• rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1263990068000

    @Riviera_tr

    noch nicht einmal wenn man Deutscher ist ;)

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • Eaglechen
    Dabei seit: 1197763200000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1263992621000

    @riviera

    Hast Du nicht. Aber auch nicht alle unfreundlichen Verkäufer sind Deutschtürken.

    Nach türkischer Auffassung wirst Du in einem Geschäft in Deutschland nicht freundlich bedient. Das liegt aber zumeist daran, dass das was ein türkischer Kunde in einem Geschäft erwartet in Deutschland inzwischen leider als aufdringlich gilt. Kann man bedauern - ist aber so! Ich kann mich als alter **** noch an Zeiten erinnern, als man auch hier im Geschäft gefragt wurde, ob man Hilfe benötigt. In den wenigsten Fällen liegt diese Behandlung aber daran, dass es sich bei den Kunden um Ausländer handelt.

    Ich will die negativen Fälle weder in der Türkei noch in Deutschland verallgemeinern, erwarte gleiches aber auch von anderen.

    Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben.
  • FraukeundPeter
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 440
    geschrieben 1263994528000

    @Kriti2 sagte:

    Hallo Frau und Peter,

    freut euch auf Pamukkale und der dahinter liegenden alten Ruinen der Stadt Hieropolis (hoffe, das habe ich richtig geschrieben).

    Das viele Geld für Getränke haben wir auch schon einmal innerhalb einer Woche erlebt. Darf ich fragen, in welchem Hotel ihr da ward?? Dehalb buchen wir grundsätzlich nur noch AI und sind dabei gut gefahren!

    Lg

    Kriti

     

    Hi Kriti2,

    das Hotel welches wir hatten, war mit HP. Das war das Hotel Riviera ist ein kleines Hotel hat 3,5 Sterne und auch von der Lage her liegt es nicht schlecht, nettes Personal (auch wenn die sich geweigert haben Trinkgeld zu nehmen) ;) , usw.

    Für meine damaligen Ansprüchen vollkommen okay, aber jetzt bevorzuge ich mehr Sterne und etwas größere Anlagen,.... :laughing:

    LG Frauke

    12x Türkei 2005-2016 1x Mallorca 2017 1x Kroatien 2017 F&P
  • erkan87
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 102
    geschrieben 1264015267000

    Natürlich gibts es auch Verkäufer die nicht grade mal so Nett sind,aber glaube die gibt es auch überall.Man sollte einfach drüber wegsehen.

  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1264028945000

    @Riviera_tr sagte:

    @Eaglechen,

    was habe ich geschrieben? habe ich alle Deutschtürken gemeint oder die Verkaeufer in den Turistiklaeden?

    In Deutschland wird man auch nicht freundlich bedient wenn der Verkaeufer merkt das man Auslaender ist.

     

    Und in Berlin-Neukölln wirst Du als Deutscher von Türken auch nicht unbedingt freundlich bedient... und ein begleitender Israeli wird dann auch mal gar nicht beachtet... Also von Unfreundlichkeit haben weder Türken, noch Deutsche für sich gepachtet. Unfreundlichkeit ist eine Sache, die multiethnisch und international ist! Ich persönlich bin in der Türkei noch nie bösartig angegangen worden, nur weil ich ein Fake nicht kaufen wollte... aber die Bewerbungen waren auch nicht von umwerfender Herzlich- und Freundlichkeit getrübt gewesen.

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • Leubener
    Dabei seit: 1260835200000
    Beiträge: 11
    gesperrt
    geschrieben 1264249070000

    Mir ist klar, daß ich mich mit den folgenden Gedanken vom Eröffnungstext wegbewege, da aber in den letzten Beiträgen vermehrt darauf abgehoben wurde, will ich meinen Senf dazu geben.

    Ich meine das Verhältnis Kunde - Verkäufer.

    Hat mal jemand eine allgemeingültige Idee, wie man den Verkäufern (fast) aller Urlaubsdestinationen außerhalb der westlichen Hemisphäre verklickern kann, daß sie sich selbst auf den Füßen stehen mit ihrem aggressiven Gehabe ?

    Ich muß immer wieder an mir selbst feststellen, daß ich, angelockt durch Auslagen oder getrieben von dem Wunsch nach etwas Bestimmten, mich einen Geschäft nähere.

    Entweder man wird dann von draußen lauernden Schleppern ab einer gewissen räumlichen Distanz nervend angelabert, oder spätestens im Geschäft vom Verkäufer permanent zugetextet.

    Ich habe mehr als einmal unmißverständlich zu verstehen gegeben, daß ich komme um zu kaufen. Das aber nur tun werde, wenn man mir den Raum läßt, den Kauf mit mir selbst in aller Ruhe abzuwägen. Auch, daß ich im Falle einer Nachfrage gern auf das Personal zukomme.

    Ich hätte auch mit der Litfaßsäule reden können.............

    Noch jedesmal habe ich dann vom Kauf Abstand genommen und den Laden verlassen, was den potentiellen Verkäufern offenbar als das kleinere Übel erschien, als mich unbedrängt auswählen und kaufen zu lassen.

