• TheWhitePanther
    Dabei seit: 1231459200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1231513017000

    Hallo Zusammen,

    ich(20) möchte diese Jahr mit meiner Freundin(17) in Urlaub fliegen, vermutlich in die Türkei. Wir wissen allerdings nicht ob wir da irgendwelche Probleme bekommen oder sonstiges? Klar das wir eine Vollmacht der Eltern auf mich dabei haben müssen. Aber wie ist das mit Alkohol und zB Wasserpfeife? Gibt das Probleme wenn ich ihr auch mal nen Cocktail hole?

    Schreibt mal eure Erfahrungen

    Danke im Voraus

    Gruß TheWhitePanther

  • sabrina016
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 771
    geschrieben 1231513883000

    nope

    ich war mit meinem freund 2007 in der Türkei war damals auch noch 17 jahre... jedoch bekam ich ohne weiters ein band für 18...!! hatte nicht mal eine Bescheinigung von meinen Eltern dabei...Shisha, Alkohol, Disco, Coktails..alles kein problem

  • -Michelle-
    Dabei seit: 1200441600000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1231514446000

    Das kommt auf die Location und das Hotel an. Wir wurden damals genau danach gefragt wie alt wir sind und haben dann die jeweiligen Bänder bekommen. Obwohl manche von uns 2 Monate später 18 geworden sind.

  • Sue1975
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 807
    geschrieben 1231514599000

    gut, am Ende haftet das Hotel, wenn die minderjährige Freundin mit Alkoholvergiftung in den Pool fällt... eigentlich ja auch richtig so.

    LG Sue
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28981
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1231515730000

    ... es geht ja nicht darum, wer es wie und wann schon in der Türkei geschafft hat in eine Disco zu kommen oder dort unter 17 Jahre schon Alkohol getrunken hat.

    Die Türkei hat, ebenso wie Deutschland, seine gesetzlichen Regelungen und nur die dürften zählen, wenn man erwischt wird !

    >>> BAG-Jugendschutz Türkei <<<

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41442
    geschrieben 1231521630000

    Großen Dank, @Mausebaer!!

    Ich kenne auch ein Hotel, in dem du auf keinen Fall einen alkoholischen Cocktail für deine Freundin bekommen würdest! Auf jeder Bar steht ein Schild mit dem Hinweis, dass Alkohol an Jugendliche unter 18 nicht ausgeschenkt wird, vollkommen uninteressant, ob du eine Vollmacht von den Eltern hast.

    Eine Mutter, die für ihren 17 Jährigen ein Bier haben wollte, hat sich sogar persönlich mit dem F&B Manager angelegt - keine Chance!

    Das gilt im Übrigen für die Mehrzahl der Hotels, besonders, nachdem es in jüngster Zeit einige Zwischenfälle gegeben hat.

    Meistens versuchen die Jugendlichen, Alkohol von draußen in die Anlagen zu schmuggeln, obwohl auch die Markets Altersnachweise verlangen, scheint es hin und wieder zu gelingen. Wird man erwischt - was überaus wahrscheinlich ist, wird der Alkohol konfisziert und muss von einem Erwachsenen abgeholt werden. In deinem Fall wäre das wohl kein Problem, aber ich als Mutter würde garantiert nur einmal an der Reze mit einem solchen Auftrag aufschlagen!

    Du solltest also mit einer recht strengen Einhaltung der Vorschriften rechnen.

    Things aren't different. Things are things.
  • TheWhitePanther
    Dabei seit: 1231459200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1231778367000

    Danke für die zahlreichen Antworten :)

    Ich merke man muss einfach nur bisschen glück haben, wenn man sowas erreichen will. Von daher werden wir wohl einfach abwarten müssen.

    Es geht ja auch nicht darum, das meine Freundin sich besaufen will, sondern das wir Abends vielleicht gern mal nen Cockatail zusammen trinken wollen oder ähnliches =)

    Klar würden wir dafür keinen Aufstand machen, wäre aber schon schön wenns ginge. Nunja wir werden es ja erleben.

    Auf jedenfall Danke an alle

    Gruß TheWhitePanther

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41442
    geschrieben 1231794495000

    Ich habe auch nicht unterstellt, dass es euch um Komagelage geht ... dazu war dein Post - das möchte ich hier einfach mal sagen! - viel zu sachlich und bescheiden formuliert! (das war ein Kompliment!)

    Du kannst dir denken, dass es aufgrund zahlreicher negativer Erlebnisse ein sehr kontroverses Thema ist, das du anschneidest.

    Es wird in der Folge leider daran festgemacht

    a) was schon an Entgleisungen wahrgenommen wurde

    b) ob man womöglich (sei als Eltern oder Jugendlicher!!) betroffen war

    c) oder wie lässig und unbedarft oder eben orthodox gepostet wird.

    Die Quintessenz scheint dir klar zu sein: Es gibt eine gesetzgeberische Voraussetzung und diese gilt es ggf. zu akzeptieren.

    Things aren't different. Things are things.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41442
    geschrieben 1231795744000

    @Sue1975 sagte:

    gut, am Ende haftet das Hotel, wenn die minderjährige Freundin mit Alkoholvergiftung in den Pool fällt... eigentlich ja auch richtig so.

    Das ist so nicht ganz richtig ... sollte er nachweisbar das/die Getränk/e besorgt, oder sie auch nur von seinem Cocktail nippen lassen haben, macht er sich strafbar:

    Im Falle eines Unfalls würde der Staatsanwalt ermitteln, natürlich könnten aber ggf. ihre Eltern auch ohne weitere Umschweife Strafanzeige erstatten!

    Es gibt gesetzgeberisch verankerte Regeln und es ist ratsam, sich daran zu halten.

    Mein vorläufiges Schlusswort:

    Man soll nicht mit Torpedos auf Spatzen schießen!

    Unfassbarer Weise liest man fast täglich von Minderjährigen, die bestenfalls hilflos aufgegriffen werden - "15 und 2,3 Promille" ... etc.

    Besonders im Lichte dieses omnipräsenten Alkoholmissbrauchs erscheint mir die Anfrage des TO überaus verantwortungsbewusst und umsichtig!

    Nicht nur in diesem Sinne wünsche ich den beiden einen schönen Urlaub!

    Things aren't different. Things are things.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!