• guzje1970
    Dabei seit: 1233446400000
    Beiträge: 483
    geschrieben 1312963434000

    M

    ausbaer natürlich ist es nicht Aufgabe der Urlauber .Aber glaub mir bevor ich mein kind leblos aus dem Pool hole. Schick ich meinen mann einmal auf tauchgang und ich habe einen entspannten Urlaub weil ich weiss alle gitter sind dran .

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1312963722000

    guzje1970, ich bin da voll und ganz Deiner Meinung - hatte auch nur faulend zitiert und darauf geantwortet, aber leider funzt die Zitierfunktion im Moment nicht.  Der erste Satz ist ein Zitat und das was darunter steht ist meine Meinung dazu ;)

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • YouRise
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 434
    geschrieben 1312991160000

    Ein Schrecklicher Vorfall, leider ist es so dass die Tourismus Branche immer schwieriger wird und an vielen Ecken gespart werden muss, so kann es sein dass erfahrenes Pool Personal eingespart wird.

    Soetwas darf natürlich nicht passieren und dafür gibt es keine Entschuldigung, ich bin sicher der Vorfall wird für die betroffenden Personen ernste konsequenzen haben.

     

    Mich erschreckt dass ein 11 Jähriges Mädchen keine Chance hatte sich aus dieser Lage zu befreien, das zeigt wie stark solche Ansaugvorrichtungen im endeffekt sind.

     

    Ich halte es für richtig dass man bevor die Kinder ins Wasser gehen ein Erwachsener sich die Zeit nimmt die gegebenheiten zu checken. Zwar gibt es selbst dann keine Garantie dass nichts passieren kann aber man reduziert zumindest das Risiko etwas.

     

    @Bianca

    Ich halte es für falsch so einen Bericht hier zu veröffentlichen, dass sind ganz eigene Eindrücke und da keiner den Wahrheitsgehalt dieses Beitrag überprüfen kann halte ich es für stark grenzwertig so über die Eltern zu schreiben.

     

    Die Theorie dass der Tot durch einen Kopfsturz verursacht wurde halte ich (bin allerdings kein Mediziner) für weniger realistisch. Allein schon wegen den Flecken.

     

    Ich bin mir sicher dass die Behörden dort ihr möglichstes geben um den Fall aufzuklären. Es bleibt so oder so eine tragische Sache.

    Controller: »N 123YZ, say altitude.« Pilot: »Altitude.« Controller: »N 123YZ, say airspeed.« Pilot: »Airspeed.« Controller: »N 123YZ, say cancel IFR.« Pilot: »Eight thousand feet, one hundred fifty knots indicated.« Seit dem 7. Oktober 2010 endlich wieder über den Wolken :)
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1312994054000

    Der tragische Unfalltod dieses Mädchens (zu dem es in der Tat unterschiedlichste Darstellungen gibt...die (traurige) Wahrheit dürfte hier, wie sooft, vermutlich auch wieder "in der Mitte" liegen) zeigt auf schreckliche Weise, das der tödliche Unfall in Bulgarien vor kurzem kein alleiniges Problem Bulgariens ist, sondern in unzähligen Destinationen jederzeit passieren kann.

    Mal abgesehen von vorhandenen oder eben nicht vorhandenen Institutionen wie dem TÜV ist es einfach so, das a) die Sicherheitsbestimmungen vollkommen anders geartet sind als in Deutschland, es b) somit völlig unterschiedliche Sicherheitsstandards gibt und c) mal abgesehen von diesen Tatsachen viele Einrichtungen (nicht nur Pools) ganz einfach noch nicht abgenommen sind (teils auch in schon seit Jahren etablierten und sich in Betrieb befindlichen Hotels).

    Was könnte man ändern?

    So brutal es klingt...kurzfristig und in der aktuell laufenden Saison kaum etwas!

    Die Zahl der zu prüfenden (und zu verändernden) Einrichtungen (wie gesagt nicht nur Pools) ist einfach viel zu hoch (in Bulgarien geht man z.B. von rund 70% nicht geprüfter Pools aus, in der Türkei, Ägypten deutet vieles auf ähnliche Zahlen hin, in Spanien und Griechenland gibt es ebenfalls Anzeichen für hohe Quoten (wenn auch nicht in dieser krassen Höhe) und es stehen viel zu wenig Fachkräfte zur Abnahme und Sicherung zur Verfügung.

    Konsequenterweise müßten diese Pools (und alle anderen Einrichtungen) geschlossen/stillgelegt werden - aber wer will ernsthaft alleine am Mittelmeer/Roten Meer 50-60% der Poolanlagen schliessen? Hinzukommt, das dies nach gängiger Rechtsprechung vermutlich nicht zu Reklamationsklagen berechtigen würde.

    Ob in der "Winterpause" (soweit überhaupt vorhanden) wirklich Besserung erfolgt - man darf es aufgrund der geschulderten Umstände und bisherigen Erfahrungswerte durchaus bezweifeln.

