um die 650 € kosten gibts in der Türkei für 350 € :laughing:

    Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen. (Jh. W. Goethe)
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1204904965000

    der Glaube versetzt Berge ;)

    "duven" würde in der Türkei nicht mal mehr eine Badehose kaufen,

    ich würde nicht mal mehr in die Türkei reisen :laughing:

    warum auch :frowning:

    andere Länder haben auch schöne Strände ;)

    und wenn es denn diese Bettenburgen sein müssen:

    die gibts in Spanien auch :p

  • WonderfulNZ
    Dabei seit: 1189296000000
    Beiträge: 2508
    gesperrt
    geschrieben 1204921266000

    @puschellotte

    Ich würde in der Türkei sehr viel kaufen, und noch viel öfter hinreisen!

    Jeder nach seiner Fasson, oder siehst da das anders :frowning:

    Aus Freundschaft wurde Liebe und aus Liebe wurde Hass! Nun sitz ich 1.000 km entfernt von dir, schaue aufs Karibische Meer und DU bist nicht da :(
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12626
    geschrieben 1204923781000

    Ich war ja schon xxx mal da :laughing:

    Damals gab es allerdings noch kein AI

    Aber betrogen mit den Goldketten, 14 carat ?? Haha, wurde schon immer.

    Nur die 22 carat Armreifen für die Türkinnen waren korrekt.

    Immer nach Goldgewicht, plus ein kleiner Aufschlag für isi (Arbeit)

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Camaleonte
    Dabei seit: 1121817600000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1204923835000

    Sorry, aber mittlerweilen weiß doch jedes Kind das die Dinge die man in der Türkei kauft keine Originalen sind. Da wart ihr aber echt blauäugig und habt euch den Schaß andrahn lassen.

    Lg Christina

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12626
    geschrieben 1204924039000

    In den Touristengebieten wird besch... wie sonst was.

    Ist wie überall: Die Touris kommen und gehen und kommen ev. nicht wieder.

    Aber im Großen Basar, Capali carsi, in Istanbul kann man etwas sicherer sein.

    Es ist in der Türkei so:

    Die Türken kaufen die Armbänder als geldanlage, da sie ihrer Lira nicht vertrauen.

    Und bei Geldbedarf verkaufen sie die Bilizik wieder.

    Zu dem dann gültigen Goldpreis.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!