• DJ_Tiffy
    Dabei seit: 1390780800000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1454001317000

    Einfach aus Neugier würde mich interessieren, wieso ihr euch entschieden habt umzubuchen? Ich sehe kein größeres Gefahrenpotential an der türkischen Riviera und eine Reisewarnung gibt es auch nicht. In Paris z.b.wäre mir mulmiger zumute.

    ich weiß es ist die Entscheidung eines jeden selbst, aber mich interessieren einfach die Beweggründe, vielleicht habe ich auch einen falschen Blickwinkel.

    viele Grüße  ;)

  • huntho
    Dabei seit: 1184025600000
    Beiträge: 468
    geschrieben 1454064341000

    @ DJ_Tiffy

    wir haben erst gar nicht eine Reise in die Türkei gebucht. Unsere Gründe:

    1. Die Politik von Herrn Erdogan

    2. Der eskalierende Konflikt zwischen Kurden und Türken

    3. Die nähe zu Syrien

    4. Nach den vielen tödlichen Anschlägen der letzten Zeit hätten wir ein "mulmiges" gefühl dort im Urlaub.

    bevor sich wieder die Rummsköpfe  und sonstige Experten hier im Forum über meine Meinung aufregen:

    Ja auch im Scharzwald oder in Grömitz könnte man rein teoretisch auch weggebomt werden. Aber man muß das Schicksal  ja nicht  heraus fordern.

    Wir haben uns halt so entschieden.

    „Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ ***** „Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.“
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3012
    geschrieben 1454067374000

    Im Schwarzwald kann man auch von entsicherten Handgranaten getroffen werden.

    Selbst mit dem Verlassen des Betts fordert man sein Schicksal heraus.

    Wo hast Du in den frühen 90ern Urlaub gemacht?

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4239
    Verwarnt
    geschrieben 1454071121000

    Damals hat Google einem noch nicht erklärt, dass ETA auch etwas anderes bedeuten kann als die geschätzte Ankunftszeit auf den Tafeln am Flughafen und dass die Welt überhaupt ein verdammt gefährlicher Ort ist.... ;)

    Ich wohne übrigens in Deutschland näher am Terror (beispielsweise der im Schwarzwald, in Paris) als im Türkeiurlaub an der syrischen Grenze. Und wenn wir nicht aufpassen, dann haben in Deutschland auch zunehmend mehr Politiker etwas zu sagen, die eine ähnlich fragwürdige Politik wie der Sultan vertreten. Aber das nur nebenbei...

    P.S.: Heißen Dank für den "Rummskopf", Huntho :D

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Mone1973
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1454074160000

    DJ Tiffy, da hast du mal eine gute Frage gestellt. Wenn man noch gar nicht gebucht hat bzw. es in diesem Jahr auch nicht vorhatte, ist eine andere Sache. Aber wegen des Anschlags von Istanbul einen bereits gebuchten Urlaub an der Riviera zu stornieren, ohne jegliche Warnung, aber das kann in rein persönlich !!! auch nicht so ganz verstehen.

    Wären jetzt Antalya, Side etc. direkt betroffen und wären die Flüge dahin sowieso eingestellt, klare Sache, dann läge das anders.

    Wie ich über Erdogan und das Argument "wegen dem fahren wir da nicht mehr hin", denke, habe ich schon mal anders wo geschrieben, das hat für mich so eine Art Sippenhaft-Mentalität, da wird sich auch nichts dran ändern. Auch Kurden und Syrien sind für mich in der kurzen Zeit viel zu weit weg, da gibt es genug schönes zu sehen. 

    Darüber hinaus habe ich ein wenig die Befürchtung, dass all diejenigen mit ihren "sicheren" westlichen Mittelmeerländern vielleicht doch ganz schön auf die Nase fallen könnten - was jetzt keine Beschwörung darstellen soll! Wie man angesichts des Blutbades von Paris, weltoffener geht es doch nicht mehr, immer noch meinen kann, der Osten sei gefährlich, der Westen sicher, ist für mich schleierhaft und hat was von Schwarz-Weiss-Denken. Für mich persönlich wäre z. B. Cala Millor oder Rimini nicht wirklich sicherer als Kumköy. Da an der Riviera schon viel Sicherheitsposten unterwegs sind, ist nur zu hoffen, dass man in den westlichen Tourismusregionen die Sache nicht so auf die leichte Schulter nimmt und auch dort aufpasst.

  • Mimmie
    Dabei seit: 1237420800000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1454074772000

    Hallo,

    ich möchte mich gerne huntho anschliessen,wir hatten die gleichen Gründe unseren Türkeiurlaub umzubuchen. Dazu kommt noch die Befürchtung, in einem halbleeren Hotel zu sein oder in ein anderes Hotel umgebucht zu werden, wenn sich die Buchungszahlen nicht ändern oder unsere russischen Miturlauber weiter fehlen.

    Anfang November haben wir bei Neckermann 10 Tage Delphin Diva für knappe 3000 Euro mit besten Flugzeiten und FlexOption gebucht. Mitte Januar, nach langen Diskussionen mit meinem Mann, haben wir ohne Umbuchungsgebühr nach Kreta umgebucht. Die Reise ist 900 Euro günstiger. Wir könnten lt. Auskunft von Neckermann bis 30 Tage vor Abflug für 40 Euro pro Person erneut umbuchen (egal wohin ). Weil wir nicht die übriggebliebenen Hotels und Flüge wollten, haben wir es jetzt gemacht. Wir haben lange überlegt, aber die momentane politische Lage macht uns einfach Angst. Wir waren auch die letzten Jahre in Belek und haben uns sicher gefühlt. Dieses Jahr ist es anders und sicher ist die schon öfter beschriebene Medienpräsenz der Grund dafür. Wir haben uns halt einfach persönlich dafür entschieden, bitte keine verbalen Prügel.

    Vielleicht entspannt sich die Lage ja und wir buchen im Sommer erneut um.

    Liebe Grüße Mimmie

  • Der Eismann 06
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 533
    geschrieben 1454075305000

    Das erinnert mich, als wir 2003 (?) in der Türkei ankamen und der Irak Krieg gerade ausbrach. Da wurden wir im Hotel von den Langzeiturlaubern gefragt "fliegen die überhaupt noch Urlauber her?".

    @huntho

    Alles gut! Kann deine Entscheidung voll verstehen und akzeptieren, Wohl fühlen sollte man sich im Urlaub schon und auch entspannen. Kannst du das nicht, dann ist das kein Urlaub.

    Trotzdem werden wir im Oktober dort sein, mal sehen wie sich alles entwickelt, ich hoffe gut!

    Zeit hat man nicht, man nimmt sie sich, für das was einen wichtig ist.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4239
    Verwarnt
    geschrieben 1454079128000

    Dass ich das auf meine alten Tage noch lesen darf: "Unsere russischen Miturlauber ", die einst so geschmähten, werden nun plötzlich vermisst, weil sich möglicherweise die geliebten Stammhotels jetzt durch deren Ausbleiben auch den deutschen Urlaubern verschließen. Halt die Esse fest! :laughing:

    Wie schnell sich die Zeiten doch ändern...

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1454081383000

    Wann hat Mimmie die russischen Miturlauber geschmäht?

     

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4239
    Verwarnt
    geschrieben 1454081519000

    Habe ich etwa geschrieben, Mimmie habe sie geschmäht ??? Mann oh Mann...

    Wenn Du schon grammatische Haare spalten willst, nimm eine schärfere Axt! :laughing:

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!