• Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1137003907000

    Das ist nicht mein Argument bezüglich der Vogelgrippe. Ich habe sind 100fach gelesen in anderen Threads.

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, Michaela...

  • Michaela Strompen
    Dabei seit: 1134777600000
    Beiträge: 12
    gesperrt
    geschrieben 1137007459000

    Nun denn, damit Du im Vorteil bist. ließ einfach mal Deinen Text:

    "erwischen kann es jeden und überall."

    ...das ist oft das übliche "Argument", wenn man sich gegen die anderen Argumente "wehrt"

    Es steht doch wohl ausser Frage, dass das Risiko in der Türkei bedeutend höher ist, dieses hat unter anderem etwas mit der medizinischen Versorgung im Zweifelsfalle zu tun, etc. Aber man sollte auch mal über andere Sichtweisen und Argumente nachdenken und nicht mit der Floskel

    "passieren kann überall....." "argumentieren"

    so long - ...und ärgere Dich nicht über Dich selbst :D

    Viel Spass beim Lesen ;)

    Michaela

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1137009348000

    Im Fall Vogelgrippe fehlt eigenartigerweise der Fatalismus, der gegenüber Naturkatastrophen, Terroranschlägen oder Unglücksfällen aller Art gezeigt wird: erwischen kann es jeden und überall.

    Michaela,

    Du scheinst Probleme zu haben, Texte zu erfassen. Ich will es Dir verdolmetschen.

    Dieser - blaue Text - hat die Aussage:

    "Es ist merkwürdig, daß sich in diesem Thread User vor der Vogelgrippe fürchten, die vor z.B. Bombenattentaten keine Angst haben und in diesem Zusammenhang die Aussage treffen: da darf ich auch nicht mehr über die Straße gehen, denn es kann mich überall erwischen."

    Dies und nichts anderes habe ich gesagt.

    Hast Du es eventuell jetzt begriffen?

    [/size]

  • ichwillreisen
    Dabei seit: 1128729600000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1137072360000

    Die ganze Diskussion hin oder her ist sehr interessant zu lesen. Aber mich würde interessieren: wie habt Ihr vor, Euch zu schützen? Gar nicht erst den Urlaub dort verbringen? oder doch? Werdet Ihr Geflügelfleisch essen? Habt Ihr etwa keine Angst vor nix? Beachtet Ihr die Ratschläge, die in einschlägigen Zeitungen veröffentlicht werden? oder nicht? Natürlich kann alles mögliche passieren: Anschlag, Naturkatastrophe usw. aber geht jemand von Euch an einen Ort an dem w a h r s c h e i n l i c h etwas schlimmes passieren wird? Wo Ansteckungsgefahr droht geht man doch nicht hin? ... Naja, der ein oder andere wahrscheinlich doch. Ist denn das nicht total unvernünftig?

    ... wer von Euch ist in der Lage, einfach so ganz locker in die Türkei zu fliegen, einfach so, als wär alles wie immer? ...

    :question:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1137072815000

    ...eine Antwort auf Deine letzte Frage...

    Ich!

    ...und um das Ganze zu toppen fliege ich jetzt erstmal nach Asien und verbringe dort meinen Urlaub!

    Ich habe aber auch noch eine Gegenfrage:

    Wer von den Leuten, die jetzt nicht in die Türkei (oder rd. 40!!! andere betroffene Länder) reisen wollen, möchte denn keinesfalls in Deutschland bleiben, wenn hier die ersten Fälle registriert werden?

    Wartet mal ab, wenn die Zugvögel kommen, die Fernreise-Touris heimkehren, einige "sogenannte Tierfreunde" weiter irgendwelche possierlichen Tierchen einführen und...und...und...

    Ja, es gibt sicher einige Gebiete, die z.Z.(!!!) stärker gefährdet sind, als andere - dies impliziert aber im Umkehrschluß nicht, das andere Gebiete (dauerhaft) sicher sind...aus diesen Träumen wurden in einem anderen Zusammenhang mehrere Madrilenen und Londoner brutalst herausgerissen - weitere Beispiele wären problemlos zu nennen.

    "Erwischen kann es einen (jeden) überall" ist leider zu einer Floskel verkommen ... und trotzdem (leider!) nicht falsch!

    Eine weitere Frage ist doch auch, wie "wo wahrscheinlich etwas passieren kann" zu definieren ist. Wie groß sind denn diese "Wahrscheinlich"(?)keiten? Wieviele Einwohner hat z.B. der Erdteil Asien... und wieviele von Vogelgrippe betroffene Menschen gibt es dort ... und in welchem Zeitraum?

    Eine kleine Rechnung ergibt, das es wahrscheinlicher ist, "zeitgleich(!) 20 Mio. im Lotto zu gewinnen, als einziger einen Flugzeugabsturz zu überleben und sicher am Boden angekommen, von einem Meteoriten erschlagen zu werden."

