• oceans11
    Dabei seit: 1207094400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1216074649000

    Ich beteilige mich an diesem Thema ganz sicher nicht deshalb, weil es populärer ist, als Auto- und Busunfälle.

    Auto- und oder Busfahren (und das bitte ich als Beispiel für die Teilnahme am Straßenverkehr zu verstehen) ist für nahezu alle Menschen heute unvermeidbar und unverzichtbar, egal wo sie leben, ob in Deutschland oder in der Türkei oder an einer anderen Stelle. Die Gefahren des Straßenverkehrs gehören halt zum allgemeinen Lebensrisiko dazu, *schulternzuck*

    Eine Reise muss ich nicht machen, die will ich machen. Wenn ich die Reise in die Schweiz mache und dort einem Bombenanschlag am Bahnhof zum Opfer falle, würde ich dies ebenfalls unter allgemeinem Lebenrisiko verbuchen, weil halt nach menschlichem Ermessen in der Schweiz keine erhöhte Gefahr für Bombenanschläge besteht.

    Wenn man aber in ein Land reist, wo nach Warnungen des AA oder einer anderen objektiven Quelle Sicherheitsrisiken bestehen, geht man über diese allgemeine Risko hinaus. Wenn jemand das macht, verurteile ich das nicht automatisch, Jeder hat eine eigene Angstschwelle und nicht alle erhöhten Risiken sind gleich hoch. Es hängt halt ganz von der Situation ab. Wenn mir heute jemand sagt, er plant seinen Erholungsurlaub in Afghanistan könnte ich das nur schwer nachvollziehen und wer ignoriert, das am Berg Ararat gerade Touristen entführt wurden, handelt für mich auch nicht vernünftig.

    Wenn mir jemand sagt er will Urlaub an der türkischen Riviera machen kann ich nur sagen: Ich auch --- noch.

    Das das Thema jedes Jahr hoch zukommen scheint - sorry bin noch nicht so lange dabei und scheinbar der Suche-tools noch nicht so befähigt - liegt daran, das jedes Jahr was Neues passiert, was Anlass zur Diskussion gibt.

    oceans11

  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1216076945000

    @oceans11

    Sehr guter Beitrag - genau das ist es: Man kann und darf sicherlich in die Türkei reisen, aber man soll sich bewusst sein, in welches Land man reist und welche "Probleme" dort ggf. herrschen - dies gilt m.E. uneingeschränkt für alle Länder dieser Welt!

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1216114812000

    ich habe weder angst vorm fliegen, noch vor anschlägen.

    es ging mir nur um evtl. vermeidbare risiken. da es die aber nicht zu geben scheint, hat sich das ja dann erledigt...

    auch wenn einige denken, dass es keinen unterschied macht was man unternimmt, werde ich auf jeep-touren in abgelegene gegenden unterlassen.

    ich versaue mir auch in keiner weise den urlaub aufgrund von ängsten, da macht euch mal keine gedanken! ;)

  • Sigiwagner
    Dabei seit: 1096416000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1216136080000

    @Riviera_tr sagte:

    @cippo,

    Du scheinst ja wirklich alles zu wissen von deinen Medien ... BRAVO!!

    Die Kurden dürfen ihre Spache sprechen und werden vom Militaer auch nicht verfolgt!!

    Das ist alles laecherlich deine Aussagen cippo

    Ich lese und lese und frage mich immer mehr: Was soll mit dieser blöden Meinungsmache erreicht werden. Da schreibt ein kontra Kurde seine politische Meinung und ein pro Kurde haut in die gleiche Kerbe, bloß anders rum. Einmal schreiben oder antworten ist in Ordnung, aber 40 % der Diskusion führen ist überzogen. Ich lasse mir weder Deine noch eine andere Meinung nicht aufdrängen, auch wenn Ihr noch Hundertmal schreiben solltet. Besser wäre es diesen Blödsinn sofort einzustellen. Außerdem, wenn Du in Deutschland wohnst würde ich Dir raten schnell in die Türkei überzusiedeln, da wird Deine Meinung sicher geschätzt, hier nicht!!! Deine Angriffe auf unsere Regierung sind nicht angebracht.

  • Geierlein
    Dabei seit: 1132012800000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1216136891000

    Boah ey, das ist fast absolutes BILD Niveau!

    Natürlich wird was gegen die PKK in Deutschland unternommen und wenn einer der "unfreiwilligen Spender" mal die Zivilcourage hat auszusagen, würde die Kripo sofort was unternehmen! Ich wette der Staatsschutz hat zig Informanten in der PKK und das Verbot incl. die finanziellen Aktionen daraus hat Wirkung gezeigt!

    Ich selber lasse mich nicht von Terror beeinflussen! Wenn ne Bombe hoch geht kann man eh nichts dran ändern! Falscher Moment, falscher Ort! Meinen Urlaub daran ausrichten? Ggf im Hotel bleiben? Im Leben nicht! Sollte ich Opfer einer Entführung werden? Das hätte mir auch in Deutschland passieren können!

    Terror kann nur siegen, wenn man Angst vor dem Terror hat! Den Sieg gönne ich denen nicht!

    Ganz abgesehen davon, dass ich eigentlich die Sache der Kurden für richtig halte - deren Methoden aber nicht! Allerdings auch nicht die Methoden der türkischen Regierung gegen die Kurden. In einem freien Europa soll jede Volksgruppe eine Heimat haben!

