Situation/wirtschaftl. Lage der Hotels an der Türkischen Riviera

  • Mone1973
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1454447895000

    Vielleicht weißt du das ja, Günter: Wie sieht es denn nun mit der berühmten Expo aus? Diese ganzen Aussteller, der Rattenschwanz der da dran hängt, die müssen doch auch irgendwo untergebracht werden und so ganz anspruchslos sind diese Herrschaften nun auch nicht. Angeblich sind ja 8 Millionen Besucher angepeilt. Klar kann man das erst gegen Ende der Ausstellung sagen- wie so vieles andere auch - aber gibt es schon irgendwelche Zahlen bezüglich verkaufter Eintrittskarten d. h. Vorverkauf? Man sollte doch meinen, gerade Iraner oder Saudis wären an so etwas interessiert. Wie es nun mit den "Luxusketten" aussieht, würde mich auch interessieren. Ich denke, die werden noch weniger Probleme haben, Kunden (Stammkunden) an Land zu ziehen als die nicht so gut aufgestellten im 3- bis 4 Sterne-Bereich. Gespannt bin ich vor allem, wenn Mallorca/Kanaren zu den Hauptzeiten voll sind und andere Ziele zu teuer werden. Da wird so mancher doch wieder zur Türkei tendieren. Allerdings muss ich sagen, wirklich billiger als sonst war unsere Reise auch nicht. Aber vielleicht liegt das auch daran, dass unser Hotel wirklich viele Stammgäste hat.

  • pw6604
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1454454622000

    Günter/HolidayCheck:

    (...)

    Ich erkenne aber die knallharte Bereitschaft alles zu tun um die Gäste-Zahlen zu stabilisieren oder sogar anzuheben.

    Und das geht aktuell nur über (Tief-) Preise- worüber sonst?

    ------------------

    Vielleicht über eine geänderte politische Lage?

    Ich kann selbstverständlich nur für mich selber sprechen. Vorvergangene Woche habe ich mir für April 1 Woche Urlaub ausgesucht.

    Gebucht habe ich schließlich nicht - wie in den 3 Urlauben vorher - die Türkei, sondern Mallorca. Obwohl es mir in der Türkei immer sehr gut gefallen hat.

    Ausschlaggebend war die politische Lage (nicht zu verwechseln mit der Sicherheitslage), welche mir quasi von Jahr zu Jahr immer weniger zusagt.

    Ich möchte die Politik des Hr. Erdogan schlicht nicht unterstützen - ganz unabhängig vom Preis der Reise.

    Nun bezahle ich auf Mallorca eben für HP ungefähr den gleichen Betrag, den ich in der Türkei für AI gezahlt hätte.

    Dafür jedoch fahre ich in ein Land, dessen politische Führung nicht im glatten Gegensatz zu beinahe sämtlicher meiner Überzeugungen steht. Letztendlich ist auch dies - für mich - ein wesentlicher Aspekt meines Wohlbefindens im Urlaub. Und genau wegen diesem Wohlbefinden fahre ich ja schließlich in Urlaub.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42277
    geschrieben 1454455103000

    Bemerkenswerte Substaniierung des Motivs zur Auswahl ... meine Hochachtung!

    DFB-Panne: Alle Ergebnisse des ersten Bundesliga-Spieltags vorab geleakt!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9032
    Verwarnt
    geschrieben 1454455382000

    Womit wir wieder bei diesem Thema wären... :rolleyes:

    BTW: Mein Wohlfühlfaktor war ausgerechnet in Zimbabwe so groß, dass ich sofort wieder hin wollte und immer noch will...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • pw6604
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1454459746000

    Die Masse der subjektiven Empfindungen ergibt eben das Gesamtbild.

    Für Person A spielen die von mir genannten Dinge eine Rolle, für Person B nicht.

    Für mich selber spielen sie eine Rolle.

    Ich möchte hier jetzt nicht die Politik des Hr. Erdogan diskutieren (ist denke ich das falsche Forum hierfür).

    Jedoch möchte ich eben jene Politik - wenn auch indirekt - nicht auch noch unterstützen. Ich fühle mich auch schlicht nicht wohl in dem Bewusstsein, dass in meinem Gastgeberland ein paar hundert Kilometer weiter ein blutiger Bürgerkrieg herrscht. Oder der religiöse Fundamentalismus mehr und mehr an Stärke gewinnt. Oder oder oder - die täglichen Nachrichten bieten genügend Stoff.

    Dies ist mein persönlicher Grund, andere mögen dies für sich selber gerne anders entscheiden.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14485
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1454492612000

    ....das kann ja jeder so tun wie er es für richtig hält.

    Zur Expo gibt es übrigens absolut noch keine Zahlen oder Trends, jedenfalls bekomme ich keine vernünftig belegbaren-

    Aber noch kurz zum Thema "Ausweichziele":

    Gerade hat der Marktführer für Finca- Urlaub auf Mallorca- Fincallorca --die ersten Zahlen präsentiert.

