• Melanie0701
    Dabei seit: 1459987200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1460062098000

    Hallo zusammen...

    wir überlegen Anfang August mit zwei Kindern im Alter von 12 und 4 Jahren in die Türkei zu fliegen...

    Ich bin aber skeptisch, ob das Reiseziel hinsichtlich der Temperaturen sinnvoll ist...???

    Es wäre toll, wenn Ihr mir Eure Meinung bzw. Erfahrung diesbezüglich mitteilen könntet....oder welches Urlaubsziel zu bevorzugen wäre....die Angebote an sich überfordern uns momentan total....

    LG Mel

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 40221
    geschrieben 1460064363000

    Es ist schweineheiß (40°C), womöglich auch noch schwül. Überall in der Region.

    Das betrifft Kinder und Erwachsene gleichermaßen - eine Sinnhaftigkeit kannst nur du selbst bestimmen.

    Welche Art der Ratschläge stellst du dir vor?

    Ich will nicht vorgreifen - zumal es ähnliche Anfragen reichlich bereits gibt ...

    Before you diagnose yourself with depression, first you make sure you are not surrounded by assholes ...
  • Nibjnile.
    Dabei seit: 1234224000000
    Beiträge: 855
    geschrieben 1460067923000

    Es ist wirklich sehr heiß - und das nicht nur am Tage, sondern auch am Abend und in der Nacht. Klimaanlage unverzichtbar!

    Ebenso kommt es darauf an, wie ihr euren Urlaub gestalten möchtet! Die Türkei wird von uns seit Jahren in den Sommerferien als reiner Bade/Strand-Urlaub genutzt - mehr ist zumindest bei uns aufgrund der Temperaturen nicht drin...

    Selbst das Meer und die Pools sind mitunter nicht mehr erfrischend,dazu kommt der Tanz über den Sand :p   (Immer wieder herrlich mitanzusehen, wie es einige Bekloppte ohne Schuhe versuchen,von der Liege zum Wasser zu sprinten)!

    Wenn ihr also eher die Chiller seid, dann kann man es wagen - Sonne und warmes Wetter sind euch ganz sicher!

    Obacht du Schelm! Nun ist's genug mit der Firlefanzerei!
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1460107210000

    Bis 12.00 Uhr und ab 15.00 Uhr sollte es kein Problem sein. Nicht umsonst machen i.d.R. die Animateure dazwischen Pause.

    Dazwischen hängt es auch davon ab, wie generell deine Kinder mit Hitze und Sonne umgehen können. Nur soviel dazu, selbst erlebt - die Animateure haben mal Mittags eine Pfanne auf den Sand gestellt und dann ein Spiegelei zubereitet.

    Man kann ja auch im Schatten chillen und bei der Mittagshitze die südländische Siesta einlegen.

    Und vielleicht überlegen, ein Zimmer am SharingPool zu nehmen. Dann können die Kids Mittags im Zimmer verweilen und wenn sie Lust haben, direkt ins Wasser springen.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Marc & Jenni
    Dabei seit: 1312416000000
    Beiträge: 96
    Verwarnt
    geschrieben 1460115682000

    Hallo,

    aus eigener Erfahrung kann ich sagen das Kinder das kleinste Problem mit der Hitze haben, unsere Tochter (11 J.) hat noch nie über die Hitze gejammert, der ist das scheißegal....

    Die gehen dann halt in den Pool und kühlen sich ab, trinken "Ihre Getränke" und vergnügen sich auf ihre eigene Art und Weise.....

    Mein Vorredner hat durchaus ein paar interessante Dinge angesprochen die sonst "ausgeführt" werden können....

    Ich hasse Leute die mitten im Satz.....
  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1460116167000

    Anfang August sind die Temperaturen z.B. an der französischen, spanischen und portugiesischen Atlantik-Küste angenehmer. Auch wenn es heiss sein kann, ist zumindest die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch und es gibt eine Brise.

