• krissy
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 392
    geschrieben 1120497781000

    Hallo, wir würden gerne eine Rundreise Westtürkei bis Instanbul machen. Würden uns freuen, einige Tipps zu bekommen über Jahreszeit usw.

    Noch eine Frage, fahren jetzt im Oktober nach Side ins Hotel Side Star, war schon jemand da und kann berichten und noch ganz wichtig, es soll verboten sein, Muscheln vom Strand mit nach Deutschland zu nehmen???? Im letzten Jahr ging es noch.

    Würde mich über viele Antworten freuen

    Gruß

  • reiseprofi29
    Dabei seit: 1112832000000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1120498850000

    Hi krissy!

    Hier auszugsweise Infos aus den Reiseinformationen des Auswärtigen Amts zur Türkei:

    Link: http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/laenderinfos/laender/laender_ausgabe_html?type_id=7&land_id=176

    Zitat Anfang: "Ebenfalls hart geahndet (Gefängnisstrafe bis zu 10 Jahren) wird der Erwerb, Besitz und die Ausfuhr von "Kultur- und Naturgütern", da diese als staatliches Eigentum gelten. Bei Verstößen sind auch für Touristen mehrere Monate Untersuchungshaft und hohe Kautionszahlungen (z.Zt. ca. 9.000,- Euro) gängige Praxis, auch wenn es sich um Antiquitäten bzw. alt aussehende Gegenstände von vermeintlich geringem Wert handelt. In Einzelfällen wurden Haftstrafen verhängt. Es wird daher nachdrücklich davor gewarnt, von Händlern z.B. Antiquitäten, alte Münzen, Fossilien etc. anzukaufen oder selbst mitzunehmen. Polizei und Zollbehörden legen den Begriff "Antiquitäten" weit aus. Jeder bearbeitete Stein kann darunter fallen. Da es für Reisende praktisch unmöglich ist, selbst zu erkennen, ob ein solcher Gegenstand als Antiquität geschützt ist, sollten Reisende, die über keine entsprechende Genehmigung der zuständigen türkischen Behörden verfügen, generell Steine, Münzen, Fossilien und alt aussehende Gegenstände nicht in ihrem Reisegepäck auszuführen versuchen. Grundsätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, bei den dem türkischen Kulturministerium unterstehenden Museen und an einigen Zollstellen eine Ausfuhrgenehmigung einzuholen." Zitat Ende

    Um - auch unwahrscheinlichen - Ärger grundsätzlich auszuschließen, würde ich daher auch keine Muscheln (Naturgüter!) mitnehmen.

    Zu Deiner "Rundreise Westtürkei": Soll diese individuell organisiert werden oder suchst Du Infos über Veranstalter, welche eine solche Tour anbieten?

    Grüßchen

  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 398
    geschrieben 1120500471000

    Hallo,

    die Reiseführer vom Michael Müller Verlag bieten gute Informationen, wenn man so eine Reise selbst planen möchte.

    lg

    socola

    s´kummt wia´s kummt.....
  • krissy
    Dabei seit: 1105056000000
    Beiträge: 392
    geschrieben 1120582666000

    Hallöchen,

    danke für den "Muscheltipp", die zu sammeln, werde ich mir verkneifen. Zu der Rundreise Westtürkei würde ich gerne wissen, wer so eine Tour schon mal gebucht hat und wie gesagt, welche Reisezeit die beste ist und ob es lohnenswert ist. Es ist bestimmt auch anstrengend! Wir haben die Nilkreuzfahrt gemacht, da war man aber immer auf dem Schiff und mit dem Bus heißt es ja, Koffer rein, Koffer raus.Da fängt der Streß wahrscheinlich schon zu Hause beim rationellen planen an.

    Vielleicht gibt es ein paar Tipps.

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!