     

    Neben dem Verlust des Kindes droht weiteres Ungemach...die deutsche Staatsanwaltschaft könnte in Richtung "Verletzung der Aufsichtspflicht" (bei Todesfolge kein unübliches Vorgehen und Ereignis) ermitteln. Eltern sind (auch im Urlaub) verpflichtet ihre Kinder im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu beaufsichtigen...v.a. wenn (diesem Beispiel folgend) wie hier z.B. kein Bademeister (ist auch oftmals in den Hotelanlagen nicht üblich) vorhanden ist.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • tatilciler27
    Dabei seit: 1296345600000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1313009248000

    Ich kanns einfach nicht fassen, daß die Leute einfach ihren Urlaub weitermachen.

    Ich wäre sofort abgereist und um mein Kind getrauert. Einfach unfassbar!!!

  • Anja Q.
    Dabei seit: 1085702400000
    Beiträge: 309
    geschrieben 1313010121000

    Hallo zusammen,

     

    Bianca, ich denke, euch fällt es schwer, das Gesehene zu verarbeiten....

     

    Vorne weg, das Hotel ist dafür zuständig, dass der Pool unfallfrei ist.

     

    Ich habe mir schon fast gedacht, dass ZUDEM die Aufsichtspflicht der Eltern versagt hat!

     

    Es mag daran liegen, dass ich als ehemalige DLRG-"Kennerin" immer irgendwelche Gefahren sehe, aber Kind im Pool und selbst auf dem Zimmer geht gar nicht!!!!!!!!!!!!!!

     

    Und haben die wirklich ihren Hotelaufenthalt zu Ende gebracht???

     

    Ich wäre sofort Richtung Heimat unterwegs, meine Meinung!

     

    Wünsche Dir und Deinem Freund, dass ihr das verarbeitet und in Zukunft Augen und Ohren offen haltet!

     

    LG Anja

  • YouRise
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 434
    geschrieben 1313010554000

    Ich finde man muss immer differenzieren. Die Presse sagt die Mutter wäre am Pool gewesen, Bianca sagt sie waren nicht da.

    Was stimmt nun?

    Wir waren nicht da und ich will nicht sagen das Bianca lügt aber man sollte nicht alles glauben was in einem Forum geschrieben wird. Besonders bei so einem heiklen Thema. Man sollte sowas mit vorsicht betrachten.

     

    Die Sachlage ist allerdings das es ein Nichtschwimmer Becken war und das Mädchen 11 Jahre alt war.

    Der Bruder soll ja auch dabei gewesen sein (wie alt er ist weiß ich aber nicht).

    Ist es wirklich nicht tragbar ein 11 jähriges Kind für eine gewisse Zeit am Pool zu lassen?

    Ich meine auch in der Heimat gehen Kinder in dem Alter ohne Mama und Papa ins Schwimmbad .. Von daher muss man immer die Sache betrachten bevor man sagt Aufsichtspflicht vernachläßigt .. In der heutigen Zeit sind 11 Jährige keine Kleinkinder mehr und brauchen auch ihre Freiräume.

     

    Ich kann mir nicht vorstellen dass die Eltern wirklich noch "Urlaub" machen ..

    Controller: »N 123YZ, say altitude.« Pilot: »Altitude.« Controller: »N 123YZ, say airspeed.« Pilot: »Airspeed.« Controller: »N 123YZ, say cancel IFR.« Pilot: »Eight thousand feet, one hundred fifty knots indicated.« Seit dem 7. Oktober 2010 endlich wieder über den Wolken :)
  • Anja Q.
    Dabei seit: 1085702400000
    Beiträge: 309
    geschrieben 1313012475000

    War Bianca oder die Presse live dabei????

  • blonderose1958
    Dabei seit: 1189468800000
    Beiträge: 227
    geschrieben 1313013905000

    Hallo, ja es stimmt schon, dass Bianca dabei war. Aber ich kann mir auch nicht so wirklich vorstellen, dass die Eltern ihren Urlaub noch genossen haben wo doch ihr Kind verstorben ist :shock1: :frowning:   Das wäre ja wirklich der absolute Oberhammer!!!! Allerdings wird das auch keiner nachprüfen können!! Aber schon schrecklich sowas ....

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!!
  • YouRise
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 434
    geschrieben 1313014194000

    @Anja

    Warst du dabei und hast Bianca gesehen?

    Das meinte ich mit man soll nicht alles glauben was im Internet steht.

     

    Ich hab den Beitrag von Bianca gemeldet und hoffe das Holidaycheck beurteilt ob dieser Beitrag tragbar ist.

    Denn wenn die Behauptungen nicht stimmen und einige glauben es, dann ist das alles andere als toll.

    Controller: »N 123YZ, say altitude.« Pilot: »Altitude.« Controller: »N 123YZ, say airspeed.« Pilot: »Airspeed.« Controller: »N 123YZ, say cancel IFR.« Pilot: »Eight thousand feet, one hundred fifty knots indicated.« Seit dem 7. Oktober 2010 endlich wieder über den Wolken :)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!