• sonjafriedemann
    Dabei seit: 1195084800000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1334568169000

    Hallo, habe leider in meinem Letzten Urlaub sehr, sehr schlimme Erfahrungen am Geldautomaten in LARA machen müssen. Waren auf dem wirklich grossen Wochenmarkt und die Lira gingen aus. Bin an den Automaten gegangen und wie ich die Karte drin hatte und mich durch die Anleitungen gesucht habe von 2 Türken bedrängt worden die Hilfe anboten. Das habe ich massiv abgeleht aber einer rechts und einer links, ich hatte einfach keine Kontrolle mehr. Habe versucht die weg zu bitten aber ich hatte grosse Mühe!!

    Dann wollte ich meine Karte zutück aus dem Automaten aber es kam keine mehr, die haben mich so abgelenkt das sie weg war.

    Sind dann zurück ins Hotel und habe versucht die Karte in D sperren zu lassen was aber weder im Internet noch übers Telefon ging. Lange Wartezeiten und Nr. gingen nicht. Habe dann Freunde in D gebeten die Karte zu sperren was aber auch sehr, sehr schwer und langwierig war.

    Hat dann nach grossen mühen geklappt.

     

    Um so grösser mein Erstaunen das die es geschafft hatten in 2 Stunden 10.000 € raus zu holen wobei ja nur 1000 am Tag möglich ist. Musste mehrfach zur Polizei in Lara mit stundenlagen Wartezeiten weil die Reiseleitung (Neckermann) keine Hilfe gab als Dolmetscher.

     

    Nun die Dache läuft noch und  lt. Aussage von fachleuten bei einer Bank kann es nur passieren wenn diese "GÄNGSTER" mit Bankleuten zusammen arbeiten!

     

     

    Ich kann also alle nur warnen:

     

    Nie alleine an den Automaten gehen und NIE Hilfe annehmen, lieber im Hotel zu schlechteren Kursen Lira kaufen!!

     

    Friedemann

    Titel auf Zimmerlautstärke reduziert.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1334568466000

    ...das kann Dir überall passieren, nicht nur in Lara!

    Von daher halte ich die generelle "Warnung" für vollkommen überzogen und unangemessen... :?

  • punkt16
    Dabei seit: 1215475200000
    Beiträge: 118
    geschrieben 1334579209000

    Hallo,

     

    ich wiederum halte so eine Warnung schon für angemessen.

    Die Urlauberin empfiehlt, an Geldautomate Vorsicht walten zu

    lassen. Dies ist, in vielen Urlaubsländern, sowiso immer besser.

    Man hat schon viel zu oft von solchen Fällen gehört.

    Deshalb halte ich eine Warnung keinesfalls für überzogen.

    Schließlich ist dies ja passiert, oder will man dies der Urlauberin absprechen?

    Klar kann es überall passieren, nicht nur in Lara. Deshalb heist der

    Titel ja auch "Vorsicht an Geldautomaten".

    Es ist aber, in diesem Fall, nunmal in Lara passiert. Dies kann man doch auch

    sagen, oder?

    Ist doch nicht schlimm, wenn man weiß, dass momentan solche "Kollegen"

    in Lara unterwegs sind.

    Ich verstehe die Kritik an der Urlauberin nicht. Ich finde es gut, andere Urlauber

    auf potentielle Gefahren hinzuweisen. Allzu arglose Menschen werden dadurch

    vielleicht sensibilisiert und können ähnliche Fälle abwenden.

    Sollte ich mich dabei irren, ruhig sagen.

    Gruß Andreas

  • Torsten6868
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1334580101000

    Vollkommen überflüssiges Zitat entfernt.

    Dann hattest du aber auch viel Geld auf dem Konto wenn sie 10000 Euro abgehoben hatten,das ist der Hammer,aber,das kann dir  überall passieren

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1334580465000

    punkt16, da es auch bei Dir zuhause um die Ecke passieren kann müßte man einen solchen Thread im allg. Forum platzieren. So wie den Thread "Vorsicht Taschendiebe", "Vorsicht K.O-Tropfen", "Vorsicht Autodiebstahl" usw.

    Man nennt es auch persönliches Lebensrisiko und das schließt sogar mehr ein als die paar €uro.

    Soweit zur Angemessenheit. ;)

  • watenmer23
    Dabei seit: 1320710400000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1334584484000

    nunja, die paar Euros, -angemessene Arroganz!

  • UlrichR
    Dabei seit: 1278633600000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1334612901000

    Das ist doch wohl "unangemessene Arroganz" !!

     

    Ein wenig Fingerspitzengefühl wäre hierzu besser angebracht gewesen.

     

    Der eine hat es.....der andere eben nicht.

    Wir leben alle unter dem gleichen Sternenhimmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1334614972000

    @sonjafriedemann sagte:

    ... Bin an den Automaten gegangen und wie ich die Karte drin hatte und mich durch die Anleitungen gesucht habe von 2 Türken bedrängt worden die Hilfe anboten. Das habe ich massiv abgeleht....

     

     wie sind denn die Herren an Deinen Code gekommen  :shock1:

     da wo ich urlaube hätte es schlimmer kommen können.....Curi hat das schon treffend beschrieben...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • snakeplissken
    Dabei seit: 1224460800000
    Beiträge: 4726
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1334617428000

    @soosi sagte:

     wie sind denn die Herren an Deinen Code gekommen  :shock1:

     

     

    ultra einfach soosi, man braucht nur zu lesen :shock: aber genau banken, web, tv kären darüber schon sehr lange auf, nur macht es halt keiner oder nur wenige :? daher ss

    Top-HolidayChecker2013-2018-ALL*2018 Pkt:86.927+ü64.000 Pics+ü2250RT*www.youtube.com/watch?v=IPLPqr0ieo0* www.zeit.de/2015/50/hotelbewertung-reiseportal-tripadviser-holidaycheck-erfahrungen*Away-Reisemagazin Holidaycheck*emons:*Die Zeit Online/Print
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43098
    geschrieben 1334618304000

    Ist so ... man wird täglich in allen Medien über bandenorganisiertes Skimming in allen erdenklichen Varianten in D informiert, Vorsicht ist also auch an der BfT Tanke in Mosach angezeigt, eine "Warnung" speziell für Lara ist unangemessen angesichts der Verbreitung des Problems!

    :?

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!