    Wir Deutschen haben ja innerhalb des Landes eine Volksgruppe mit einem anderen Kulturkreis und einer anderen Sprache! Die ist ohne größere Probleme integriert und einer von denen seit neustem sogar Ministerpräsident!

    Werner

  • Harabeli
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1216164520000

    Naja, Geier, so toll ist es um unsere Minderheiten in Deutschland auch nicht bestellt. Herrn Tillichs Sorben haben es relativ gut, das stimmt, aber was ist mit den deutschen Sinti? Oder den Juden in Deutschland?

    Das soll allerdings in keiner Weise die unsägliche Haltung der Türkei zu den nichttürkischen Volksgruppen rechtfertigen. Deshalb auch Widerspruch an Riviera: Willst du ernsthaft behaupten, die paar Alibi-Zugeständnisse, die die Erdogan-Regierung den Kurden gemacht hat, seien eine substantielle Verbesserung? Mit ein paar verächtlich hingeworfenen Brosamen wird sich die Lage nie befrieden lassen.

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1216246170000

    @Geierlein sagte:

    Terror kann nur siegen, wenn man Angst vor dem Terror hat! Den Sieg gönne ich denen nicht!

    Werner

    Richtig Werner,

    es kann nicht sein, dass irgendwelche Terrorgruppen (ganz egal welcher Gruppierung diese angehören) solche (Angst-) Macht gewinnen, dass sie das sagen haben was man noch tun darf und was nicht. Dies ist bitte nicht als Statement irgendeiner Art zur Türkei und/oder den Kurden zu werten, dafür kenne auch ich den ganzen Ablauf/die Geschichte viel zu wenig. Unbeteiligte zur Durchsetzung der eigenen Ziele benutzen ist n i e richtig.

    Vom Threaderöffner weiß ich jetzt nach 5 Seiten nicht mehr genau, hast du nur Flugangst, oder ggf. auch Angst wegen der Situation vor Ort, oder nur vor deinen eigenen Unternehmungen dort ;) ? Ich persönlich würde mich - wollte ich denn in die Türkei - nach der derzeitigen Lage jederzeit und völlig ohne Bedenken in die dortigen Touristengebiete (West/Südwesten) aufmachen, und auch in gewissen Maße eigene Unternehmungen dort vornehmen. Die statistische Wahrscheinlichkeit, dass ich dort Opfer eines politisch motivierten Anschlages werde, halte ich außerordentlich vernachlässigbar gering. Wer trotzdem noch davor Angst hat? Zur besseren Erholung schlage ich dann auch die Schweiz vor, bzw. es gibt doch bestimmt ein Top 10 der sichersten Reiseziele.

    Es ist aber schon sehr ratsam sich so zu verhalten, dass man nicht Opfer eines sonstigen Gewaltverbrechens wird wenn man sich denn gefährlichen Situationen aussetzt. Also vll. an einsamer Stelle nachts im Auto übernachten würde i c h nicht. Aber dazu kann man sich sicherlich vor Ort oder über Literatur informieren was ich wiederum schon tun würde. Aber solcherlei Gefahren bestehen fast überall, vernünftiges handeln muss man schon voraussetzen können.

    Also viel Spaß und lG

    Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 531
    geschrieben 1217239056000

    Ei,ei,ei! Langsam bekomme ich doch Bedenken...wieder 2 Bomben, 16 Tote, 150 Verletzte.

    Ist das Risiko nicht langsam fast zu gross für Urlaub in der Türkei?

  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1217239951000

    Wenn Du Angst bzw. Bedenken hast, ist es sicherlich nicht ideal in die Türkei zu reisen, allerdings sind fast jeden Sommer Anschläge. Wenn Du Dir nicht sicher bist, frage am besten beim auswärtigen Amt nach, wie hoch die Sicherheitsrisken sind, hier kann sowieso keiner Ratschläge erteilen.

    LG Aqua

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16112
    geschrieben 1217240084000

    Super, neuer Rekord :disappointed: ...es hat immerhin rd. 12 Std. gedauert, bis hier irgendjemand einen "ganz normalen :? Terroranschlag" mit dem Tourismus in der Türkei in "Zusammenhang" :sad: bringt.

    Jacky, machst Du Urlaub in einem "ganz normalen" Stadtviertel in Istanbul...oder vielleicht doch eher in einem der Touri-Zentren?

    Ja, Bombenanschläge im Land das man für seinen Urlaub auserwählt hat (diese "Gefahr ist übrigens schon seit Jahren bekannt! Warum buchen einige immernoch - um dann hier ihre Angst zu verkünden?) sind keine angenehme und schöne Sache.

    Man sollte allerdings auch beachtem wo und in welchem Zusammenhang dieser aktuelle Anschlag stattfand!

    Jacky, was möchtest Du jetzt hören? Kein vernünftig denkender Mensch wird Dir hier sagen können "Mach Dir mal keine Sorgen" - Deine Sorgen wird Dir hier also kaum jemand wirklich nehmen können.

    Es wird hier kommen wie immer - 2 Lager die sich "kloppen"...über eine Sache, die a) vorhersehbar war (für denkende Menschen) und b) die von uns weder beeinflußbar noch zu ändern ist!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!