• altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1529
    geschrieben 1370075808000

    Sehr guter und treffender Beitrag, @abholl !

    Dann werd ich halt zum Strandurlaub nach Norwegen fliegen :laughing: .

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1370077077000

    Des klappt auch ned, die Schweden haben auch genug AKW. ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17508
    geschrieben 1370078472000

    @abholl

    "weil sich Strahlung nun mal um politische Grenzen keinen Deut kümmert."

    Das sagst du. ;)

    Die Tschernobyl-"Wolke"  drehte, nachdem sie über Dt. gezogen war, lt. französischer Presse, etc. direkt an der dt. / frz. Grenze ab / zog nicht über Frankreich..(so sinngemäß ).

    Diese Aussage wurde erst viel (!) später berichtigt.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1370085267000

    @ Kourion: Tschernobil hat auch um den Osten lt. offiziellen Angaben einen großen Bogen gemacht - erst 1990 wurde offiziell berichtigt.  OT-Ende

    Birgit

  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1028
    geschrieben 1370088553000

    Hallo,

    das werden ja immer mehr Seiten :( ??,

    ich schreib jetzt nur ein Zitat:"Wenn der Mensch zuviel weiß,wird das Lebensgefährlich.

    Das haben nicht erst die Kernphysiker erkannt,das wußte schon die Mafia"

    >Norman Mailer<

    Gruß,der Heiner

    Zu Hause ist wo man auch am Abend"Moin"sagt
  • weit_mehr
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1370100359000

    Selten so viel Bullshit in einem einzigen Beitrag gelesen, @abholl:  natürlich importiert Italien nicht 90% seines Stroms - kein größeres Land würde sich so eine Abhängigkeit erlauben. Vielmehr werden von 328 Mrd. kWh etwa 90% (300 TWh = 300 Mrd.kWh) selber erzeugt. Im Gegensatz zu Deinen Behauptungen kann ich meine übrigens mit Quellenangaben belegen, siehe z.B. hier:

    http://www.nationmaster.com/red/country/it-italy/ene-energy&all=1

     

    Und sowohl Portugal als auch Österreich importieren nur unwesentlich Atomstrom. In Österreich gibt es sogar Überlegungen, den Import von Atomstrom zu  verbieten.

    http://www.iea.org/publications/freepublications/publication/key_world_energy_stats.pdf

     

    Also, mein Tipp für Dich: erst informieren, dann schreiben....

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1370103725000

    Und wenn Du in Deiner "Quelle" ein wenig weiter gelesen hättest, dann hättest Du in  ungefähr der Hälfte der Auflistung folgendes gefunden: Imports net % of energy use: 83,66.

    Deine Zahlen sind im übrigen von 2003. Seither wurde bereits mehrfach beschlossen, wieder AKW zu bauen.

    Wie erklärst Du Dir denn eigentlich, dass der staatliche Stromversorger ENEL in Frankreich und Spanien Atomkraftwerke betreibt und mit einer französischen Gesellschaft den Bau von 4 weiteren Anlagen vertraglich besiegelt hat?

    Ja, erst Informieren, dann schreiben, da hast Du völlig Recht !!

  • weit_mehr
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1370118185000

    @abholl:  Du zitierst hier "Imports net % of energy use...." - bisher war allerdings nur von Strom die Rede. Der Unterschied zwischen Strom und Energie ist Dir hoffentlich klar...

    Wie wenig Strom Italien importiert, siehst Du hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Electricity_sector_in_Italy#Summary - zwischen 11 und 14%  (im Zeitraum 2004 bis 2009) werden da genannt (müsste aber wohl Quelle 3 , nicht 5 sein. Oder auch hier: http://www.terna.it/LinkClick.aspx?fileticket=T%2fFpyb9%2fBJc%3d&tabid=6078&mid=32001   Seite 78 - ebenfalls ca. 14%. Im Wikipedia-Artikel  kannst Du auch nachlesen, dass die Italiener per Volksentscheid beschlossen haben, keine AKWs mehr zu bauen.

    Was ENEL vertraglich vereinbart hat, weiss ich nicht (keine Lust zu googeln). Fakt ist, dass in Westeuropa gerade mal 2 AKW im Bau sind (eines in Frankreich, das andere in Finnland), evtl. kommt eines in England (Hinkley Point C) hinzu - das war's dann aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit AKW-Neubauten in Westeuropa.  Einfach weil die Kosten im Vergleich zu anderen Stromerzeugungsmöglichkeiten bei Atomstrom zu hoch sind. Dass AKWs weltweit keine Zukunft haben, kann man z.B. auch hier nachlesen: http://www.worldnuclearreport.org/

     

    Die Türkei ist leider eine Ausnahme - womit wir wieder beim Thema sind. Ich bleibe dabei: die türkische Riviera verliert m.E. durch ein AKW sehr an Wert - und das ist einfach sehr sehr schade.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1370119900000

    Und der Rest der Importe ist Erdgas und Erdöl zur Verstromung, weil man sonst keinen Strom produzieren könnte. Selbes Problem aber anders genannt. Letztlich wird also doch der Strom importiert, wenn auch quasi als "Vorprodukt". Das wirst Du auch wieder nicht gelten lassen, ich beende das Thema jetzt, keine Lust mehr.

    Aber wenn Du meinst, dass Du in Italien sicher vor Strahlung bist, dann wünsch ich viel Spass, wenn eins der alten Dinger in die Luft geht!

    Wenn Du übrigens schon so super genau sein möchtest, dann denke auch dran, dass die türkische Riviera nur bis zum Cap Anamur geht, Tourismus hinter Alanya mehr oder minder nicht stattfindet, Akkuyu jedich davon noch ein Stück entfernt ist. Weiter als so mancher Reaktor in Grenznähe zu Österreich, Italien und Deutschland. Hier wiegst Du Dich und die Leser in falscher Sicherheit.

  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1370123521000

    Habe alle Beiträge in hier gelesen glaub von euch wirklich jemand es wird einen geben der wegen ein AKW nicht in die Türkei reist? Jeder würde auf die Barrikaden gehen wenn ein Windrad, ein Kohlekraftwerk, ein Flughafen oder ein AKW vorder eigenen Haustür gebaut würde! Im Urlaub glaube ich ist es den meisten Total egal Hauptsache warm und die Klimaanlage funktioniert.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!