• Elisa86
    Dabei seit: 1179100800000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1406016591000

    Irreführenden und unangemessenen Threadtitel "entschärft"

    Hat diese Unsitte denn auch an türkischen Stränden einzug gehalten oder gibt s eventuell noch einige ruhige Strandabschnitte an denen man vor den nervigen Verkäufern sicher ist?

    Liebe Grüße

    Elisa86

  • Elisa86
    Dabei seit: 1179100800000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1406126497000

    Kann denn niemand etwas dazu sagen???     :-(

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1406126631000

    Schon mal gefragt warum die das tun?

    Schon mal mit deren Kultur beschäftigt?

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • lueb44
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 658
    geschrieben 1406127102000

    Die Türkei hat etwa 7.200 km Küstenlänge, da wird sich doch wohl ein einsamer Strand finden!

    Auch an der Riviera gibt es "ruhige" Strände, das ist dort, wo der Touristenansturm noch nicht erfolgt ist.

    Ich habe an den Stränden bisher nur ganz wenige Verkäufer gesehen, meist nur ein kleiner Handwagen mit Orangen zum entsaften.

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14659
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1406129688000

    ....., nicht zu vergessen die örtlichen Paragliding- und Bananaboat-Anbieter.  ;)  Ansonsten hast Du Recht: von Belästigung wie z.b. in Kenia ist man in der Türkei weit entfernt.

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • cippo
    Dabei seit: 1126483200000
    Beiträge: 2012
    geschrieben 1406130530000

    An die Hotelstrände dürfen die Verkäufer ja in der Regel eh nicht, und halten sich auch dran.

  • Naddel811
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1406132871000

    In Side Gündogdu war im Mai eine Frau die hat Strandkleider verkauft. Die hat ihre Ware zwar angepriesen, aber niemand belästigt. Und gestört hat es mich eigentlich auch nicht. An den Hotelstrand durfte sie ja eh nicht.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1406149000000

    Nervende Strandhändler, die Uhren, Sonnenbrillen etc. am Hotelstrand verkaufen, hatten wir noch nicht erlebt. Beim Strandspaziergang wird man schon mal von Ausflugsanbietern angesprochen, aber nicht massiv bedrängt.

    Da können die Wellness-Anbieter in den Hotels schon lästiger fallen.

  • Promiss
    Dabei seit: 1245974400000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1406192062000

    Nervige Strandverkäufer hab ich noch nie erlebt.

    In Lara zB kommt immer mal ein junger Mann vorbei, voll beladen mit Schwimmrimgen, Luftmatratzen usw. Er schreit überhaupt nicht rum und ich denke, so manche Eltern waren schon froh, dass er vorbei kam. 

    Ebenso ein älterer Mann mit einem grossen Topf voller heisser Maiskolben. Er hat noch nie jemdanden belästigt oder gestört. 

    In Belek hab ich mehrmals eine Frau am Strand gesehen, die Ketten, Armbänder isw. verkauft. Vollkommen unaufdringlich, total nett und sie hat wirklich hübsche Sachen im Angebot

  • steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1286
    geschrieben 1406193527000

    Erfahrende Türkeiurlauber hören nicht hin ,an die Liegen dürfen Sie schon einmal garnicht.Da sind die Verkäufer von Massagen eher die Störenfriede.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!