Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14508
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1455889777000

    Naja...*mein Wunsch, eng bei Thema zu bleiben ----scheint ja nicht gerade auf fruchtbaren Boden zu fallen... ;)

    Daher wiederhole ich ihn* gerne ...nochmal.

    Und um noch zum Thread was beizusteuern:

    Thomas Cook, gemeinsam mit dem Türkei-Spezialisten Öger Marktführer für Türkei Reisen- hat bereits 29 % der Flugkapazitäten in die Türkei konzernweit  heruntergefahren.

    Allerdings wird auch betont, dass man wegen des guten Preis/Leistungsverhältnisses an eine

    Erholung der Buchungen glaubt.E seien erste Anzeichen zu erkennen...

    Eine ganz ähnliche Aussage kommt übrigens auch von der TUI

    Quelle:fvwprint

  • Mone1973
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1455890446000

    Aha. Und wie sieht es aus wenn die Buchungen zulegen, kann man dann die Kapazitäten wieder so hochfahren? :frowning:

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14508
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1455892367000

    Die Frage ist sicher berechtigt.

    Vermutlich werden aber noch mehr Urlauber eher auf Portugal, Bulgarien, Mallorca und Gran Canaria ausweichen. Ist ja jetzt schon ersichtlich.

    Schau mal hier rein, wir haben eine umfangreiche Analyse ins Netz gestellt, die auch an 2000 Journalisten ging--nennt sich HolidayCheck Urlaubsmonitor.

    Andererseits haben die Veranstalter den Zugriff auf spezielle Datenbanken für Flüge

    Die X Veranstalter produzieren nahezu ausschliesslich so- kaufen also die Flüge direkt zum Hotelprodukt dazu.

    Warten wir beim Thema Türkei aber mal ab, was die deutlich sinkenden Preise(gegenfinanziert durch die Hotels) bewirken.Alte Stärke? Eher wohl nicht!

  • Mone1973
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1455894377000

    Hab reingeschaut. Aber irgendwann ist bei den genannten Ländern auch nix mehr zu holen bzw. das Angebot ist z. B. für Familien nicht wirklich geeignet. Wer unbedingt seine UAI-Unterkunft mit Rutschenpark für die Kinder sucht, wird in diesen Ländern nicht gerade Alternativen finden. Und das mit den stark sinkenden Preisen kann ich auch nicht bestätigen, wird immer mit dem Hotel zusammenhängen. Aber warten wir mal ab, wie sich die Unentschlossenen entscheiden.

  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1455904194000

    heute bei einem anderen Reiseportal gesehen, Rixos Sungate von Mai - Oktober ab EUR 345,00 UAI die Woche, da bekommt man langsam Mitleid.

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1481
    geschrieben 1455909573000

    Da sieht man mal was alles preislich möglich ist .

    Mitleid, na ned wirklich .

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42306
    geschrieben 1455921321000

    Mitleid war auch nie gefordert ... :?

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1455967263000

    "Mitleid" ist allerdings mit denen angebracht, die Fakten völlig verkennen, komplett Gründe für bestimmte Vorgehensweisen übersehen und immer noch glauben, bei jeder Reise wird von den beteiligten Unternehmen ein Riesen-Reibach erzielt.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • pw6604
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1455971761000

    @altlöwin63

    Solche Preise sind langfristig sicherlich nicht möglich, noch nicht einmal mittelfristig. Dies ist allenfalls Schadensreduzierung des Betreibers bei zwangsweise deutlich reduzierten Leistungen und Quersubventionierung durch andere Hotels.

    Nirgendwo - auch nicht in der Türkei - ist für geschätzte 20 Euro je  Tag und Person ein hochwertiges Hotel samt AI zu finanzieren.

    Ich bin schon gespannt auf die Berichte, welche dann die gefallene Qualität im Service und in der Verpflegung bemängeln, wo es sich doch um ein 5* Hotel handelt.

    Für mich stellt sich die Frage, ob sich der Betreiber mit solchen Angeboten wirklich einen Gefallen tut oder vielmehr seinen bisher guten Ruf ruiniert.

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1481
    geschrieben 1455972645000

    Täten alle nichts mehr dran verdienen würden sie solche Angebote gar nicht machen .

    Ihr schreibt doch immer (gefühlt in jedem zweiten Forum): "Keiner hat was zu verschenken"

    Gilt das für die türk., Hoteliers nicht ?

    Heuer haben sie mal ein Jahr "saure Gurkenzeit", gibts in jeder Branche. Bei uns auch .

    Da müssen sie sich zukünftig wieder anstrengen (wie alle), dann kommt die von ihnen geschmähte "untere Mittelschicht" schon wieder .

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!