• angel62
    Dabei seit: 1152403200000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1278268131000

    Also soviel zum Thema Angst, ich kann  snowdrop 32 verstehen. Haben 2006 auch umgebucht, als die ganzen Terroranschläge in der Türkei waren und sind nach Tunesien geflogen. Nun fliegen wir aber wieder jedes Jahr 3 mal zur Türkei und werden es weiterhin tun, da wir uns dort wirklich sicher fühlen, da Terroranschläge in jedem anderen Land auch sind. Wir waren vor Jahren als in Alicante der Anschlag war auch dort und haben nichts davon mitbekommen, und trotzdem machen wir weiterhin Urlaub an der spanischen Küste, wo das Sicherheitsaufgebot nicht so hoch ist, wie in der Türkei.

  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1278276581000

    @snowdrop_32 sagte:

    Also wenn ich etwas wissen möchte, dann hätte ich gerne Informationen und keine Antworten wie : wenn du so ängstlich bist.....

    oder Ich glaube nicht das die 26 Millionen Urlauber die jedes Jahr in die Türkei reisen dumme risikofreudige Menschen sind!

    Sorry, aber dies sind für mich keine relevanten Informationen.

     

    Was sind denn relevante Informationen für Dich? Hier ist wohl kein PKK-Mitglied, das Dir relevante Informationen über geplante Anschläge in Touristenstädten geben kann.

    Daher kann ich wirklich nur sagen, dass jedes Jahr zur Haupturlaubszeit immer wieder solche Meldungen kommen. Mein Mann und ich sind in den letzen beiden Jahren gut 4.500 km durch die Türkei gereist und fanden die Freundlichkeit der Leute überall toll und wir würden immer wieder Rundreisen durch die Türkei machen. Wir sind u.a. auch durch das Erdbebengebiet gefahren. Dann waren wir noch kurz nach den schweren Unwettern bei Istanbul dort. Die nächste Rundreise ist auch schon geplant, es soll dann durch den Südosten gehen.

    Wer jedoch aus Angst vor Anschlägen seinen Urlaub woanders verbringen möchte, sollte dies tun. Ich für meine Seite sowie auch mein Mann machen weiterhin Urlaub in der Türkei, Ägypten und dieses Jahr erstmals in Jordanien, weil uns der Zauber des Orients gepackt hat und vor allem Kultur und Bevölkerung dieser Länder uns interessieren und faszinieren.

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1278286148000

    @

    Wer jedoch aus Angst vor Anschlägen seinen Urlaub woanders verbringen möchte, sollte dies tun. Ich für meine Seite sowie auch mein Mann machen weiterhin Urlaub in der Türkei, Ägypten und dieses Jahr erstmals in Jordanien, weil uns der Zauber des Orients gepackt hat und vor allem Kultur und Bevölkerung dieser Länder uns interessieren und faszinieren. sagte:

    Vollkommen Deiner Meinung.

    Trotzdem müssen wir die Frage des Users snowdrop_32 ernst nehmen, mit beruhigenden und erklärenden Antworten erfüllen.

    Natürlich stellt sich die Frage, warum man erst hinterher fragt.

    Dass die PKK seit einigen Monaten wieder besonders aktiv ist, dürfte eigentlich beim Vorhaben einer Reise in die Türkei bekanntgeworden sein.

    Schliesslich informiert man sich intensiv über sein "Reiseziel" schon im Vorfeld, erfährt dabei sicher auch sehr viel über die wirkliche Situation der kurdisch-stämmigen Bevölkerung in der Osttürkei - ein Konflikt übrigens, der schon Jahrhunderte schwelt! Und dass es natürlich innerhalb des "militärischen" Zweiges der PKK immer wieder Kräfte geben wird, die meinen, durch Schädigung des Tourismus in der Türkei die Regierung zu Zugeständnissen zu zwingen, sollte auch jedem klar sein.

     

    Nur ist dieser Zustand nicht die alltägliche Lage in der Türkei.

    Dort ist das türkische Volk - und dazu gehören auch die türkischen Kurden - ein gastfreundliches, herzliches Volk.

    Und es lauern eben nicht an jeder Ecke potentielle Bombenleger.

    Aber passieren kann es letzlich überall.

     

    @schausel11 - eine Einschränkung würde ich zu Deinen Sätzen formulieren wollen!

    Ich hätte dann kein Verständnis für die Faszination an fremdländischen Kulturen und entsprechende Touren dorthin, wenn man sich wohlwissend und bewusst in Regionen begiebt, die schon seitens unseres AM reichlich mit Reisewarnungen versehen sind - z.B. in den Jemen !

