• sunflower2807
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1862
    geschrieben 1180354981000

    ja das stimmt schon, dass man in der türkei billiger dabei ist, als in andern ländern...

    wenn ich z.b in einem touristengebiet essen gehen will ist das klar, dass ich die teuren preise zahlen muss...

    ich hingegen gehe lieber in ein einheimisches restaurant, die haben meistens mehr zu bieten...dort bekommt man für 30€ einen vollgedeckten tisch für 6personen inkl.getränke und vorsuppe...

    da kann man doch nicht meckern oder???

  • Kaetzchen2007
    Dabei seit: 1175644800000
    Beiträge: 773
    geschrieben 1180357613000

    Die meisten haben's schon erfasst...

    heut' zu Tage wird es überall teurer

    und in Spanien oder so wirst du nichts billiger bekommen.

    Türkei ist im Gegensatz zu manch anderen Ländern

    günstiger...

  • d-rock
    Dabei seit: 1079395200000
    Beiträge: 1217
    geschrieben 1180359467000

    In der Türkei wurde vor kurzem ebenfalls eine Mehrwertsteuer eingeführt. Diese wird auch dort natürlich bei den Preisen für die Touristen draufgeschlagen. Dies geschieht, weil die Türkei sich langsam an die Bedingungen für den EU-Beitritt anpasst.

    Klar, auch die Hotelpreise sind angezogen worden, aber im Vergleich zu Spanien oder Griechenland ist die Türkei super günstig! 5***** UAI für 500 Euro/Woche würde auf einer bekannten Balearen-Insel mind. 1000 Euro verschlingen. (NUR ein Beispiel, und UAi gibt es dort glaube ich garnichtmal). Ach die Hotelanlagen in der Türkei bieten inzwischen einen klasse Standart, finde ich.

    Trotzdem ist und bleibt die Türkei auch in den nächsten Jahren ein preiswertes Urlaubsland wo man, wie schon beschrieben, für 30 Euro mit 6 Leuten bis zum Umfallen speisen und einen günstigen Urlaub verbringen kann.

    Euer André

    Einmal Delphin, immer Delphin! Delphin Hotels Türkei! I love it!
  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1180363623000

    [quote="d-rock"]In der Türkei wurde vor kurzem ebenfalls eine Mehrwertsteuer eingeführt. Diese wird auch dort natürlich bei den Preisen für die Touristen draufgeschlagen. Dies geschieht, weil die Türkei sich langsam an die Bedingungen für den EU-Beitritt anpasst.

    Klar, auch die Hotelpreise sind angezogen worden, aber im Vergleich zu Spanien oder Griechenland ist die Türkei super günstig! 5***** UAI für 500 Euro/Woche würde auf einer bekannten Balearen-Insel mind. 1000 Euro verschlingen. (NUR ein Beispiel, und UAi gibt es dort glaube ich garnichtmal). Ach die Hotelanlagen in der Türkei bieten inzwischen einen klasse Standart, finde ich.

    Trotzdem ist und bleibt die Türkei auch in den nächsten Jahren ein preiswertes Urlaubsland wo man, wie schon beschrieben, für 30 Euro mit 6 Leuten bis zum Umfallen speisen und einen günstigen Urlaub verbringen kann.

    Euer André

    Nun ja, wenn die Türkei wirklich in die EU kommt, ist es aber mit dem Verkauf von gefälschten " Markenartikeln " vorbei. Da wirds aber für manchen Händler und für die Basare eng. Ob das für die Leute wirklich erstrebenswert ist ?!?!

    Gruß Gusca

  • lara_soft01
    Dabei seit: 1120176000000
    Beiträge: 312
    geschrieben 1180364048000

    Ich habe eure Beiträge gelesen und kann mich der Mehrheit nur anschließen - klar ist es teurer geworden überall - aber die Türkei ist wirklich mit das günstigste Urlaubsland außerhalb der Urlaubszeit.

    Ich war letztes Jahr mit 2 Freundinnen auf Mallorca und wir haben für ein 3 Sterne Hotel für 10 Tage 2400€ bezahlt und das im September also nach Ferienende.

    Wir fanden das sehr teuer aber ok was macht man nicht für nen schönen Urlaub.

