• Helmchens
    Dabei seit: 1241827200000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1276692259000

    Hallo,

    wer hat von euch denn Wintererfahrung (Ende November).

    Wann ist denn in den Regionen Side, Lara und Kemer die Sonne weg und dunkel ?

    LG

    Helmut

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1276692841000

    ...wenn sie untergegangen ist wird es dunkler (ab 16:45) und mir Ende der Dämmerung (17:45) ist es ganz dunkel... ;)

  • Helmchens
    Dabei seit: 1241827200000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1276693321000

    Hilft mir ja schon weiter, curiosus. Meine Frage ist halt auch ein bisschen merkwürdig formuliert. Im Grunde gehts mir darum:

    Möchte im November evtl. nach Kemer/Tekirova. Sonne ist wohl um 15.30 Uhr weg wegem dem Gebirge.

    Ich kann also davon ausgehen, dass ich in einem Hotel in Lara/Side ne gute Stunde minimum länger in der Sonne liegen kann (wenn sie denn scheint), richtig ?

    LG

    Helmut

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1276693795000

    ...ja, in Side wird es erst später dunkel, Du kannst also die Sonne noch länger dort genießen... ;)

  • herrgustl
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1276694443000

    stimmt;

     

    ich hatte das gleiche schauspiel mal in beldibi (kemer)

     

    da verschwindet die sonne eine gute stunde früher

     

    würde für ende november in etwa 16:45 als sonnenuntergangszeit schätzen

  • Helmchens
    Dabei seit: 1241827200000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1276694972000

    das wird dann ne schwierige entscheidung für uns - großes hotel mit vielen unterhaltungsmöglichkeiten, beheizten außenpool und den lykilischen wanderweg in der nähe - oder lieber ne stunde länger sonne.

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1276730584000

    Wir buchen im Winter Side(zum Radfahren und wandern)...und Ostern oder Pfingsten Kemer.Denn lange Wanderungen am lykischen Weg sind schon schwierig wenn A: die Sonne so früh untergeht und B: die Schneefallgrenze an den nördlichen Hängen auch recht niedrig ist.

    Hier nicht mehr
  • tahtalina
    Dabei seit: 1145923200000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1276732408000

    Immer wieder die gleichen Fragen zu dem leidigen Thema Sonnenuntergang bei Kemer.

    Wo ist eigentlich das Problem? Dafür geht in Kemer die Sonne früher auf, weil eben nicht hinter den Bergen...

    Ich lebe nun seit 6 Jahren hier und stelle fest, dass weniger die hohen Berge die Sonne abschatten (so hoch sind sie nämlich gar nicht) sondern mehr die Wolken, die sich nachmittags oft über dem Gebirge sammeln.

    In Beldibi sieht es auch wieder anders aus als im Amara Dolce Vita in Tekirova. Bei Beldibi ist der Küstenstreifen vor den Bergen sehr schmal, in Tekirova liegen die höheren Berge (der Tahtali mit 2365 m) weiter weg und im Nordwesten, da kommt die Sonne im Winter gar nicht bis hin.

    Der Sonnengewinn abends zwischen Side und Tekirova-Süd dürfte Ende November maximal eine halbe Stunde ausmachen.Dafür kann man in der Region Kemer gerade in der Nachsaison viele interessante Ausflüge machen und vielleicht ja auch mal neue Seiten der Türkei im Hinterland kennenlernen.

    Tahtalina

  • Xiok
    Dabei seit: 1198713600000
    Beiträge: 232
    geschrieben 1276755798000

    @tahtalina

    Ein richtiger Beitrag zu einem Thema das langsam auch die härtesten Side/Alanya-Urlauber wissen sollten.......

    Volle Zustimmung!!!!!

  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1276815028000

    Urlaub heisst aber nicht unbedingt frühaufstehen.....insofern finde ich die Frtage schon berechtigt...wenn ich dort lebe stellt sich das ja vielleicht ein wenig anders dar.

    Hier nicht mehr
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!