    Und wenn dann doch solche Touren gemacht werden und es tatsächlich zu Entführungen oder Ähnlichem kommt, dann unser Staat durch Verhandlungen und Lösegeldzahlungen wieder die Freilassung erreicht - dann sollten zumindest diese entstandenen Kosten (gerne auch mit Gewinnaufschlag) nicht dem gemeinen Steuerzahler entnommen werden, sondern diesen Leuten selbst - und die werden es ja sicher auch gerne zahlen ! :laughing:         

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15768
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1278335173000

    Bin jetzt grad begeistert, Erwin. klasse Beitrag--Danke!

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1278340563000

    Dass die PKK seit einigen Monaten wieder besonders aktiv ist, dürfte eigentlich beim Vorhaben einer Reise in die Türkei bekanntgeworden sein.

    Schliesslich informiert man sich intensiv über sein "Reiseziel" schon im Vorfeld,  

          

    Wunschdenken

    Du informierst dich, Ich tue es, Günter sowieso und viele, viele HC`ler.

    So sollte es sein.

    Aber mal ehrlich, wer von denen, die hier nach der super Party in Alanya fragen, die beste shopping Möglichkeit suchen, sich über das Brötchen bei Sky beschweren weiß oder will wissen für was die PKK steht?

    Obwohl, die Frage von @snowdrop_32, sagen wir mal, ganz vorsichtig und für mich persönlich, Bildzeitungsüberschriftqualitäten hat, ist sie trotzdem berechtigt

    und mir 1000X lieber als die Frage nach dem Wetter in Side am 15.10.2010

     

    LG Roger

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
  • koechin58
    Dabei seit: 1205712000000
    Beiträge: 509
    geschrieben 1278343914000

    snowdrop32, bist du überhaupt noch dabei?Haben dich unsere Antworten ein wenig beruhigt? Brigitte

    Wir sind alle am Borsigplatz geboren! SCHWARZ-GELB ist der Fußballhimmel!...nur der BVB, unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz!
  • noel1507
    Dabei seit: 1129420800000
    Beiträge: 167
    geschrieben 1278345024000

    hallo,

    ich fliege auch zur türkei, anfang august!

    ich war vor einigen jahren schon mal dort etwa 11 bis 12 jahre her....

    da war es dort ganz schlimm, mit den anschlägen. und da waren die anschläge da, wo die urlauber waren. man konnte schon am flughafen sehen, dass sie verschärft aufgepasst haben.....!

    letztes jahr war ich auf mallorca und da ging auch eine bombe hoch, hatte gück, weil wir zu dieser zeit grade am hotel angekommen sind!

    klar, es kann überall passieren aber ich denke, die werden dann noch besser aufpassen und erst recht im hotel.

    lg

    jenny

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15768
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1278351519000

    @ rotel:

    ich fand -gerade wegen der Hinweise zur "Info vorneweg"--den Beitrag von Erwin/Holzmichel

    sehr gelungen. Eigentlich trifft er genau den Punkt. ---Zugegeben--schon etwas Wunschdenken--

    Aber Dein "Konter-Beitrag"  sitzt auch, Kompliment ;)

  • footure
    Dabei seit: 1273190400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1278354770000

    Ich denke wir leben in einem politsch sicherm Land, viele in Deutschland, ich in der Schweiz und vergessen dabei oft , dass das Leben immer ein Restrisiko beinhalten.

    Wir steigen in ein Auto ohne uns zuvor Gedanken zu machen, dass man ev. einen tödlichen Unfall hat. Wir fliegen in der Weltgeschichte herum ohne Angst, dass das Flugzeug abstürzt oder von irgendwelchen Idioten entführt werden könnte. Wir gehen in den Wald, ein Gewitter kommt und wir können vom Blitz getroffen werden. Wir gehen in die Stadt und vergessen immer wieder, dass man ev. man einem Verrückten begegnet, der wild um sich schiesst oder irgend einem Gewaltverbrecher begegnen könnten. All diese Risiken werden verdrängt.

    Das Leben hat ein Restrisiko und man kann einfach keinen Vetrag mit dem Herrgott auf ein  langes, gesundes und schadloses Leben abschliessen.

    Ich selbst gehe ohne Bedenken und im Wissen der Situation in der Türkei in dieses Land im festen Glauben, falls das Schicksal es nicht gut mit mir meint, ich eher an den oben erwähnten Ereignissen sterben würde als an einem Terroranschlag.

    eve

  • rotel
    Dabei seit: 1161043200000
    Beiträge: 1012
    geschrieben 1278356896000

    Mannmannmann…

    D im Halbfinale, tolles Wetter, 100€ Steuerrückzahlung und... Lob vom Admin

    Besser kann die Woche nicht anfangen.

    T`schuldigung für OT :kuesse:

     

    “Zu viele Hunde bellen den falschen Bus(c)h an.” Homer Simpson
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!