    Das hotel war mit einem Hotel in der Türkei nicht zu vergleichen - in der Türkei bekommt man sehr viel für wenig Geld.

    Wir haben für Ende Oktober 12 Tage Voyage Sorgun Select gebucht und zahlen gerade mal 1100 Euro für 2 Personen - ein Top Hotel in einem super Land.

    Wo ist das teuer ???

    Man muß für Ausflüge und Unternehmungen auch nicht im 'Hotel buchen sondern einfach mal auf die Straße gehen zu den kleinen Reisebuden - denn da bekommt man den gleichen Service manchmal noch besseren für fast die Häfte man sollte einfach mal nach Alternativen suchen.

    Wieso buchen denn so viele von euch die Türkei - weil es ein Land der Gegensätze ist. Berge, Meer, Strand, super viele Sehenswürdigkeiten und eine absolut freundliche und zuvorkommende Gesellschaft - die wir in Deutschland nicht haben.

    Und immerhin scheint das Preis - Leistungsverhältnis noch zu stimmen.

    ODER ???

    Auch kann ich dem Essen gehen zustimmen wir waren im letzten Jahr zu viert essen und haben in einem Einheimischen Restaurant 22€ bezahlt und wir haben nicht alles geschafft zu essen da es zu viel von allem gab.

    Aber vergeßt nicht ihr befindet euch in einem Land indem das Handeln A u. O ist. auch in der Gastronomie bringt das was.

    Tabitha

  • Nadkim
    Dabei seit: 1123459200000
    Beiträge: 5553
    geschrieben 1180364275000

    Es wird ja noch ein wenig dauern, bis die Türkei in die EU kommt. Und solange kann man dort bestimmt noch einen preisgünstigen, schönen Badeurlaub verbringen. Wen es nach Kultur verlangt, ist dort auch gut aufgehoben. Den Preis bestimmt sich ja auch durch die Nachfrage. Wenn ganz viele kommen, können sie auch die Preise anheben. Es muss ja jeder für sich bestimmen, wieviel Euros man für einen Urlaub ausgeben möchte und wo.

    Es wird ja niemand gezwungen Urlaub zu machen. An der Nord oder Ostsee bezahlt man für die gleiche Leistung bestimmt mehr.

    Für mich ist die Türkei für dieses Jahr noch einen Urlaub wert.

    lg Nadkim

    Kellenhusen
  • SideCoast
    Dabei seit: 1179705600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1180365617000

    Früher war die Türkei ja immer ein günstiges aber sehr schönes Urlaubsland.

    Heute ist es nur noch schön!

    Fliege im August in ein 4 Sterne Hotel AI und zahle 700 Euro.

    Wer hätte vor ein paar Jahren für 1 Woche Urlaub fast 1500 Mark ausgegeben???

    Klar August ist Hauptreisezeit aber trotzdem...

  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1180367292000

    @'SideCoast' sagte:

    Früher war die Türkei ja immer ein günstiges aber sehr schönes Urlaubsland.

    Heute ist es nur noch schön!

    Fliege im August in ein 4 Sterne Hotel AI und zahle 700 Euro.

    Wer hätte vor ein paar Jahren für 1 Woche Urlaub fast 1500 Mark ausgegeben???

    Klar August ist Hauptreisezeit aber trotzdem...

    Naja, Du hast Dir ja auch nicht wirklich ein günstiges Hotel ausgesucht, wenn ich hier bei HC schaue ist im August ein gutes 4-Sterne-Hotel mit HP unter 400,- und mit AI für ca. 450,- zu haben. Ist ja auch eine Frage des Anspruchs. Die Türkei hat wohl immer noch das beste Preis-Leistungsverhältnis in Europa. Das wäre unter 780,-DM für eine Woche Urlaub, denke eigentlich nicht, daß das viel teurer ist als zu DM-Zeiten.

  • Catsegler
    Dabei seit: 1138147200000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1180370412000

    Einer geht noch...???? :D

    Also ich denke, die Türkei profitiert in den letzten Jahren sehr stark von den Touristen aus den sagen wir mal *östlichen* Ländern. Die bringen das *richtige* Geld ins Land. Manche 5* Hotels sind in der Hauptsaison zu 80-90 % mit diesen Gästen ausgelastet. Alle Hotelmanager und auch die Hotelangestellten sind froh, dass es solche Gäste gibt. Lasten die Hotels aus, geben Trinkgeld ohne Ende, geben auch jede Menge Kohle ausserhalb der Hotels aus.