    Ja, das Ganze kann(!) zu einer Epi-, vielleicht sogar zu einer Pandemie mutieren und gefährlich werden -aber bis es soweit ist, wollen wir doch einfach unzählige, fähige Forscher ihre Arbeit tun und einen Impfstoff entwickeln lassen.

    Die einzige momentane wirkliche Alternative wäre eine 100%ige Quarantäne eines jeden betroffenen Landes - was schon rein technisch nicht möglich ist ... alleine bzgl. Zugvögel.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • jessamyn
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1137083890000

    @'Holginho' sagte:

    ...eine Antwort auf Deine letzte Frage...

    Ich!

    ...und um das Ganze zu toppen fliege ich jetzt erstmal nach Asien und verbringe dort meinen Urlaub!

    ...

    Wartet mal ab, wenn die Zugvögel kommen, die Fernreise-Touris heimkehren, einige "sogenannte Tierfreunde" weiter irgendwelche possierlichen Tierchen einführen und...und...und...

    naja, dann brauchen wir also nur auf Dich warten, oder...

    jetzt mal im Ernst, jeder der völlig sorglos in die betroffenen Gebiete fährt und sich keine Gedanken darum macht, wie er sich schützen kann, gefährdet auch uns hier in Deutschland.

    ich hab gestern erst einen Bericht im ZDF gesehen, dass vermutlich Leute gefunden wurden, die den Virus in sich tragen und ihn damit auch übertragen, selbst aber nur sehr leichte Symptome der Krankheit haben.

    da kann ich nur mal wieder sagen - jeder der sich in Gefahr begeben will, soll das von mir aus tun, aber er soll andere Leute, die das nicht wollen, aus dem Spiel lassen...

    viele Grüße,

    jessamyn

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1137085487000

    Wo ist hier zu lesen, daß jemand völlig sorglos in die betroffenen Gebiete fährt? Ich tue das nicht und kann mir nicht vorstellen, daß anderen Reisenden das Vorhandensein der Vogelgrippe nicht bewußt ist. Hinweise und Ratschläge kann man derzeit überall nachlesen.

    In Tropenländern gibt es für den Menschen weitaus gefährlichere Krankheiten - und nicht gegen alle kann man sich impfen lassen -, die Leute reisen trotzdem dorthin.

    Ich kann die Hysterie um die Vogelgrippe nicht nachvollziehen: das Virus ist noch nicht mutiert und nicht von Mensch zu Mensch übertragbar.

    Auch in Thailand sind Menschen am Vogelgrippe-Virus erkrankt und gestorben - im Thailand-Thread steht kein Wort davon. Nur im Türkei-Forum herrscht eine gewisse Aufgeregtheit.

    Die verschiedenen Vogelgrippe-Virenstämme breiten sich rasant über den ganzen Erdball aus, dies ist dokumentiert.

    Sollte man da nicht etwas gelassener reagieren? Sich informieren und im Hinblick auf den Umgang mit Geflügel etwas Vorsicht walten lassen? Viel mehr kann man nicht tun.

  • jessamyn
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1137087308000

    @'Erika1' sagte:

    Wo ist hier zu lesen, daß jemand völlig sorglos in die betroffenen Gebiete fährt?

    sorry, aber zur Beantwortung dieser Frage, muss ich jetzt auch mal mehrfach zitieren:

    @'ichwillreisen' sagte:

    ... wer von Euch ist in der Lage, einfach so ganz locker in die Türkei zu fliegen, einfach so, als wär alles wie immer? ...

    :question:

    @'Holginho' sagte:

    ...eine Antwort auf Deine letzte Frage...

    Ich!

    ...und um das Ganze zu toppen fliege ich jetzt erstmal nach Asien und verbringe dort meinen Urlaub!

    das ist für mich eigentlich eindeutig, oder hab ich da jetzt irgendwas falsch verstanden... und Dich Erika hatte ich damit nicht angesprochen, auch wenn Du Dich offensichtlich angesprochen gefühlt hast.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1137088223000

    Stimmt, jessamyn, den ersten Satz meines Beitrages hätte ich mir schenken können!

    ;)

  • jessamyn
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1137088752000

    Hallo Erika,

    ansonsten hab ich auch gar nix zu meckern an Deinen Beiträgen ;)

    will ja auch ganz und gar keine Panik hier verbreiten. bin einfach nur dafür, dass sich die Leute Gedanken über das Thema machen und damit nicht zu sorglos umgehen. und ich merke aus Deinen Beiträgen, dass Du Dir Gedanken darüber gemacht hast. bin mir aber eben auch sicher - und das sieht man auch teilweise an den Beiträgen hier, dass manche Leute damit ganz anders umgehen.

    schönen Abend,

    jessamyn

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!