Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1456224376000

    Wenn das so wäre, hätte schoessi ja nicht höhere Preise für sein Hotel beobachtet, goldi.

    Als langjähriger alter Forenhase weisst Du sicher auch,dass Katalogpreise heutzutag nur noch eine Basis der Preisgestaltung bilden. Tagesaktuelle Preise werden sehr rasch nach Veröffentlichung der Preisteile gebildet.

    Kein Wunder, die Teile werden ja schon 2-3 Monate vor dem Erscheinen gedruckt

    Wenn es besser läuft --gehen die Preise hoch, aber genau so schnell gehn sie im anderen Fall wieder nach unten--das läuft rein technisch ab.

    Frühbucher-Preise sind Kontingente der Hotels- für die Veranstalter. Also gegenfinanziert durch die Hotels.

    Im Gespräch sind übrigens aktuell Preissenkungen um die 20-25% Prozent generell. Das wird nicht genug sein, um die Hotels voll zu bekommen. Manche Hotels haben recht geringe Buchungs-Einbrüche-- andere aber sehr massive.Dann reichen 20% sicher nicht.

  • Mone1973
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1456233251000

    Auf "Tourexpi" steht über Thomas Cook, dass die Türkische Riviera bei ihren Kunden über Ostern und auch im Sommer durchaus beliebt ist, nichts von Einbrüchen o. ä.

    Anders verhält es sich wohl mit Ägypten bzw. wohl noch eher Tunesien.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1456236035000

    "Beliebt" sagt ja nicht viel, Mone.

    Wir hatten das Thema  in diesem Thread schon zuvor:

    Die Einbrüche von T.Cook führten auch dazu, dass sie ihre Flugkapazitäten in die Türkei konzernweit- um  29 % zurückgefahren haben.*

    Ich glaube, mehr Bestätigung über die aktuelle Türkei-Buchungslage bei T.Cook braucht es nicht.

    Warten wir mal ab, was die Subventionierung der Flüge mit jeweils 6000,-US-Dollar/Hinflug bewirken kann.Gilt zunächst aber auch nur für Flüge im April/Mai. Der Zuschuss geht übrigens direkt an die Airlines und nicht an die Veranstalter.Die hätten dies gerne anders gehabt. Aber das ist eine andere Geschichte ;)

    *Quelle fvwprint/fvwonline

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9046
    Verwarnt
    geschrieben 1456236813000

    Ganz ehrlich: Ich frage mich, wie weit die Preise noch heruntergefahren werden sollen/müssen/können - habe gestern mal spaßeshalber Pauschalangebote für die Türkei über Ostern angeschaut und festgestellt, dass selbst gut bewertete 5-Sterne-Hotels wie das Aydinbey Kings Palace inkl. AI+, DZ mit seitl. Meerblick, Transfer und natürlich Flügen immer noch deutlich günstiger sind als es bspw. unser Osterurlaub (Hotel ÜF) an der Nordsee wird...  :shock1:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • goldi
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 277
    geschrieben 1456238313000

    Schoessi hat doch bereits schon höhere Preise für bestimmte Hotels entdeckt.

    Der Flugpreis spielt aber hier auch eine ganz entscheidende Rolle, wenn die Fluggesellschaften Ihre Preise senken, dann wird auch das Paket günstiger.

    Daher werden mit Sicherheit einige Hotels Ihre Frühbucherangebote verlängern bzw. auch mit mehr Rabatt werben.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1456247582000

    Wie die fvw in einer Online-Meldung berichtet will die Türkische Regierung den Hoteliers jetzt

    unter die Arme greifen, hier ein paar Infos zu dem Thema:

    -Hotels können Miet und Pachtzahlungen für 2016 aussetzen und diese im nächsten  Jahr in drei Raten nachzahlen.

    -Incoming Agenturen ab einer bestimmten Grösse, gemessen an der Zahl der Urlauber- können subventionierte Kredite erhalten

    -Marinas und der Schiffsverkehr sollen Finanzhilfen bekommen

    Quelle

    fvwonline

     Die Nervosität scheint wirklich gross zu sein.Hinzu kommen ja noch die Flugsubentionierungen für Abflügein die Türkei....

  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 1501
    geschrieben 1456278929000

    Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoğlu stellte heute 22.02.2016 einen „Maßnahmenkatalog Tourismus 2016“ vor. Er geht davon aus, dass sich die Zahl der russischen Urlauber in der Türkei nicht verringern wird. :frowning:

    http://www.tourexpi.com/de-tr/news/turkische-regierung-verabschiedet-neuen-manahmekatalog-fur-die-saison-2016-117902.html

     Irgendwas scheint an ihm vorbeigegangen zu sein :shock1:

    Zitat :Ahmet Davutoğlu:

    Ich möchte an dieser Stelle das türkische Volk dazu aufrufen, Gäste aus Ländern, mit denen wir politische Probleme haben, ganz besonders gut zu behandeln, so dass diese Gäste erfahren, wie gastfreundlich unser Land ist.“  :disappointed:

    Das Gehirn ist übrigens keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1456296805000

    Das ist doch nichts anderes als eine andere Quelle für das, was @Günter bereits im Beitrag vor Deinem gepostet hat.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • HABERLING
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 1501
    geschrieben 1456302398000

    Ach ja ? :shock1:

    Das Gehirn ist übrigens keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17326
    geschrieben 1456303612000

    Ja, ist es.

    Es geht in dem Artikel (siehe Headline) an erster Stelle um "Unterstützung des krisengeplagten Türkeitourismus".

    In den letzten zwei Abschnitten ist dann von den russischen Urlaubern die Rede.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!