• har
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1200295908000

    Geht nicht? Geht sehr wohl.

    In der Alpenrepublik gibt es sogar ein Hotel welches keine Kinder aufnimmt. Ja, und das Hotel wirbt ganz offen damit. Toll, wir sind schon weit gekommen! Toleranz ist für Viele wohl nur noch ein Wort im Duden.

    Danket dem Herrn, dass es zum Glück noch andere Hotelmanager gibt!

    Har

  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1200296528000

    @ Har

    Wer weiss, wie viele Eltern sich dort ein "kinderfreies" Wochenende gönnen ?! ;) :laughing:

    Gruß

    Kidir

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1200297816000

    @Brigitte sagte:

    , aber ob sie einen Aus- bzw in diesem Fall INländer grundlos abweisen dürfen, geht glaube ich nicht.

    Wieso`hat das Hotel keinen Grund? Es ist ausgebucht und fertig! Ganz einfach ;)

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1200298743000

    das würde ich auch sagen ;) aber in den o.g. Fällen verzichten die Hotelbesitzer scheinbar auf Notlügen und sagen es den Leuten knallhart, dass sie auf inländische Gäste verzichten. Das hat dann schon eine andere Dimension.

    Ich hab grade ein bißchen gegoogelt und bin auf eine andere "Geschichte" gestoßen.

    18.12.07

    Ein dt. Hotel im Osten hat einen NPD- Vorsitzenden ausgeladen und dies in der Presse sogar noch verkündet.

    Ich weiß nicht, ob man sich damit einen Gefallen tut, ich find da Notlügen irgendwie besser. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • PeterGedöns
    Dabei seit: 1199664000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1200307081000

    Hallo Brigitte

    einen NPDPoliker ausladen ist aber Publikumswirksamer als notzulügen.

    ->Mein Exil ist hier<-
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1200307685000

    Zumal damals bei dem NPD-Politiker das Zimmer bereits bestätigt war.

    Wie will man dann diesen über eine Notlüge wieder ausladen. Da ging es nur über die Wahrheit.

    LG

    holzwurm

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1200310192000

    @Peter und Holzwurm, wie gesagt, ich bin ganz zufällig draufgestoßen. Allerdings fand zu diesem Thema auch eine Diskussion statt und da schrieb jemand,

    ...logisch, dass ich´s jetzt nicht mehr finde...... :frowning:

    ungefährer Wortlaut:

    "wenn jemand Steuern zahlt, dann hat er auch Bürger- bzw Grundrechte und wenn man jemanden diese Grund- bzw Bürgerrechte nimmt, indem man ihn zwecks seiner politischen Gesinnung, seine Bürgerrechte nimmt.... dann wirkt seine Aktion nicht gerade demokratisch".

    Stimmt irgendwie.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1200310522000

    Nochwas, @Mod´s ...passt alles zum Eingangsthema ;)

    Ein paar User, haben in diesem Forum geschrieben, wenn das einreisst, dann könnte jedes Hotel praktisch eine

    "willkommensliste und eine nicht willkommensliste" anfertigen. Das würde wiederum die NICHT Willkommens Gäste eventuell zu einer "diese Hotel meiden Liste" animieren .....usw und so fort. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1200342135000

    Sorry, aber es ist das Grundrecht eines jeden Unternehmers festzulegen wen er beherbergen möchte und wen nicht....auch in D !

    Wer sollte den zwingen jemanden aufzunehmen den er nicht haben möchte?

    Eine weitere gute Möglichkeit ist eben der Preis....es gibt so viele Möglichkeiten......

    Die Diskussion ist einfach absurd, Du entscheidest doch auch wer in Deine Wohnung darf und wer nicht.....es gibt keine Beherbergungspflicht .....das wird wohl mit der Beförderungspflicht der Taxen verwechselt.

    Aber es ist genau so ein Irrtum wie die Leute immer glauben, wenn das jeder Händler zu dem Preis verkaufen MUSS zu dem die Ware ausgezeichnet ist.....

    kein Kaufmann kann zu einem Vertragsabschluss gezwungen werden....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Riviera_tr
    Dabei seit: 1153612800000
    Beiträge: 1739
    geschrieben 1200343291000

    Das Hotel hat doch mit der ganzen Sache gar nichts zu tun, ausser das es für verschiedene Nationalitaeten verscheidene Preise hat. Der deutsche RV hat doch die ganze Welle der Empörung mit seiner Falschaussage ausgelöst indem es meinte im Hotel waeren Türken unerwünscht. Dies hat doch das Hotel nie behauptet.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!