    Und das Ergebnis passt zu dem, was man sich so in der Branche erzählt("Mallorca wird randvoll sein"):

    Ungewöhnlich viele Buchungen- hier für Finca-Urlaub--- genauer gesagt 30% mehr, ggü. Vorjahr und 50% mehr Traffic auf der Website(Indikator für Buchungsinteresse)---dazu eine Aussage: "..Hätten wir die Möglichkeit, könnten wir im Hochsommer rund doppelt soviele Unterkünfte vermieten wie vorhanden..."

    Aber der Geschäftsführer geht noch weiter und prognostiziert:"Ob Hotels, Flüge, Mietwagen oder Fincas – Mallorca wird dieses Jahr ein absoluter Renner sein."

    Und der GF von Fincallorca ist wirklich ein echter Kenner des mallorquinischen Marktes.

    Das ist jetzt alles ein wenig OT- aber nachdem wir hier von Userseite her auch über Spanien diskutieren-passt es irgendwie auch rein..

    Wer also Mallorca als Türkei-Alternative -oder überhaupt als Urlaubsziel  plant, sollte so langsam Gas geben.... ;) Die Preise werden sicher nicht mehr nachgeben, eher das Gegenteil wird der Fall sein.

    Quellen: FincallorcaInfo/fvw/Insiderinfos

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14485
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1454500987000

    Hier ein ganz aktueller Bericht aus der "prima--deutsche Türkei Zeitung"

    Ich geb das jetzt mal einfach so weiter.

    Wie bereits  an anderer Stelle bermerkt-- ist die prima ist relativ kleine, aber oft sehr gut informiert Zeitung.

    Die oben genannte Zahl betrifft die ganze Türkei---

    Der für Riviera und Ägäis geltende Teil folgt fett markiert unten:

    Also hier kommt der Bericht aus der prima.

    "In der Türkei stehen zur Zeit 1.300 Hotels im Gesamtwert von 10 Milliarden Euro zum Verkauf. Seit dem Abschuss eines russischen Kampfjets im November 2015 durch die türkische Luftwaffe bleiben die russischen Touristen aus. Sie stellten 2014 mit 4,5 Millionen Touristen nach Deutschland die grösste Gruppe. Im Jahr 2015 waren es nur noch 3,4 Millionen Russen. Der russische Präsident Putin hat alle Charterflüge in die Türkei gestrichen, so dass 2016 kaum noch russische Touristen in die Türkei kommen werden.

    Nach dem Bombenanschlag in Istanbul sind auch die Buchungen aus Westeuropa eingebrochen.

    Mehrere Kreuzfahrt-Reedereien haben ihre Türkei-Aufenthalte gestrichen, wodurch an die 500.000 Touristen-Ankünfte wegfallen.

    In der Provinz Antalya stehen 410 Hotels mit 153.000 Betten zum Verkauf, darunter 120 Fünf-Sterne-Hotels.

    In der Ägäis-Region von Bodrum bis Izmir sind es 908 Hotels.

    Sollten dieses Jahr wirklich kaum russische Urlauber in die Türkei kommen, steht die Tourismusbranche vor einer existenzbedrohenden Krise. " (02.02.2016)

    Quelle: prima

  • Mone1973
    Dabei seit: 1240358400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1454511170000

    Und auf "Tourexpi" steht ein interessanter Artikel, in dem ein Herr Baraner aussagt, dass immer noch ein riesiges Potential besteht, viele Familien noch gar nicht gebucht hätten und nach der ITB es durchaus wieder aufwärts gehen könne. Er nimmt aber auch die Hoteliers in die Pflicht, sie sollten sich mehr engagieren und weniger jammern. Diese genannten 5 Sterne Hotels die zum Verkauf stehen - oder eher 5 Blumen - sind dann ja wohl eher die berüchtigten Russenbunker und sicher keins der Hotels, die bei deutschen Veranstaltern angeboten werden (wäre z. B. ein TUI- oder Dertour-Hotel betroffen, wäre das ja wohl schon rum gegangen). Gestern habe ich noch über PN mit jemand hier gesprochen, dass die renommierten Ketten keinesfalls so günstig daher kommen, wie so manch einer sich das wohl gedacht hatte.

  • erikroemer
    Dabei seit: 1332374400000
    Beiträge: 76
    geschrieben 1454512555000

    Die Preise für Portugal / Spanien finde ich jetzt schon abschreckend.

    Wir haben jetzt ein Flugschnäppchen nach Dalaman zu Beginn der Sommerferien genutzt. Knapp EUR 160 p.P inkl. Gepäck für hin+retour nonstop. Das wird nicht mehr günstiger.

    Ne Unterkunft werden wir schon finden ;-) Wird jetzt entspannt ausgesucht.

  • mirar
    Dabei seit: 1432598400000
    Beiträge: 506
    geschrieben 1454516980000

    Günter, ist Menorca auch ein Ausweichziel geworden? Eine Freundin sagt, sie findet für Ende Mai keine Flüge.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!