• d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1207240133000

    Würde ich fahren?: Sofort!

    Und das ohne ein komisches Gefühl! Der Urlaub überwiegt einfach...

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1207320173000

    Hallo,

    bin gerade gestern aus der Türkei, aus Istanbul, gekommen. Es verlief alles normal, man hatte nur den Eindruck, daß sowohl am Flughafen, wie auch in der Stadt ein großes Aufgebot an Polizisten unterwegs war.

    In einem großen, neuen Einkaufszentrum wurde auch ständig kontrolliert.

    Ich gehe mal davon aus, daß das Fußballspiel (Champions League) in Istanbul daran Schuld war. Man hat z.Zt. in der Türkei ein sehr großes Sicherheitsbedürfnis. Aber das kommt uns Touristen ja zugute.

    Also reist in die Türkei - ohne Angst und ohne Probleme.

    Gruß

    fallerof

    Nun gehts erst einmal in die Schweiz ! Für mich nicht nur ein Urlaubsland sondern ein Teil meiner Familie !!!
  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1207325670000

    @ davy2007

    Moin, moin!

    Ich kann Deine Gedanken grundsätzlich natürlich verstehen, glaube aber nicht, dass es aktuell einen konreten Anlass gibt, sich ernsthaft Sorgen machen zu müssen.

    Wir reisen seit etwa 15 Jahren regelmäßig in die Türkei .. es gab immer wieder Ereignisse, die im Vorfeld des Urlaubs aufhorchen ließen. Zu keinem Zeitpunkt haben wir uns davon beeinflussen lassen und es kam NIE zu gefährlichen Situationen.

    Seit 2003 bin ich jeweils 2 x pro Saison für jeweils 6 Wochen vor Ort (Nähe Side) und beobachte seither sehr intensiv die Entwicklung im Land. Meine Feststellungen, die sich mit vielen meiner deutschen Kollegen decken: Es wird in den Medien - auch bei uns! - sehr häufig völlig unnötig Angst geschürt. Im Land selbst spürt man überhaupt nichts davon.

    Viele Regionen der Türkei leben nahezu ausschließlich vom Tourismus. Da schädigt jede Art von Panik - gleichgültig, ob nun berechtigt oder nicht - das Geschäft. Deshalb gibt es mittlerweile vorbeugend bzw. abschreckend an vielen Stellen permanent ein erhöhtes Polizei- und Militäraufgebot. Auch der Flughafen von Antalya wird seit längerer Zeit intensiver überwacht. Wir Touristen profitieren davon und können nach menschlichem Ermessen von

    normalen Verhältnissen ausgehen.

    Ein Tipp allerdings noch zum Schluß: Wenn es jemals zu Anschlägen kam, dann wählte man stets gut besuchte Orte/Plätze, um so die öffentliche Wirkung zu erhöhen. Also: meidet Fahrten/Ausflüge zu belebten Stellen, die sich besonders medienwirksam für etwaige Anschläge eignen.

    Übrigens: der Einmarsch ist seit einiger Zeit beendet, die Truppen weitgehend aus dem Nachbarland zurückgezogen.

    Ich würde in Eurer Stelle ganz beruhigt den geplanten Türkei-Urlaub antreten und das ausgesprochen gastfreundliche Land und seine Bewohner in vollen Zügen genießen.

    In diesem Sinne: einen schönen und erholsamen Urlaub und eine gute Zeit!

    Viele Grüße von der trüben Nordseeküste

    Andreas

    _____________________________________

    01.05. bis 15.06.08 Robinson Club "Pamfilya!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41861
    geschrieben 1207333340000

    Ich neige zwar nicht zu Ovationen im Forum, finde mich aber in Andreas´ treffend und umsichtig geschriebenem Posting gänzlich wieder und denke, dass man einen Zuspruch aus gutem Gewissen und mit reichlicher Erfahrung nicht besser formulieren kann!

    In diesem Sinne: Sonnige und unbeschwerte Ferien mit der Familie!

    come surf the clouds, race the dark, meet me where the cliff greets the sea
  • iranea
    Dabei seit: 1170460800000
    Beiträge: 3212
    geschrieben 1207342810000

    :D euch allen (und mir) ein anerkennendes Auf-die-Schulterklopfen, der TO hat gebucht. Ob die Verunsicherung angesichts der hier dargebotenen Lobeshymnen über Bord geworfen wurde, werden wir hier wohl nicht mehr erfahren ;)

    Tja dann schließ ich mich mal Andrea an und wünsche für die ganze Familie einen wundervollen Urlaub.

    :kuesse:

    "Waren wir gestern noch lange?" - "Nööö, aber zum Blamieren hat's gereicht!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!