  • edithe
    Dabei seit: 1242518400000
    Beiträge: 10897
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1460121986000

    Hallo @Melanie0701

    Noch ein herzliches Willkommen hier im Reiseforum von HC ;)

    Eine gute Alternative zur Türkischen Riviera wäre auch die Ägais, wo die Temperaturen

    etwas angenehmer sind, aber auch nicht so schwül ist.

    Ein Urlaub im August ist durchaus möglich, wenn man wie erwähnte

    einige Tipps beherzigt.

    Ausflüge und sonstige Aktivitäten würde ich nicht erwägen, aber am Meer selbst ist es ja eh angenehmer und öfters mal eine kleine Brise.Die Hotels sind ja klimatisiert.

    Ich selbst war schon im August, absolut nicht meine Zeit sonst, aber obwohl ich keine grosse Hitze mag, hab ich es ohne weiteres ertragen..

    Inwieweit eure Kinder mit Hitze umgehen können kannst du ja selbst am besten einschätzen.

    LG ;)

    Und wenn wir die ganze Welt durchreisen um das Schöne zu finden,wir müssen es in uns tragen sonst finden wir es nie.♡
  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2201
    geschrieben 1460125064000

    Das geht auf jeden Fall. Haben wir über viele Jahre praktiziert als wir auf die Schulferien angewiesen waren.

    Da wurde es dann eben ein reiner Badeurlaub. Mittags haben wir es uns immer unter den großen Sonnendächern bequem gemacht. Meistens wehte ein ganz leichter, kaum spürbarer Wind und außerdem hat es uns den Wärmeschock erspart wenn man nach der Mittagspause wieder raus kam.  Für den jüngsten gabs immer ein leichtes Tuch z.B. nen Paero womit man ihn zudecken konnte wenn er auf der Sonnenliege einschlief. Natürlich ganz viel trinken, und viel sonnenschutz + Sonnencap ist unbedingt nötig.

    Und von einem solltest du dich schon im Vorfeld verabschieden: das die KInder Abends um 8. oder um 9 im bett liegen. Unser jüngster war beim ersten türkeiurlaub auch erst 4 - Abends wurde der richtig munter und vor 12.00 Uhr absolut nicht ins bett zu kriegen :D . Ihm gefiel es während der Abendshows ganz ruhig zu zuschauen und vor sich hinzuträumen, und als Absacker noch eine Limo :laughing: . Und früh war gerade der der erste der wieder munter war. Der Strand hatte magische anziehungskräfte.

    Birgit

  • Marijam
    Dabei seit: 1459382400000
    Beiträge: 39
    gesperrt
    geschrieben 1460127501000

    Nach weit über 100 Reisen rings um die Welt ist mir die Türkei um Kemer und Side als das heisseste Urlaubsziel für August/September in Erinnerung geblieben. Nach dem ersten Urlaub zu dieser Zeit war mir klar: Nie wieder August. Habe es dann allerdings 3 Jahre später wieder gemacht, weil ich die Erfahrungen verdrängt hatte. Schlussendlich sage ich heute: August nach Ägypten, nach Dubai oder auch an den Äquator, aber ganz sicher nicht mehr in die Türkei ans Meer um Antalys.

  • miss_varna
    Dabei seit: 1216166400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1460134287000

    Da wir genauso an die Schulferien gebunden sind, machen auch wir im August Urlaub an der Riviera (Side). Heiß ist es, klar, aber wie ich finde erträglich. Da finde ich so manche heißen Tage in Deutschland anstrengender!

    Die unerträglichste Hitze hatten wir einmal Mitte Juni, als die Saharahitze rüberkam. Das war für 3 Tage wirklich heftig. Dementsprechend hatte ich Skepsis, als wir dann im Juli und August hinflogen, wurde aber angenehm überrascht. Natürlich sind 40°C, aber es ist nicht so brutal. Selbstverständlich sollte man entsprechend ausreichend trinken und für Sonnenschutz sorgen, mit dem 4jährigen Kind würde ich auch zum Mittagsschlaf ins klimatisierte Zimmer.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!