    Das schlägt sich sicherlich auch auf die Bierpreise nieder :laughing: :rofl: :rofl:

    Diese Leute sind auch nicht so zimperlich, wenn es mal wieder ein Erdbeben oder einen Terroranschlag gibt. Zuverlässige Gäste mit zuverlässigem Geld !! Nicht so wie die Germanischen, die bei jedem **** einfach wegbleiben. Die Zeiten, als die Germanen-Touris die Türkei dominierten sind endgültig vorbei. Damit muss man sich abfinden. Jeder der hauptamtlich mit der Touristikindustrie in der Türkei zu tun hat (vom General Manager bis zum Zimmermädchen)

    erzählt einem (natürlich nur hinter vorgehaltener Hand) wie toll das sei. Finanziell profitieren sie alle davon !!

    Damit muss man leben und ich habe auch keine Probleme damit !!

    Catsegler

    ....two beer or not two beer (William Shakespeare)
  • gusca
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1180372261000

    @'Catsegler' sagte:

    Einer geht noch...???? :D

    Also ich denke, die Türkei profitiert in den letzten Jahren sehr stark von den Touristen aus den sagen wir mal *östlichen* Ländern. Die bringen das *richtige* Geld ins Land. Manche 5* Hotels sind in der Hauptsaison zu 80-90 % mit diesen Gästen ausgelastet. Alle Hotelmanager und auch die Hotelangestellten sind froh, dass es solche Gäste gibt. Lasten die Hotels aus, geben Trinkgeld ohne Ende, geben auch jede Menge Kohle ausserhalb der Hotels aus.

    Das schlägt sich sicherlich auch auf die Bierpreise nieder :laughing: :rofl: :rofl:

    Diese Leute sind auch nicht so zimperlich, wenn es mal wieder ein Erdbeben oder einen Terroranschlag gibt. Zuverlässige Gäste mit zuverlässigem Geld !! Nicht so wie die Germanischen, die bei jedem **** einfach wegbleiben. Die Zeiten, als die Germanen-Touris die Türkei dominierten sind endgültig vorbei. Damit muss man sich abfinden. Jeder der hauptamtlich mit der Touristikindustrie in der Türkei zu tun hat (vom General Manager bis zum Zimmermädchen)

    erzählt einem (natürlich nur hinter vorgehaltener Hand) wie toll das sei. Finanziell profitieren sie alle davon !!

    Damit muss man leben und ich habe auch keine Probleme damit !!

    Catsegler

    Hallo Catsegler,

    leider hast Du Recht. : :disappointed: Es interessiert nur das Geld, dafür vergisst man gerne auch mal seine islamischen Sitten und toleriert alles. ;)

    Dann interessiert mich aber in Zukunft auch nur mein momentaner Urlaub, den ich nach meinem Geschmack geniessen möchte. Da Du ja auch im Ägypten - Forum schreibst, weißt Du was ich meine.

    Ich " muß " mir keine Gedanken machen, warum ein ägyptischer Hotelboy nur 30 Euro im Monat verdient. Aber nein, ich bin ja die " reiche " Touristin, die Bakschisch ohne Ende geben soll. Es interessiert aber den Hotelboy auch nicht, wie lange ich für meinen Urlaub sparen mußte und wenn ich morgen Hartz IV bin, interessiert ihn das auch einen .........dreck. In der Türkei ist es dasselbe.

    Ich " muß " mir dann auch keine Gedanken machen , ob mein Top

    vielleicht ein bißchen zuviel ausgeschnitten ist. Ich fahre nach 14 Tagen wieder nach Hause und was gehen mich Landessitten an.

    Ich " muß " mir auch keine Gedanken machen, ob der Händler genug verdient, schließlich muß er eine Frau und zig Kinder ernähren, das ist aber auch nicht mein Problem.

    Ich hoffe, Du hast den Unterton meiner Worte verstanden.

    Nur , wenn nur die Kohle zählt und man auf alles andere pfeift, dann weiß ich aber auch nicht ob ich mich noch mit Landessitten, anderer Mentalität usw. beschäftigen soll. ;)

    LG Gusca

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!