• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44935
    geschrieben 1421611405000

    @wernerkoevers

    Schau einfach mal in den Eröffnungsbeitrag und atme durch.

    Danach kannst du durchaus kritische Anmerkungen zur "erdoganschen Interpretation von Demokratie" anderer User nachlesen - und nein, sie finden sie weder richtig noch ist sie ihnen gleichgültig!?

    :shock1:

    Sie halten nur eine Urlaubsverweigerung für eine Maßnahme, die im Land die genau die Falschen trifft - nämlich die, welche auf dem Sektor Dienstleistungen 65% am BIP erwirtschaften.

    Ist das iyo vereinbar mit der vorgetragenen political correctness? :frowning:

    Argumentativ überaus schwachbrüstig aufgestellt kontert T.O. mit Beitragszahlen, moniert jedoch mangelnde "Sachlichkeit" der Gegenargumentation und gefällt sich im Aufzug des "Interessenten an landestypischen Qualitäten" indem er den kurzen Schnack mit dem Kellner heranhzieht?

    Ich empfinde das Prädikat der Heuchelei hierfür als Mindeststrafe.

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9782
    Verwarnt
    geschrieben 1421617830000

    @wernerkoervers,

    vielleicht hast du es ja überlesen: Für den TO stellt selbst Libyen ein potenzielles Reiseziel dar - ein Land, in dem sich seit dem Sturz Gaddafis Milizen und Truppenverbände bekämpfen, tausende Zivilisten vertrieben, gefoltert, ermordet wurden...

    Aber ausgerechnet die Türkei wird vom TO angeprangert!?! :?

    Wie curiosus schon auf der ersten Seite dieses Threads geschrieben hat, dürfte man wohl 99,9 % der Länder nicht bereisen, wenn die vom TO sogenannten "Grundwerte" als Grundlage zur Auswahl eines Urlaubszieles herangezogen werden sollen.

    Ebensowenig wie die Politik des Herrn Erdoğan heiße ich bspw. (um nur einige zu nennen) die der USA (Stichwort: Todesstrafe, sogar bei geistig Behinderten), Chinas (Verfolgung Andersgläubiger usw.), Zimbabwes (div. Menschenrechtsverletzungen), Indonesiens (gerade erst heute wieder geschehen: Todesstrafe) gut - und trotzdem würde ich jederzeit (wieder) in eines dieser Länder fahren, weil diese Länder eine faszinierende Natur/Kultur/freundliche Menschen etc. bieten...

    Und richtig - wie auch schon geschrieben - ich treffe mit einem Boykott eben nicht die Staatsoberhäupter, sondern genau diejenigen, die einen solchen Boykott am wenigsten verdient haben...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • HAN SOLO 1
    Dabei seit: 1281484800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1421623061000

    @von schmeling

    „Schau einfach mal in den Eröffnungsbeitrag“ (Dein Zitat)

    Wäre schön, wenn Du den einmal richtig gelesen hättest.

    Ich habe mir lediglich erlaubt, die Frage aufzuwerfen, ob es richtig ist in ein Urlaubsland zu fahren, indem zunehmend in die Pressefreiheit und in die Unabhängigkeit der Justiz sowie in den Bereich von Polizei und Demonstrationsrecht eingegriffen wird.

    Mehr nicht. Was für eine schreckliche Frage und wie Ungehörig, diese hier in einem Reiseforum zu stellen. Und wie Substanzlos doch die oben genannten Gründe sind. Ich habe keineswegs, wie von Dir behauptet, damit zum Boykott aufgerufen, sondern vielmehr interessiert gefragt, wie das Forum dies sieht und ob meine Kritik geteilt wird.

    Daraufhin haben mir einige mit sachlichen Argumenten erklärt, dass sie eine andere Auffassung dazu haben. Insoweit verweise ich auf den Beitrag von Mam62. Ich teile zwar im Ergebnis dessen Auffassung nicht, aber ich akzeptiere sie, weil die Argumente von Mam62 durchaus von Gewicht sind. Das habe ich auch erklärt. Damit haben diese User meine Frage beantwortet.

    Bei anderen habe dagegen den Eindruck, dass sie mein Eingangsstatement gar nicht richtig gelesen und gleich zum Frontalangriff geblasen und von Anfang an eine Schärfe hier rein gebracht haben, die ich nicht nachvollziehen kann. Der Hinweis auf die Gespräche mit den Hotelmitarbeitern, auf die Du dich kaprizierst, ist zum Beispiel nur eine Petitesse auf den vorletzten Beitrag von Mam62 und an diesen gerichtet. Er hat sie offenbar verstanden, wie man seinem Beitrag danach entnehmen kann. Du interpretierst dagegen Sachen hinein, die ich weder nachvollziehen kann, noch die ich damit ausdrücken wollte – abgesehen davon, dass Du auch sehr persönlich damit wirst. In Deinem letzten Beitrag bringst Du dann selbst (bis auf einen vorherigen Hinweis zu Mam62) erstmalig ein Argument, nämlich, dass ein Boykott die Falschen treffen würde. Abgesehen davon, dass Du diese Begrifflichkeit verwendest ist dies, wie bei Mam62, ein Argument, was nachdenkenswert ist. Schade eigentlich, dass Du Deinen Beitrag nicht hierauf reduziert hast.

    @ Malini

    „Meine Argumente gegen Spanien als Reiseland sind in der Tat genauso konstruiert wie deine gegen die Türkei...“(Dein Zitat)

    Wo sind meine Argumente bitte konstruiert?