    Man kann dieses Verhalten auch nicht mit landestypisch erklären, weil sie ihre eigenen kaufwilligen Mitbürger ja keinesfalls in dieser Art belästigen.

    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren ! Laßt uns hier handeln, nicht am Hindukusch..............
  • Ines68
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 700
    geschrieben 1264778270000

    @Leubener

    Naja, Du hast schon recht. Aber ich denke, ihre eigenen Leute, die können sie nicht so zutexten, die kaufen sicher nicht alles, aber ich weiß von türkischen Mitbürgern hier in D, dass sie, wenn sie in die Türkei fahren, da auch abgezockt werden. Aber es ist halt so, dass an den Geschäften ganze Familien dranhängen, die ernährt werden müssen u. oft ist es so, dass ein z. B. Parfüm-Geschäft neben dem anderen ist u. alle überleben wollen u. müssen.

    Aber es gibt auch Geschäfte, wo es sicher auch anders zugeht.

     

    Ich habe das in Ägypten/Tunesien/Marokko erlebt u. ich denke, in der Türkei wird es auch nicht anders sein.

    Hier in Berlin z. B. gehe ich gerne in die türk. Geschäfte, da sind die Leute total hilfsbereit u. freundlich, das ist meine persönliche Erfahrung.

    02.08.-14.08.2012 Schottland - Isle of Mull, Killin,North Berwick, Edinburgh 14.08. - 17.08.12 Stockholm 23.09. - 30.09.12 Elsass : ) Hinzugekommen sind die Shetlandinseln, Wyk auf Föhr und jetzt gehts nach Sansibar
  • olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1264781471000

    @Leubener

    Nun, andere Länder andere Sitten!!

    Während sich Deutsche im Ausland von "aufdringlichen" Verkäufern bedrängt fühlen, sind sie gleichzeitg knatschig wenn bei C&A nicht gleich einer Gewehr bei Fuß bei Ihnen steht um eine ausführlich Beratung zu geben!!

    Nur, muss man sich dessen bewusst werden, wenn man in diese Urlaubsländer fährt. Und wenn man durch marktähnliche Verkaufsstraßen geht, dann muss man in Ländern dieser Richtung damit rechnen!! Sich darüber zu mukieren finde ich ziemlich fragwürdig, da es ja nun auch in Deutschland bis nach Hintertupfingen vorgedrungen sein sollte, dass in Ländern Richtung Orient Basare und gewisse Verkaufsaktionen ( sprich aktives, gezieltes Ansprechen ) mehr als üblich sind! ich verstehe nicht, dass Leute, die damit überhaupt nichts anfangen können, dann - wiederholt auch noch - in die Türkei reisen und sich dann hier im Forum darüber beschweren! Dann sollen sie nach Malle fliegen!!

    Und - mal nebenbei - wenn ich in Deutschland über einen Wochenmarkt gehe werden mir auch die Angebote und Auslagen um die Ohren geschrien, kein direktes Angequatsche zwar, aber dennoch anders angepriesen als auf normalen Verkaufsstraßen. Und auf dem Hamburger Fischmarkt findet man dies als Tourist auch noch kultig.

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1264782456000

    Anquatsche geht ja noch, aber am Arm in den Laden gezerrt werden, wie auch schon erlebt, geht gar nicht. Das ist ein absolutes No go. Und in dem Laden kaufe ich garantiert nicht, da muss der Verkäufer nur aufpasen das ich ihm nicht auf seine Finger haue.

    Birgit

  • Ines68
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 700
    geschrieben 1264784383000

    @Mühlengeist

    Da geb ich Dir recht. Dass man sich in anderen Ländern befindet u. damit auch ein anderes Verkaufsverhalten ist, ist klar. Da geb ich OlmaBln recht. Aber an einem rumzerren u. in den Laden ziehen, das geht doch entschieden zu weit u. hat m. E. nichts mit der andersartigen Kultur zu tun.

    Die Einheimischen untereinander tun das garantiert nicht.

    Aber man darf wirklich nicht alles über einen Kamm scheren. Es gibt super nette Verkäufer u. halt welche, die denken, da kommt ein Tourist, den kann ich ja abzocken auf ****** komm raus. Aber in Deutschland ist es ja teilweise auch nicht anders, da wird man leider Gottes auch oft genug abgezockt.

    Wie gesagt, wenn man in die türk. Läden hier in Berlin geht u. mal ne Frage hat, dann hilft einem der halbe Laden, die Verkäufer genauso wie die Käufer, das hab ich persönlich schon ein paar Mal erlebt. Man kommt auch ins Gespräch über Kochrezepte oder wozu man was benutzt, das ist schon interessant u. macht auch Spaß. Natürlich muss man dafür auch Zeit haben. Aber in Urlaub hat man die ja eher.

    02.08.-14.08.2012 Schottland - Isle of Mull, Killin,North Berwick, Edinburgh 14.08. - 17.08.12 Stockholm 23.09. - 30.09.12 Elsass : ) Hinzugekommen sind die Shetlandinseln, Wyk auf Föhr und jetzt gehts nach Sansibar
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!