    Willst Du etwa bestreiten, dass derzeit in der Türkei zunehmend in die Pressefreiheit und in die Unabhängigkeit der Justiz eingegriffen wird? Dass das Demonstrationsrecht eingeschränkt wird und unliebsame Polizisten, die gegen Regierungsmitglieder bzw. deren Familienangehörigen ermitteln, einfach so suspendiert bzw. verhaftet werden?

    „Für den TO stellt selbst Libyen ein potenzielles Reiseziel dar - ein Land, in dem sich seit dem Sturz Gaddafis Milizen und Truppenverbände bekämpfen, tausende Zivilisten vertrieben, gefoltert, ermordet wurden..“ (Dein Zitat).

    Im Übrigen würde ich Dir empfehlen, einmal richtig zu lesen. Ich habe deutlich gemacht, dass ich vermutlich (leider) deshalb auch nie nach Libyen fahren werde. Obwohl es für mich durchaus ein potentielles Reiseland aufgrund der Kultur und der interessanten Sehenswürdigkeiten wäre. Du liest jedoch nur potentielles Reiseland und -„hau drauf“- stellst falsche Behauptungen auf.

    Wir Ihr meinen Beiträgen entnehmen könnt, bin ich nur sehr selten hier im Forum. Das wird im Übrigen auch jetzt erst recht so bleiben. Als ich meinen gestrigen Beitrag verfasst hatte und das Forum verlassen wollte fiel mein Blick zufällig noch auf mein Profil. Ich hatte ordentlich Nachrichten erhalten. Zu meiner Überraschung waren es User, die meine Meinung teilten, aber die mittlerweile keine Lust mehr haben, diese hier auch zu artikulieren. Grund waren Erfahrungen mit bestimmten Personen. Das hat zumindest mir zu denken gegeben.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9782
    Verwarnt
    geschrieben 1421624347000

    Han Solo,

    dass du "deswegen" nicht nach Libyen reist, hast du eben genau nicht geschrieben, sondern nur, dass du befürchtest, dass du dort nicht hinkommen wirst...

    Davon abgesehen, wo ist der Unterschied zwischen Journalisten und Homosexuellen? Warum darf man die einen einsperren (Homosexuelle in Tunesien) und die anderen (Journalisten in der Türkei) nicht? 

    Und ganz ehrlich: Wen interessieren PNs von Usern, die nicht mal die cojones haben, ihre Meinung im Forum zu vertreten? Mich jedenfalls nicht...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • HAN SOLO 1
    Dabei seit: 1281484800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1421628577000

    @Malini

    Ich denke, und da liegt für mich vielleicht das Missverständnis, dass Du das, was ich als "potentiell" bezeichne, anders interpretierst.

    Für mich sind erst einmal alle Länder vom Grundsatz her potentielle Reiseländer, die ich für interessant halte. Ich beschäftige mich deshalb auch mit diesen Ländern. Ob ich dann auch da hin fahre oder dies nicht mache - entweder aus politischen Gründen oder auch wegen der Kosten oder aus anderen Gründen - ist dabei eine andere Frage.

    So fahre ich erst einmal nicht nach Tunesien, obwohl es grundsätzlich für mich ein potentielles Reiseland wäre, weil ich es interessant finde. Deine Kritik an Tunesien teile ich, wobei ich mich allerdings auch Frage, ob man nicht gleichwohl dort hinfahren sollte, weil gerade jetzt dort die Demokratie im Vormarsch ist. Das geht von der Begründung schon in die Richtung von Mam62, weswegen ich dessen Meinung zum Türkeiurlaub auch nicht abtue. Derzeit kommt Tunesien aber gleichwohl für mich noch nicht in Frage.

    Ebenso verhält es sich mit Libyen. Auch Libyen wäre "...aufgrund der dortigen Kultur in der Antike und den zahlreichen antiken Stätten ..." grundsätzlich ein potentielles Reiseland.  "... Ich befürchte allerdings – trotz potentiellen Reiselandes – Libyen niemals besuchen zu werden ...". Ich dachte eigentlich, dass aufgrund der Diskussion klar sei, wie ich dies meinte. Ich habe leider nur geringe Hoffnung, dass die Politik sich dort absehbar ändert. Leider.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1421629760000

    @HAN SOLO 1: sagte:

    ... Ich hatte ordentlich Nachrichten erhalten. Zu meiner Überraschung waren es User, die meine Meinung teilten, aber die mittlerweile keine Lust mehr haben, diese hier auch zu artikulieren. Grund waren Erfahrungen mit bestimmten Personen. Das hat zumindest mir zu denken gegeben.

    Na da hast Du ja die richtigen Mitstreiter für die Rechte der Unterdrückten gefunden :disappointed:

  • kkneip
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 948
    geschrieben 1421661213000

    @doc3366;

    //

    Na da hast Du ja die richtigen Mitstreiter für die Rechte der Unterdrückten gefunden

    //

    Wie steht es denn mit den Rechten der Unterdrückten in Thailand ?

    Cold war kid (Billy Joel)
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 19037
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1421661936000

    Thailand ist hier nicht das Thema :?

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9782
    Verwarnt
    geschrieben 1421662377000

    Han Solo,

    vor wenigen Tagen hast du dir noch die tunesischen Hotels angeschaut - dabei kommt Tunesien (noch) nicht in Frage... :? 

    Ganz ehrlich: Das kannst du deinen PN schreibenden Froinden weismachen...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1421662551000

    ...man kann ja schonmal vorarbeiten :laughing:   ...zumal die entsprechenden Probleme dort sicherlich nächste Woche bereits beseitigt sind.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!